Kostenlos

DKG Neujahrsempfang in Berlin

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Arnecke Sibeth Rechtsanwälte

Kurfürstendamm 54-54

10707 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Neujahrsempfang der DKG-Regionalgruppe Berlin-Brandenburg
in Anwesenheit des Botschafters von Kanada in Deutschland, Seine Exzellenz Herr Stéphane Dion

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:00 Uhr
in den Räumlichkeiten von Arnecke Sibeth Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 54/55, 10707 Berlin

“Celebrate what you want to see more of“ – Tom Peters

Liebe DKG-Mitglieder und Kanadafreunde,

wir laden Sie recht herzlich zu unserem traditionellen Neujahrsempfang der DKG-Regionalgruppe Berlin-Brandenburg ein. Es erwartet Sie wie immer nicht nur ein freundliches Beisammensein bei gutem Wein und anderen Spezialitäten, sondern auch ein Grußwort des Botschafters von Kanada in Deutschland, Stéphane Dion. Der Eintritt ist frei. Zur Anmeldung müssen Sie sich lediglich über Eventbrite registrieren.

Dear DKG members and Canadalovers,

we cordially invite you to our traditional New Year reception on behalf of the German Canadian Association’s regional group Berlin-Brandenburg. As always, you can expect a pleasant get-together with good wines and other specialties. Moreover, the Canadian ambassador to Germany, Stéphane Dion, will deliver a welcoming address. Entrance is free. Please sign up in advance in Eventbrite.



Stéphane Dion
Botschafter von Kanada in Deutschland und Sondergesandter für die Europäische Union und Europa

Vor seiner Ernennung zum Botschafter von Kanada in Deutschland und Sondergesandten für die Europäische Union und Europa war Stéphane Dion von November 2015 bis Januar 2017 kanadischer Minister für auswärtige Angelegenheiten. In dieser Funktion festigte er Kanadas führende Rolle in wichtigen Bereichen wie etwa der Förderung von universellen Menschenrechten, Frieden und Stabilität, der Bewältigung der Herausforderungen des Klimawandels und dem Engagement für Multilateralismus.

2006 wurde Stéphane Dion zum Vorsitzenden der kanadischen Liberal Party gewählt und er wurde Vorsitzender der offiziellen Opposition im Unterhaus. Er hatte dieses Amt bis 2008 inne. 1996 wurde er zum ersten Mal Mitglied des Parlaments und danach sieben Mal in Folge wiedergewählt.

Vor seinem Eintritt in die Politik lehrte Stéphane Dion Politikwissenschaft, zunächst 1984 an der Université de Moncton, dann von 1984-1995 an der Université de Montréal. Er ist Autor vieler wissenschaftlicher Artikel und Bücher zu den Themen öffentliche Verwaltung, Organisationslehre, politische Institutionen und Umweltpolitik. Außerdem war er von 2011 bis November 2015 Mitglied des externen Beirats des Yale Climate and Energy Institute.

Stéphane Dion stammt aus Québec Stadt, wo er an der Université Laval studierte. Danach promovierte er in Soziologie am Institut d’études politiques de Paris. Darüber hinaus erhielt er ein Ehrendoktorat der Universidad Carlos III de Madrid.

The Honourable Stéphane Dion
Ambassador to Germany and Special Envoy to the European Union and Europe

Prior to his appointment, M. Dion was Canada’s Minister of Foreign Affairs from November 2015 until January 2017, where he championed Canadian leadership in the world on crucial global interests including promotion of universal human rights, peace and stability efforts, the global climate challenge and Canada’s commitment to multilateralism.

In 2006, Mr. Dion was elected as Leader of the Liberal Party of Canada and became Leader of the Official Opposition in the Canadian House of Commons, a position which he retained until 2008. M. Dion served as a Member of Parliament first in 1996 and was re-elected seven consecutive times.

Before entering politics, Stéphane Dion taught Political Science at Université de Moncton in 1984, then at Université de Montréal from 1984 to 1995. He has authored many scientific articles and books on Public Administration, Organizational Studies, Political Institutions and Environmental Policies. He also sat on the External Advisory Board of the Yale Climate and Energy Institute from 2011 until November 2015.

Born in Quebec City, Canada, he studied at Université Laval before obtaining a Doctorate in Sociology from the Institut d’études politiques in Paris, France. He was also awarded an Honorary Doctorate by the Carlos III University of Madrid.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Arnecke Sibeth Rechtsanwälte

Kurfürstendamm 54-54

10707 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert