„Erste Hilfe“ für die Erste Hilfe?!

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Hotel Albrechtshof

Albrechtstraße 8

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
„Erste Hilfe“ für die Erste Hilfe?! - Chancen und deutschlandweite Herausforderungen in der Notfallversorgung

Zu diesem Event

Veranstaltung der Björn Steiger Stiftung und von Hashtag Gesundheit e. V.

Präsentiert von Krohne Public Relations

am 16. September 2020 in Berlin

Blick auf eine in der Politik zu selten besprochene Tatsache: Der Rettungsdienst steht in ganz Deutschland seit langer Zeit an der Belastungsgrenze. Personalmangel und fehlende Patientensteuerung sind dafür nur zwei unter vielen Ursachen, zeitweise nicht besetzte Rettungsmittel, fehlende Notärztinnen und Notärzte, nicht eingehaltene Hilfsfristen, nicht eingehaltene Prähospitalzeiten bei Tracerdiagnosen, Transporte in ungeeignete Krankenhäuser und nicht leitliniengerechte Erstversorgung sind immer wieder rettungsdienstlicher Alltag. Doch vor allem die Frage nach bundeseinheitlichen Versorgungsstandards begleitet den Rettungsdienst - und Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter sind immer noch ohne juristische Absicherung für ihr Handeln.

Die Zuständigkeit für die rettungsdienstliche Versorgung liegt in ganz Deutschland bei den Ländern bzw. nachgeordnet (je nach Bundesland) bei den Landkreisen bzw. kreisfreien Städten und den Rettungsdienstaufsichten mit den ärztlichen Leiterinnen und Leitern Rettungsdienst. Die Zuständigkeiten auf Länderebene wiederum liegen teils bei den Landesinnenministerien, teils bei den Landessozialministerien - und im Ergebnis bestehen heute überall in Deutschland sehr große Unterschiede in der jeweiligen präklinischen Versorgung. Oft sind für die Krankenhausplanung andere Ministerien als für die Rettungsdienst- oder die Katastrophenschutzplanung zuständig.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn unternahm im vergangenen Jahr einen gezielten Vorstoß zur Reform der Notfallversorgung (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/notfallversorgung.html). Die FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag brachte ihren Antrag „Rettungsdienst neu denken“ (http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/160/1916037.pdf) im Dezember 2019 in unser Parlament ein. Gleichwohl wird die Diskussion um den dringend gebotenen Reformbedarf noch immer nicht beständig geführt - und die rettungsdienstlichen Herausforderungen nehmen weiter zu.

Wie sieht die Zukunft des Rettungsdienstes idealerweise aus? Ist ein bundeseinheitliches Rettungsdienstgesetz wegweisend, um die bestehenden Strukturen zu verbessern? Oder ist die Zuständigkeit der einzelnen Länder für die rettungsdienstliche Versorgung bewährt und zukunftsfest? Welche Chancen und welche Herausforderungen bestehen deutschlandweit in der Notfallversorgung? Wie sind die Perspektiven für die weitere Reformdiskussion? - Diese und weitere Fragen sollen im Mittelpunkt eines Impulsvortrags von Wolfgang Kubicki MdB und der anschließenden Podiumsdiskussion mit Expertinnen und Experten aus Politik und Zivilgesellschaft stehen.

Der Abend wird der Auftakt einer jährlich stattfindenden, gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Björn Steiger Stiftung und von Hashtag Gesundheit e. V. sein.

Wichtig: Aufgrund der am Veranstaltungsort erforderlichen Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen mit Blick auf das Corona-Virus werden vor Ort voraussichtlich lediglich 20 Gästeplätze zur Verfügung stehen. Wir bitten deshalb darum, eine Anmeldung nur vorzunehmen, wenn bereits absehbar ist, dass Sie an diesem Abend wirklich zum Veranstaltungsort in Berlin-Mitte kommen werden. Die Veranstaltung wird auch online als Livestream zu verfolgen sein.

Veranstaltungsort und -datum

Berlin, 16. September 2020 - Hotel „Albrechtshof“ (Albrechtstraße 8, 10117 Berlin (https://www.hotel-albrechtshof.de/; Stadtteil Mitte)), Bankettsaal „Jochen Klepper“ (Erdgeschoss, in Sichtweite der Rezeption)

Programm

ab 18:00 Uhr : Einlass zur namentlichen Registrierung

18:30 Uhr: Begrüßung Pia Graß (#Gesundheit) und Nicolas Basse (Björn Steiger Stiftung)

18:45 Uhr: Impulsvortrag Wolfgang Kubicki MdB (Vizepräsident des Deutschen Bundestages, FDP)

19:00 Uhr: Diskussion „Erste Hilfe“ für die Erste Hilfe?!

  • Verena Holtz, Referentin Gesundheit, Prävention, Rehabilitation und Bevölkerungsschutz beim Paritätischen Gesamtverband
  • Dirk Heidenblut MdB (SPD), Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages
  • Wolfgang Kubicki MdB (FDP), Vizepräsident und Mitglied im Ältestenrat des Deutschen Bundestages
  • Michael Kuffer MdB (CDU / CSU), Mitglied im Innenausschuss des Deutschen Bundestages
  • Pierre-Enric Steiger, Björn Steiger Stiftung, Vorsitzender

Moderation: Rebecca Beerheide, Leiterin Politische Redaktion des „Deutschen Ärzteblatts“

20:00 Uhr: Fragen aus dem Publikum

ca. 20:15 Uhr: Schlusswort Pia Graß (#Gesundheit) und Nicolas Basse (Björn Steiger Stiftung)

direkt danach „Get together“ bei Finger Food und Getränken

ca. 21:30 Uhr: Veranstaltungsende

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Hotel Albrechtshof

Albrechtstraße 8

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert