Einführung ins Business-Modell-Design – Think Design! B4
348 €
Einführung ins Business-Modell-Design – Think Design! B4

Einführung ins Business-Modell-Design – Think Design! B4

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

GP designpartners gmbh

63 Schottenfeldgasse

1070 Wien

Austria

Karte anzeigen

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

Das Business-Model-Canvas endlich verstehen.
Seit die Methode 2010 präsentiert wurde, findet sie großen Anklang – in der Start-Up-Szene und auch bei etablierten Unternehmen. Warum? Weil damit Geschäftsmodelle übersichtlich darstellbar sind und effektiv vermittelt werden können. Das Problem: die Einfachheit des Modells führt zu Schlampigkeit und Missverständnissen, das Modell kommt nicht zur Entfaltung.
Dieses Modul verschafft grundlegendes Verständnis des Modells und seiner Anwendung und damit die notwendige Vorbereitung für den BMC-Deepdive.
Die Teilnehmer werden mit den einzelnen Elementen des Business Model Canvas und ihrer Anwendung vertraut gemacht. Dabei wird jeder »Building Block« ausführlich diskutiert und die Feinheiten herausgearbeitet. Beispiele aus der realen Unternehmenswelt vertiefen das Verständnis.
Am Ende besitzen die Teilnehmer das notwendige Rüstzeug, um aus einem gewöhnlichen Geschäftsmodell ein besonders zu machen. Sie sind bereit für den Sprung von der bloßen Darstellung eines Geschäftsmodells zum Entwickeln eines Geschäftsmodell – also bereit für »Business Model Design«.

Anmerkung: Für außerordentliche (exorbitante) Erkenntnis des Business-Model-Designs empfehlen wir den BMC-Deepdive als Folgeworkshop. Die genaue Kenntnis des BMC ist für den Deepdive unerlässlich (obligat).

Zielgruppe
• etablierte Unternehmer und Unternehmensgründer, sowie
• Manager und Führungskräfte, die schnell diese Art der Geschäftsmodell-Beschreibung kennenlernen wollen;
• HR-Manager und Intrapreneur-Sponsoren, die ihren Mitarbeitenden diese Methode der Geschäftsmodelldarstellung vermitteln wollen;
• all jene, die Geschäftsmodelle übersichtlich darstellen und effektiv vermitteln wollen.

Inhalte
• Businessplan, notwendiges Übel oder nützliches Werkzeug
• Übersicht über das Modell und seine Funktionsweise
• Die Module der Bühne (»front stage«)
• Die Module hinter den Kulissen (»backstage«)
• Das Zusammenspiel der Module und ihr Gebrauch
• Möglichkeiten des »Business Model Canvas« (BMC)
• »Value Proposition Design« – ein Teil des BMC

Leistungen
• Vortrag und Übungen unter Anleitung durch erfahrene Coaches
• Arbeitsunterlagen
• inkl. Getränke und Snacks

Der Vortragende:
Rudolf Greger
(www.rudolfgreger.at) ist Designthinking-Experte aus Erfahrung. Seit fast 30 Jahren (1987) beschäftigt er sich damit, durch Design das Leben der Menschen zu verbessern, 1992 mitbegründete er GP designpartners (gp.co.at), seit 2008 ist Servicedesign das zentrale Thema in seinem Wirken. Heute zählt Rudolf Greger aufgrund seines Wissens- und Erfahrungshintergrundes zu Österreichs Kompetenzführern für Servicedesign, wobei er Servicedesign breit definiert (als »Business Design«): es geht um die ganzheitliche Unternehmensgestaltung, beginnend beim Geschäftsmodell über das Produkt (das Nutzenversprechen) bis zur tatsächlichen Nutzung (Erlebnis). Seit 2012 veranstaltet Greger jährlich den vienna-servicedesignjam, eine Veranstaltung, in der den Teilnehmern Design Thinking erlebbar gemacht wird.

Um die Denkweise der Designer noch besser nutzbar zu machen, gründete er 2014 den »Design Thinking Tank« (designthinkingtank.at).

Rudolf Greger berät Unternehmer, schreibt Bücher, hält Vorträge und veranstaltet Designjams, eine besondere Form von Workshops, um Unternehmern und Interessierten klar zu machen, dass Design zentraler Bestandteil jeder Unternehmensstrategie sein muss, wenn ein Unternehmen langfristig erfolgreich sein will.


Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

GP designpartners gmbh

63 Schottenfeldgasse

1070 Wien

Austria

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert