Das gelassene Unternehmen – mit frischer Luft!

Aktionenbedienfeld

Das gelassene Unternehmen – mit frischer Luft!

Wie ich lerne, gemeinsam einfache Wege für komplexe Probleme zu finden

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Württemberger Haus 22 Wäldelestraße 6992 Hirschegg Austria

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Rückerstattungsrichtlinie

Kontaktieren Sie den Veranstalter, um eine Rückerstattung anzufordern.

Zu diesem Event

  • 2 Tage 19 Stunden
  • Mobile E-Tickets

Es wird immer komplizierter und komplexer ein Unternehmen erfolgreich zu führen. Sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter stehen zunehmend unter Druck. Gleichzeitig hindern teils verkrustete Strukturen sie daran, Dinge zu verändern, die verändert werden müssen. In aufkommenden Krisen steigern viele ihren Aktionismus sogar noch. Allerdings werden Situationen dadurch noch verrückter, als sie eh schon sind. Ja, eine solide Gelassenheit würde helfen. Aber das ist doch utopisch, oder?

Ein Schmetterling kann das Weltklima beeinflussen. Und Du kannst den neuen Lernprozess in Deinem Unternehmen starten, um Herausforderungen der Zukunft einfacher zu lösen

Es geht nicht(!) um eine alles umkrempelnde Idee oder eine hyper-coole Methode, die Dein Unternehmen komplett umorganisiert. Stattdessen finden wir in Ruhe heraus, wo Du wie mit einer Akupunkturnadel ansetzen kannst, um Verbesserungen und Lösungen in Gang zu bringen.

Natürlich geht es ums Tun, aber in seiner elegantesten Form. Es geht umd die „Kunst des Lassens“. Je besser Du und immer mehr in Deinem Unternehmen das Lassen lernen, desto reduzierter, bedachter und gezielter erfolgen Aktivität und Vorgehensweisen. Einer muss anfangen, damit die anderen mitgehen können – und das bist Du!

Triff mich im Kleinwalsertal auf einer urigen Hütte und gönne Dir diese lassende Lernreise!

Deine Reise zum gelassenen Unternehmen - der Reiseplan:

31. Januar 2023

  • nachmittags bis ca. 16 Uhr geht’s aufi zur unserer gemütlichen Hütte. Schon diese Orts- und Luftveränderung auf der Höhe mit Blick in die Berge wird schnell die erste Wirkung entfalten. So einiges fällt von Dir ab. Am besten nutzen wir die Chance; mit festen Schuhen und warmen Klamotten gehen wir gemeinsam auf eine erste Erkundungstour.
  • Beim Abendessen lernen wir uns und unsere Beweggründe für diese Lernreise kennen.

1. Februar 2023

  • mit neugieriger Ruhe betrachten wir, was da alles so los ist in unseren Unternehmen: immer komplexer, immer wuschiger, immer mehr. Alleine, im Duett und in Gruppen gehen wir den Mechanismen auf den Grund. Du erkennst eingefahrene Muster in Deinem Umfeld. Und Du erkennst, dass es allen ähnlich geht. Ob wir das alles im Seminarraum besprechen oder draußen in belebenden Denk-Wanderungen, entscheiden wir gemeinsam und situativ.
  • am Nachmittag betrachten wir auf jeden Fall die Lösungsfelder: von der Sache mit dem Sinn über die Möglichkeiten der Selbstbestimmung bis zu einem besonderen Phänomen von Organisationen: die ‚Pfropfen‘ und wie sie zu lösen sind.
  • für die Gestaltung des Abends habe ich mindestens drei gute Ideen – aber vielleicht hast Du oder andere noch bessere Ideen…

2. Februar 2023

  • heute dreht sich alles darum, es einfach zu machen. Wir werden dem ‚Lassen‘ viel Zeit geben und seine enormen Vorteile entdecken. Den Tag nutzen wir vor allem für die Kür, nämlich, wie es Dir und allen aus der Gruppe gelingt, einen Lernprozess in Euren Unternehmen zu starten und zu begleiten.
  • schon die gemeinsame Zeit auf der Höhe hat bereits eine ordentliche Portion Gelassenheit in Dir hinterlassen. Es wird klar und erlebbar, dass die Gelassenheit nicht nur eine Sehnsucht von Vielen ist, sondern die Beste Grundlage für die Lösung der komplexen Probleme der Zukunft
  • am Abend nutzen wir nochmal die frische Luft, die Bergwelt und unsere gelassenen Geister.

3. Februar 2023

  • nach einem gemeinsamen Frühstück mit Fazit und Ausklang ist der Abstieg vom Berg bestens geeignet, Deine ersten lassenden Entscheidungen zu treffen.
  • auf der Heimfahrt solltest Du Dir einen Notizzettel bereitlegen oder die Aufnahme-App Deines SmartPhones vorbereiten – Deine ‚Not-to-do-List‘ und Dein Plan für den Weg zur Gelassenheit sind reif!

Wir treffen uns im Württemberger Hütte im Kleinwalsertal, die explusiv nur für uns gebucht ist. Die gemeinsame Zubereitung der Speisen weckt Kreativität und Appetit. Jede / jeder bekommt ein Zimmer für sich – ein kleiner Luxus und Raum für die persönlichen Erkenntisse nach jedem Tag.

Das gelassene Unternehmen – mit frischer Luft!: Bild