Kostenlos

Chancen der SustainableFinance Debatte für Female Entrepreneurs & Investors

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Chancen des Trendthemas 'Sustainable Finance' für female entrepreneurs & investors

Zu diesem Event

Mehr als 50 Prozent der deutschen Bevölkerung sind weiblich und trotzdem wurden 2020 nur 15,9% der Startups in Deutschland von Frauen gegründet.

Dabei - wir zitieren aus dem Female Founders Monitor 2020 - setzen Frauen häufiger auf soziale und nachhaltige Geschäftsmodelle: 'Gründerinnen sind, neben ihrem unternehmerischen Antrieb, stärker als Gründer durch übergeordnete Ziele motiviert: Sie binden ihre Motivation häufiger an das Ziel der ökologischen Nachhaltigkeit und fühlen sich mehrheitlich dem Bereich Social Entrepreneurship zugehörig. Damit etablieren Startup-Gründerinnen ihr Geschäftsmodell stärker an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Gesellschaft.' *

Wenn wir uns bewusst machen, dass gerade Frauen einen höheren Gemeinwohl-Anspruch in ihren Gründungen verfolgen, sollten wir doch genau diese fördern, richtig?!

Auch hier sieht die Realität lt. Female Founders Monitors anders aus! 'Frauenteams erhalten deutlich seltener große Wachstumsfinanzierungen: Die aktuelle Diskrepanz beim Wachstum zwischen Startup-Gründerinnen und -Gründern ist vor allem Ausdruck ungleicher Ressourcen: Nur 5,2 % der Frauen-Teams haben bereits eine Million Euro oder mehr erhalten – bei den Männer-Teams sind es dagegen 27,8 %.'* Und speziell von VCs und Business Angels werden Frauengeführte Startups zu wenig berücksichtigt: 'Im Investment-Prozess lässt sich ein deutlicher „gender bias“ nachweisen, der die Chancen für Gründerinnen auf eine Finanzierung einschränkt: So besteht für Frauen-Teams bei Investments durch Business Angels und Venture-Capital-Fonds eine enorme Kluft zwischen dem Wunsch nach Finanzierung und ihrer tatsächlichen Realisierung.'* (*aus dem Female Founders Monitor 2020)

-------------

Nun erleben wir mit dem Trendthema Sustainable Finance ein neues Bewusstsein für die Wirkung des Geldes in der Welt:

'Privatanleger in Deutschland legen derzeit jeden zehnten Euro nachhaltig an, 2025 soll es bereits jeder vierte Euro sein. Jeder fünfte private Investor plant sogar, seine Geldanlagen komplett auf Nachhaltigkeit umzustellen. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie („Nachhaltige Geldanlage in Deutschland“), die die Gesellschaft Puls Marktforschung im Auftrag der Quirin Privatbank erstellt hat.' schreibt das HANDELSBLATT bereits im August 2020.

Es ist vor dem Hintergrund der Sustainable Finance Debatte gerade JETZT DIE CHANCE, über neue Wege der Finanzierung für weiblich und/oder divers geführte Unternehmen zu sprechen.

Gastgeberin des Nachmittags ist Cornelia Jahnel, Unternehmerin, Business Angel und Netzwerkerin, gemeinsam mit dem VDU - Verband Deutscher Unternehmerinnen Sachsen/Sachsen-Anhalt.

Als ExpertInnen des Roundtables im Workshopformat freuen wir uns auf

- Naomi Ryland und Lisa Jaspers, beide Unternehmerinnen (tbd*/Folkdays) und Autorinnen des Buches 'Starting a Revolution'. In diesem machen sie 7 weibliche Vorbild-Unternehmerinnen sichtbar, die menschlichere und nachhaltigere Wege des Wirtschaftens leben. (A must read!!)

- Eva Vollmer, Winzerin, Protagonistin in dem preisgekrönten Dokumentarfilm 'wein weiblich' und Co-Initiatorin des Projektes 'Zukunftsweine' - den wir (Highlight) am Abend des Workshop-Tages exklusiv sehen dürfen.

- Tino Kressner, Co-Founder von Crowdfundingplattform Startnext, die unzähligen Gründerinnen geholfen hat, ihren Traum in die Tat umzusetzen. Beispielsweise das Buchprojekt von Naomi und Lisa 'Starting a Revolution' oder auch die Filmfinanzierung von 'wein weiblich' sind über ganz oder teilweise über Startnext realisiert.

- Kristina Jeromin, Geschäftsführerin des Green and Sustainablee Finance Clusters Germany, die häufig als 'Miss Sustainable Finance Deutschlands' bezeichnet wird, weil sie das Thema hier federführend mit aufgebaut hat. Lange Jahre als Leiterin Nachhaltigkeit bei der Deutschen Börse, von Juni 2019 bis März 2021 als Co-Geschäftsführerin des Sustainable Finance Beirates der Bundesregierung.

Als Moderatorin wird uns Susanne Bergius durch den 2 stündigen Roundtable führen. Sie ist seit vielen Jahren Expertin zu 'Sustainable Finance' und wurde u.a. mit dem B.A.U.M. Umweltpreis 'Medien' für ihre Arbeit ausgezeichnet.

-----

Nachhaltigkeit verbindet. Und so freuen wir uns über diese Premiere eines same mission Workshops 'Sustainable Finance als Chance für female entpreneurs & investors' gemeinsam vom Leipziger Finanzforum des MenschBank e.V. und dem Geldgipfel der GLS Gruppe.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert