Kostenlos

Die Zukunft wird emotional. Wie Unternehmen davon profitieren können.

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Fachhochschule Dresden (FHD) - University of Applied Sciences - Campus am Straßburger Platz

Güntzstraße 1

01069 Dresden

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
In der Reihe FHD1515 stellen wir uns gesellschaftlich interessanten Themen im Diskurs. Bei diesem Event geht es um den Umgang mit Emotionen

Zu diesem Event

hybrides Event! Auch Online-Teilnahme möglich.

Weitere Infos bei der Registrierung.

Über viele Generationen hinweg galten Gefühle als Laster. Und bis heute sorgen emotionale Reaktionen in der Öffentlichkeit für so manchen Schreckmoment bei den Beobachtenden der Szenerie. Dabei ist dann auch fast egal, ob es sich um schnaubende Wutausbrüche oder überschwellige Freudentänze handelt. Wenn sich diese dann auch noch in Unternehmen abspielen, wird schnell an der grundlegenden Kompetenz der Akteurin oder des Akteurs gezweifelt.

Nun setzt sich Lena Best keinesfalls für Tobsuchtsanfälle in Unternehmen ein. Doch sie möchte dazu ermutigen, einen gesunden Umgang mit Emotionen zu fördern. Denn Emotionen werden die Wirtschaft von morgen prägen. Gesund ist der Umgang, wenn Emotionen weder eskalieren noch unterdrückt werden. Wenn das gelingt, dann sprechen wir von Emotionaler Kompetenz.

Das der bewusste Umgang mit Gefühlen die Potentiale der Mitarbeitenden ebenso steigert, wie die des gesamten Unternehmens, das belegen mehrere Untersuchungen aus den zurückliegenden zwanzig Jahren. Auf die geht Lena Best in ihrem Vortrag daher nicht erneut ein. Sie sind herzlich eingeladen, sich dazu mit John D. Mayer, Peter Salovey, Daniel Goleman oder auch einer aktuelleren Trendstudie des Zukunftsinstituts zu beschäftigen. Vielmehr wird sie von eigenen Erfahrungen aus ihrer täglichen Praxis als Director Corporate Development bei queo berichten. Dabei werden Sie erfahren, dass Gefühle gar nicht so unnötig sind, wie sie vielleicht bisher annehmen und was sie mit dem ganz rationalen Energieerhaltungssatz der Physik gemeinsam haben. Sie werden hören, woher der schlechte Ruf der Gefühle rührt und weshalb Gefühle besser als dieser Ruf für Sie selbst aber auch für Ihr Team sind. Und letztendlich teilt Lena Best eigens erprobte Möglichkeiten zum Aufbau Emotionaler Kompetenz, mit denen Sie sich gut auf eine emotionale Zukunft vorbereiten können.


		Die Zukunft wird emotional. Wie Unternehmen davon profitieren können.: Bild

Lena Best - Director Corporate Development queo GmbH

Lena Best hat als studierte Betriebswirtin bereits früh ihren Fokus auf die Entwicklung von Organisationen gerichtet. Heute verantwortet sie als Director Corporate Development eine innovative Strategiearbeit sowie die Organisationsentwicklung queos. Nicht zuletzt durch ihre eigenen Erfahrungen mit Teamdynamiken und Teamentwicklung, aus ihrer Zeit als Projektmanagerin komplexer Projekte, sowie als langjährige Führungskraft hat sie sich als Expertin für New Work einen Namen machen können.

Moderiert wird das Event von Prof. Dr. Marius Brade, Initiator des New Work Design Labs an der FH Dresden. Zusammen mit einem multidisziplinären Team erforscht und entwickelt er am New Work Design Lab kognitiv ergonomische Werkzeuge für die Zusammenarbeit von morgen. Seine Erfahrung in der Teamführung fußt neben dem Projektgeschäft im New Work Design Lab auf der Leitung von Softwareentwicklungsteams sowohl in seiner eigenen Firma Mind-Objects als auch im Angestelltenverhältnis als Head of Product. Fachlich arbeitet und forscht er seit 2010 im Schnittgebiet von Interaktionsdesign, Informatik und Kognitionspsychologie. Prof. Dr. Marius Brade promovierte im Rahmen einer Industriepromotion an der Technischen Universität Dresden in Kooperation mit SAP Research. In seiner Doktorarbeit erforschte er Visualisierungsmethoden zum Sammeln und Strukturieren von Informationen, die zu neuartigen und innovativen Bedienkonzepten im Bereich der Wissensmodellierung führten. Seit 2014 beschäftigt er sich mit dem Thema "Smart at Work" und der damit verbundenen Methodik, wie man Wissensarbeit neu denken und Arbeitsprozesse innovativer gestalten kann. Lena Best lernte er durch das gemeinsame Interesse am Thema “New Work” kennen und schätzen.


		Die Zukunft wird emotional. Wie Unternehmen davon profitieren können.: Bild

Prof. Dr.-Ing. Marius Brade – New Work Design Lab, FH Dresden

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Fachhochschule Dresden (FHD) - University of Applied Sciences - Campus am Straßburger Platz

Güntzstraße 1

01069 Dresden

Germany

Karte anzeigen

Veranstalter Fachhochschule Dresden

Veranstalter von Die Zukunft wird emotional. Wie Unternehmen davon profitieren können.

Dieses Event speichern

Event gespeichert