Digitalkonferenz Wasserstoff mit Ministerin Svenja Schulze

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Digitalkonferenz „Wasserstoff – Schlüssel zur Klimaneutralität?“ mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Zu diesem Event

Aufgrund der Covid-19 Pandemie digitalisieren wir unsere Veranstaltung "Wasserstoff- Schlüssel zur Klimaneutralität?" mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

Wasserstoff – mit keinem Stoff verbinden sich aktuell mehr Erwartungen. H2 wird schon als „neues Öl“ gefeiert, die Verteilkämpfe zwischen den Sektoren, insbesondere Verkehr und Wärme, seien notwendig vorprogrammiert…

Die Bundesregierung arbeitet mit Hochdruck an einer nationalen Wasserstoffstrategie. Industrie, Politik und Wissenschaft – von allen Seiten ist zu hören: Wasserstoff ist ein zentraler Baustein auf dem Weg zur Klimaneutralität, auch der Industrie. Diskussionsbedarf besteht hingegen beim „Wie“: Brauchen wir verbindliche Quoten und Förderprogramme? Setzen wir auf grünen oder auch auf blauen Wasserstoff? Welche Rolle darf – oder muss doch noch? – der türkisfarbene oder graue Wasserstoff spielen? Wo werden synthetische Kraftstoffe zum Einsatz kommen? Welche Rolle spielt der Import von Wasserstoff aus anderen Ländern? Und schließlich: Ist das Ganze nicht letztendlich doch zu teuer?

Wir freuen uns über diese und weitere Fragen mit der Bundesumweltministerin Svenja Schulze und weiteren hochrangigen Diskutanten zu sprechen. Das Fachforum Energie und Klima lädt mit freundlicher Unterstützung der Fachforen Ressourcen und Nachhaltigkeit sowie Kommunales ein:

„Wasserstoff – Schlüssel zur Klimaneutralität?“ mit Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Freitag, 29. Mai 2020, 10:30 bis 12:00 Uhr

Programm

Impuls der Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Diskussion unter Moderation von Prof. Dr. Ines Zenke, Vizepräsidentin Wirtschaftsforum der SPD e.V. mit

  • Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
  • Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Mario Mehren, CEO Wintershall Dea GmbH
  • Prof. Dr.-Ing. Armin Schnettler, CEO New Energy Business Siemens Energy
  • Thomas Wessel, Vorstandsmitglied Evonik Industries AG

Für unsere Digitalkonferenz nutzen wir die Videokonferenzplattform Zoom. Um teilzunehmen können Sie die kostenlos verfügbare Software installieren. Alternativ ist es auch möglich, hier direkt über einen Browser dem Dialog beizutreten. Eine Registrierung Ihrerseits ist in keinem Fall notwendig.

Die Zugangsdaten erhalten die angemeldeten Teilnehmer*innen in einer separaten E-Mail am Vortag der Veranstaltung.

Sollten Sie sich bereits für die ursprünglich geplante, physische Veranstaltung in Berlin angemeldet haben, so behält diese Anmeldung ihre Gültigkeit.

Foto: BMU/photothek/Thomas Trutschel

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert