Verkauf beendet

Engagierte Hochschule: Grenzgänge zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaf...

Der Ticketverkauf ist beendet

Der Ticketverkauf ist beendet
Sehr geehrte(r) Teilnehmer(in), vielen Dank für Ihre Anmeldung zur Bildungs- und Expertenreise, die wir Ihnen hiermit bestätigen. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-Mail, die Ihr Ticket sowie ggfs. Ihre Rechnung beinhaltet. Weitere Informationen zur Reiseplanung erhalten Sie bis spätestens 15.7.2017. Bei Rückfragen zur Bildungs- und Expertenreise steht Ihnen Herr Thomas Sporer zur Verfügung: Thomas Sporer - Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Telefon: +49 (0)8421 9321-204 - Mail: thomas.sporer@ku.de Bei Rückfragen zu den Hochschulgespräche des Europäischen Forums Alpbach wenden Sie sich an Frau Franziska Werkner: Franziska Werkner - Europäisches Forum Alpbach Telefon: +43 (1) 718 17 11-27 - Mail: franziska.werkner@alpbach.org Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und das Kennenlernen bzw. Wiedersehen! Herzliche Grüße, Thomas Sporer - im Namen des Organisationsteams und der Partnerorganisationen

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Alpbach Kongress Zentrum

Hausnummer 246

6236 Alpbach

Austria

Karte anzeigen

Der Ticketverkauf ist beendet

Der Ticketverkauf ist beendet
Sehr geehrte(r) Teilnehmer(in), vielen Dank für Ihre Anmeldung zur Bildungs- und Expertenreise, die wir Ihnen hiermit bestätigen. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-Mail, die Ihr Ticket sowie ggfs. Ihre Rechnung beinhaltet. Weitere Informationen zur Reiseplanung erhalten Sie bis spätestens 15.7.2017. Bei Rückfragen zur Bildungs- und Expertenreise steht Ihnen Herr Thomas Sporer zur Verfügung: Thomas Sporer - Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Telefon: +49 (0)8421 9321-204 - Mail: thomas.sporer@ku.de Bei Rückfragen zu den Hochschulgespräche des Europäischen Forums Alpbach wenden Sie sich an Frau Franziska Werkner: Franziska Werkner - Europäisches Forum Alpbach Telefon: +43 (1) 718 17 11-27 - Mail: franziska.werkner@alpbach.org Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und das Kennenlernen bzw. Wiedersehen! Herzliche Grüße, Thomas Sporer - im Namen des Organisationsteams und der Partnerorganisationen
Beschreibung des Events

Beschreibung

3. Bildungs- und Expertenreise zum Europäischen Forum Alpbach

Engagierte Hochschule: Grenzgänge zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Hochschulen bilden das intellektuelle Rückgrat einer Gesellschaft. Ihr offener Geist, ihre kritische Neugier und ihre faktenbasierte Wissensproduktion waren autoritären Kräften seit jeher ein Dorn im Auge. Die Hochschulgespräche des Europäischen Forums Alpbach unter dem Rahmenthema „Konflikt und Kooperation“ gehen daher den Fragen nach: Welche Rolle müssen Hochschulen heute einnehmen, um die liberale Demokratie und ihre Werte zu stärken? Genügt es, Wissen hervorzubringen und es an junge Menschen weiterzugeben oder verlangt die Gegenwart ein stärkeres gesellschaftliches Engagement? Wo kooperieren und wo Konflikte offen aushandeln?

Die dritte Bildungs- und Expertenreise zum Europäischen Forum Alpbach findet vom 22.8.2017 bis 24.8.2017 statt. Sie richtet sich einerseits an Hochschulleitungen sowie an leitungsnahe Stabsstellen, die an Universitäten und Hochschulen für eine zivilgesellschaftliche Öffnung der Wissenschaft verantwortlich sind (z.B. Strategische Kommunikation, Hochschulentwicklung, Innovationen in der Hochschullehre). Andererseits richtet sie sich an Studierende und Wissenschaftler, die aktiv an der Gestaltung von Hochschulen der Zukunft mitwirken.

Ziel der Reise ist es, verschiedene Gruppen von Akteuren durch eine gemeinsame Reiseerfahrung zusammenzubringen, die internationalen Kontakte und Kooperationen im Bereich der Third Mission auszubauen sowie den grenz- und hochschulübergreifenden Erfahrungsaustausch zum Thema zu befördern. Das Reiseziel des Forums in den Tiroler Bergen bietet hierfür ein einmaliges Ambiente.

Inhaltlicher Anknüpfungspunkt sind erneut die Hochschulgespräche, die sich im Jahr 2017 dem Rahmenthema „Konflikt und Kooperation“ widmen (www.alpbach.org). Mit Blick auf die Rolle von Universitäten und Hochschulen in der Gesellschaft befasst sich das diesjährige Rahmenthema mit der Frage, welchen Beitrag die Wissenschaft im Spannungsfeld von Konflikt und Kooperation zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen leisten kann und nimmt dabei Grenzgänze mit Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in den Blick.

Das vorläufige Programm der Reise findet sich hier: Alpbach2017deutsch




3rd Learning Journey to the European Forum Alpbach

Engaged University: Intersections between Science, Politics, Business and Civic Society

Academic institutions form the intellectual backbone of a society. Their open minds, critical curiosity and factual production of knowledge have always been a thorn in the side of authoritarian forces. The Higher Education Symposium of the European Forum Alpbach therefore discusses these questions: What role do academic institutions have today in strengthening liberal democracy and its values? Is it enough to create knowledge and pass it on to young people, or does the present demand a stronger social commitment? When should one cooperate and when should one negotiate conflicts openly?

The third learning journey to the European Forum Alpbach takes place from the 22nd to the 24th of August 2017. On the one hand it addresses the leaders of universities and managing staff who are responsible for the third mission of their universities (e.g. science communication, strategic development, learning innovation). On the other hand it addresses scholars and students who are actively engaged in shaping the future of higher education.

The aims of the learning journey are connecting diverse groups of stakeholders via a shared traveling experience, fostering the knowledge exchange between professionals and institutions in the field of third mission activities and strengthening the international contacts and cooperation. The travel destination in the mountains of Tyrol offers the perfect context for these goals.

The focal point of the learning journey is the Higher Education Symposium which in 2017 covers the general topic of „Conflict and Cooperation“ (www.alpbach.org). With regard to the role of universities in society it inquires into the contribution of science to solving grand challenges and takes a closer look at its intersections with politics, business and civic society.

Here you find the preliminary programme of the journey: Alpbach2017english

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Alpbach Kongress Zentrum

Hausnummer 246

6236 Alpbach

Austria

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert