Kostenlos

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

daadgalerie

Oranienstraße 161

10969 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Dorothee Elmiger im Gespräch mit Florian Werner

Zu diesem Event

Die aktuelle Samuel Fischer Gastprofessorin Dorothee Elmiger ist eine der vielversprechendsten und ästhetisch anspruchsvollsten jungen Autor:innen der Schweiz. Ihre bisher erschienenen Werke »Einladung an die Waghalsigen«, »Schlafgänger« (DuMont, 2010/2014) und »Aus der Zuckerfabrik« (Hanser, 2020) wurden vielfach ausgezeichnet, übersetzt und für die Bühne adaptiert. In ihren Büchern greift sie eine Vielzahl gesellschaftspolitisch relevanter Themen in experimenteller Form auf und schafft ganz eigene Textformen, die sich einer Zuschreibung zu einer bestimmten Gattung bewusst entziehen.

Dorothee Elmiger spricht am 16. Februar mit Florian Werner über ihr aktuelles Buch »Aus der Zuckerfabrik«, über den literarischen Umgang mit Dokument, Erfindung und Traum und über ihre Zeit in Berlin.

Florian Werner schreibt erzählende Sachbücher und Prosa, lehrt als Gastdozent an verschiedenen Hochschulen und arbeitet für den Hörfunk. Zuletzt erschien »Die Raststätte. Eine Liebeserklärung« (Hanser 2021). Seine Bücher wurden unter anderem ins Englische, Spanische und Japanische übersetzt.

Das Gespräch wird live gestreamt und findet – sofern es die aktuellen Corona-Bestimmungen zulassen – auch mit Live-Publikum vor Ort in der daadgalerie statt.

Unter »Tickets« gibt es die Anmeldemöglichkeit zum Stream oder für die Veranstaltung vor Ort.

Fotonachweis: © Peter-Andreas Hassiepen (Dorothee Elmiger),

© Carolin Saage (Florian Werner)

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

daadgalerie

Oranienstraße 161

10969 Berlin

Germany

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Samuel Fischer Gastprofessur für Literatur

Veranstalter von Dokument, Erfindung, Traum

Die Samuel Fischer Gastprofessur für Literatur wurde zu Beginn des Sommersemesters 1998 zusammen mit Prof. Dr. Gerd Mattenklott ins Leben gerufen. Sie wird getragen vom S. Fischer Verlag, der Freien Universität Berlin, dem DAAD und Holtzbrinck Berlin - Inspire Together. Jeweils für ein Semester wird eine Autorin bzw. ein Autor eingeladen, am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften zu lehren. Neben jeweils einem Seminar an der Freien Universität Berlin werden öffentliche Lesungen und Veranstaltungen mit den Gastprofessoren in Berlin und anderen deutschen Städten durchgeführt.

Dieses Event speichern

Event gespeichert