Fachtagung Landesverband Gemeindepsychiatrie Sachsen e. V.-Klinik und dann?

Bereich für Aktionen und Details

Ausverkauft

Der Ticketverkauf ist beendet

Registrierungen sind abgeschlossen
Vielen Dank für die Anmeldung zur Fachtagung des Landesverbandes Gemeindepsychiatrie Sachsen e. V. 2021. Bitte überweisen Sie den Teilnahmebeitrag und bringen Sie Ihr Ticket ausgedruckt zur Veranstaltung mit.

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Gemeindesaal Röm.-kath. Pfarrei

Stauffenbergallee 9H

01099 Dresden

Germany

Karte anzeigen

Der Ticketverkauf ist beendet

Registrierungen sind abgeschlossen
Vielen Dank für die Anmeldung zur Fachtagung des Landesverbandes Gemeindepsychiatrie Sachsen e. V. 2021. Bitte überweisen Sie den Teilnahmebeitrag und bringen Sie Ihr Ticket ausgedruckt zur Veranstaltung mit.
Beschreibung des Events
Klinik und dann? - Impulse für die ambulante psychiatrische Versorgung von Menschen mit schweren Erkrankungen

Zu diesem Event

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der diesjährigen Fachtagung wollen wir den Fokus auf die Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Behandlung von Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen legen.

Wir beziehen uns dabei, auf die in der S3-Leitlinie „Psychosoziale Therapien bei schweren psychischen Erkrankungen“ genannte Personengruppe, welche aufgrund der Auswirkungen ihrer schweren und anhaltenden psychischen Erkrankung gekennzeichnet sind. Durch ihre deutlichen Einschränkungen in den verschiedenen Funktions- und Lebensbereichen, bedarf es komplexe Behandlungen mit oft intensiver Inanspruchnahme medizinischer und psychosozialer Hilfen.

Die Gestaltung der Umgebungsbedingungen im sozialen Miteinander ist ein Schwerpunkt psychosozialen Handelns. Dies betrifft die Organisation aller therapeutischen Angebote psychiatrischer bzw. psychosozialer Institutionen, wie z. B. Kliniken, Tageskliniken, Wohneinrichtungen, Tagesstätten, Ergo- und Soziotherapien, sowie der häuslich- psychiatrischen Fachkrankenpflege, als auch die beruflichen Reintegrationsmaßnahmen.

Doch wie sieht die sektorenübergreifende Zusammenarbeit in Sachsen aus? Gibt es bereits eine gemeindepsychiatrische multiprofessionelle teambasierte Behandlung? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, um eine bedarfsgerechte Versorgung der o.g. Zielgruppe umsetzen zu können?

Die Fachtagung soll Impulse und Anregungen für die eigene praktische Arbeit und einen Raum für Diskussion und Vernetzung bieten.

Wir freuen uns auf Sie!

Kay Herklotz

Vorsitzender Landesverband Gemeindepsychiatrie Sachsen e. V.

Bitte informieren Sie uns vorab bei Anmeldung, an welchem THEMENTISCH Sie sich gern beteiligen möchten:

1. "Klinik mit offener stationärer Psychiatrie"; Susanne Glathe, Chefärztin Rudolf Virchow Klinikum Glauchau

2. "Vermeidung von Zwang und Freiheitsentziehung in der gesundheitlichen Versorgung"; Positionspapier der LAG Psychiatriekoordinatoren Sachsens, Thomas Seyde, Psychiatriekoordinator Leipzig

3. "Handlungsleitfaden psychiatrischer Notfall"; Matthias Gröll, Psychiatriekoordinator Landratsamt Mittelsachsen

4. "Genesungsbegleiter*innen als mögliches Bindeglied zwischen Klinik und ambulanter Versorgung"; Heike Liebsch, EX IN Sachsen e. V.

PROGRAMM

08.30 Beginn mit Stehcafé

09.00 Begrüßung Kay Herklotz

09.10 Grußwort Staatsministerin Petra Köpping

09.20 Grußwort Siegfried Haller, Vorsitzender Landesverband der Angehörigen psychisch Kranker in Sachsen e. V.

09.30 Problemdarstellung aus Sicht der Klinik Prof. Dr. med. Burkhard Jabs, Chefarzt Klinik für Psychiatrie & Psychotherapie Weißer Hirsch

10.00 Bedarfe oder Bedürfnisse – wenn Angebote nicht passen (aus der Perspektive der Zielgruppe) Heike Liebsch, stellvertretende Vorsitzende EX IN Sachsen e. V.

10.30 Pause

11.00 Gemeindepsychiatrie – Verantwortung und Verbindlichkeit in der Versorgung schwer psychisch Erkrankter; Dr. med. Dyrk Zedlick, Chefarzt Klinikum St. Georg gGmbH, Verbund Gemeindenahe Psychiatrie

11.30 Das GBV-Projekt – ein Schritt auf dem Weg zur ambulanten Komplexleistung; Nils Greve, Vorsitzender Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V.

12.00 Mittagessen mit Lunchpaket

12.30 Vorstellung der 4 Thementische

13.20 Diskussion an den Thementischen- Wählen Sie einen Thementisch und kommen Sie gemeinsam ins Gespräch.

Bitte informieren Sie uns vorab bei Anmeldung, an welchem Thementisch Sie sich gern beteiligen möchten.

14.30 Zusammenfassung im Plenum

15.00 Verabschiedung

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Gemeindesaal Röm.-kath. Pfarrei

Stauffenbergallee 9H

01099 Dresden

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert