150 € – 240 €

Das Erbe deiner Ahnen | Workshop in Baden-Baden

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Kurhaus Baden-Baden

Kaiserallee 1

76530 Baden-Baden

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Mehr Freiheit, Freude und Erfolg | Den Generation-Code® entschlüsseln und vererbte Wunden heilen.

Ein Intensiv-Workshop mit Sabine Lück

“Jeder Mensch aber ist nicht nur er selber, er ist auch der einmalige, ganz besondere, in jedem Fall wichtige und merkwürdige Punkt, wo die Erscheinungen der Welt sich kreuzen, nur einmal so und nie wieder. Darum ist jedes Menschen Geschichte wichtig, ewig, göttlich, darum ist jeder Mensch, solange er irgend lebt und den Willen der Natur erfüllt, wunderbar und jeder Aufmerksamkeit würdig. In jedem ist der Geist Gestalt geworden, in jedem leidet die Kreatur, in jedem wird ein Erlöser gekreuzigt.”

Hermann Hesse in „Demian“

Für wen geeignet

  • Für Laien und Vertreter|innen therapeutischer Berufe.
  • Für alle, die tiefer verstehen wollen, wie die Schicksale ihrer Ahnen ihre Gegenwart beeinflussen.
  • Wenn du Vergebung, Heilung und Freiheit in dein Familiensystem bringen möchtest.
  • Für Eltern, die ihren Kindern die maximale Freiheit der Potentialentfaltung schenken wollen.

“Wenn wir aufhören können, die Eltern an ihrem schmerzlichsten Punkt schützen zu müssen, werden wir unseren eigenen Weg einschlagen.” Sabine Lück

Im Detail

Mit der Methode Generation-Code® gelingt es, Freud und Leid vergangener Generationen

fokussiert, transparent und nachvollziehbar zu machen. So kann der individuelle Code entschlüsselt werden und unser höchstes Potential befreit werden.

Als transgenerationales Trauma bezeichnet man die Übertragung und den Einfluss von schmerzvollen, nicht verarbeiteten Erfahrungen unserer Vorfahren, die in sogenannten Seelenkapseln an die nachfolgenden Generationen weitergegeben werden und manchmal erst 2 oder 3 Generationen später plötzlich aufgehen.

Die daraus entstehenden Bindungsstörungen mit ihren Folgen für die Identitätsentwicklung eines Menschen werden heute mit Ergebnissen aus Psychotherapie, der Hirnforschung, der Epigenetik und Neurobiologie erklärt.

  • Mit der Methode Generation-Code® gelingt es, diese transgenerationale Weitergabe von Freud und Leid fokussiert, transparent und nachvollziehbar zu machen.
  • Mit GC entschlüsseln wir unseren individuellen Code und verstehen plötzlich, warum wir an immer wiederkehrenden Lebensthemen scheitern. Durch das Erkennen von Ursache und Sinn bisher nicht nachvollziehbarer Verhaltensmuster und Symptome, können wir eine neue Sicht auf das eigene Geworden-sein finden.
  • Die Versorgung der Ahnen mit dem individuell entwickelten Heilserum ermöglicht uns, den einst eingegangenen Treuevertrag mit den Eltern auflösen.
  • Die Befreiung des authentischen Potentials und der neu gewonnene Zugang zu Schätzen und Ressourcen im Familiensystem kann nun für die eigene Identitätsentwicklung genutzt werden, und endlich können wir werden, wer wir wirklich sind.
  • Diese Korrektur der eigenen Kindheitserfahrungen und der unserer Eltern und Großeltern, ermöglicht eine freie Sicht auf uns selbst, auf unsere Kinder, Partner und Freunde. Sie brauchen uns nun nicht mehr für unerfüllte Träume oder erlittene Entbehrungen entschädigen.


Datum: 20.03. (20 Uhr) - 22.03.2020 (14 Uhr)
Ort: Runder Saal, Kurhaus Baden-Baden

Investition

  • Early Bird (bis 21.12.) 190 €
  • Standard Ticket 240 €
  • homodea/humantrust 210 €
  • EHP 150 (Nur für EHP)

Mit dem Kauf dieser Veranstaltung erhältst du zusätzlich den kostenfreien Newsletter mit Videos, Artikeln und Angeboten zu unseren Kursen und Events. Weitere Informationen findest du in unserem Datenschutz. Alle kostenlosen Informationen des Newsletters kannst du jederzeit über einen Link in der E-Mail oder über eine kurze Nachricht abbestellen.
Wir sind gern für dich da service@lifetrust.info

Ziel des Intensivseminars Das Erbe deiner Ahnen

Aus der Weitergabe transgenerationaler Erfahrungen von Leid und Begrenzungen entstehen Hindernisse für die Identitätsentwicklung und Potentialentfaltung eines Menschen im Hier & Jetzt. Dies wird durch viele Ergebnisse aus Psychotherapie, der Hirnforschung, der Epigenetik und Neurobiologie untermauert.

Sabine Lück berichtet aus ihren langjährigen Erfahrungen mit der Transgenerationalen Familientherapie. Sie zeigt auf, welche Interventionen und Techniken sinnvoll sind, um in der Gegenwart Verstrickungen aus der Vergangenheit aufzulösen. Mit dem Erkennen von Verhaltensmustern und Treueverträgen, die über Generationen übernommen wurden, können wir unsere Haltung in aktuellen Beziehungen besser reflektieren und einen freien Blick auf uns selbst und unsere Kinder bekommen.

In diesem Intensivseminar wird eine Einführung in das Konzept Generation-Code® gegeben. Die Teilnehmer|innen erhalten Einblicke in diese besondere Arbeit, veranschaulicht durch Live-Demonstrationen und kleine Selbsterfahrungssequenzen. Sabine Lück zeigt bei dem von ihr entwickelten Therapiespiel Starke Wurzeln die spielerisch-therapeutische Anwendung ihres Konzepts. Erste kleine Übungen sollen die Teilnehmer|innen ermutigen, den individuellen Treuevertrag zu entschlüsseln und in ihrer Arbeit selbst anzuwenden.


Ahnen auf der Couch

Ein Podcastgespräch von Veit Lindau mit Sabine Lück.


Über Sabine Lück

Sabine Lück wurde 1964 in Windhoek (Namibia) geboren. Als Nachkommin deutscher Einwanderer erlebte sie ihre Kindheit zur Zeit der Apartheid. Ihre Mutter, ein Kriegsflüchtling aus Ostpreußen, lehrte sie früh, Menschen unabhängig von Hautfarbe oder Rasse zu respektieren und Mitgefühl für alle Wesen zu entwickeln.

Als sie 11 Jahre alt war, starb der Vater bei einem Flugzeugabsturz und die Familie zog nach weiteren 4 Jahren in Südafrika nach Deutschland. Hier beendete Sabine Lück die Schule, studierte Sozialpädagogik und erwarb schließlich die Qualifikationen als Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin.

Während ihrer Weiterbildung zur Systemischen Familientherapeutin, entwickelte sie zusammen mit ihrer Kollegin Ingrid Alexander ihr transgeneratives Behandlungskonzept Generation-Code®. In den folgenden Jahren forschten und arbeiteten die beiden Therapeutinnen zusammen mit PatientInnen im Rahmen ihrer Tätigkeit im Therapiezentrum für Essstörungen in Hamburg, die Brücke e.V. und schrieben 2016 das Buch „Ahnen auf die Couch“. Seit 2003 ist Sabine Lück als Psychotherapeutin in der Nähe von Braunschweig niedergelassen. Zusammen mit Ingrid Alexander leitet sie das Institut für Transgenerative Prozesse und bietet hier zertifizierte Weiterbildungen in Systemischer Therapie an. Das Institut ist von der Deutschen Gesellschaft für Systemische Familientherapie als Weiterbildungsinstitut anerkannt.

2012 veröffentlichte Sabine Lück mit Starke Wurzeln ihr erstes therapeutisches Spiel. Im Rahmen ihres Konzeptes Spiele Apotheke® folgten und folgen weitere Spiele zur Förderung von Bindungs- und Beziehungsfähigkeit, die Eltern, Kinder und Fachleute dabei unterstützen sollen, spielerisch den Umgang und Ausdruck von Gefühlen zu erlernen, Resilienz zu fördern und Empathiefähigkeit zu trainieren. Seit 2019 findet die Weiterbildung zum/zur Generation-Code Therapeut|in/Berater|in auch in Österreich (Wien) und der Schweiz (Bern) statt.

In Selbsterfahrungsseminaren bei Sabine Lück können Menschen ihrer Treueverträge mit Mutter und Vater auflösen. Die Seminare finden im Rahmen der Arbeit im Institut statt und sind nicht Teil der kassenärztlichen Praxis.

Sabine Lück lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Braunschweig. Sie hat zwei Kinder: eine Tochter, 19 Jahre alt, und einen Sohn, 15 Jahre alt.


Weiterbildung und Zusatzqualifikationen:

Integrative Essstörungstherapie (Ingrid Alexander) EMDR

Integrative Paar- und Familientherapie (Prof. Martin Kirschenbaum)

NLP (Thies Stahl)

PBSP Pesso-Therapie (Al Pesso/Diane Pesso-Boyden)

Feeling Seen Pesso-Therapie für Kinder und Familien (Michael Bachg)

Systemische Therapeutin DGSF

Systemische Supervisorin und Coach DGsP


Mehr über Sabine Lück

https://www.itp-wendeburg.de

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Kurhaus Baden-Baden

Kaiserallee 1

76530 Baden-Baden

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Dieses Event speichern

Event gespeichert