Kostenlos

Businessplan, Pitch Deck & Co. - so überzeugen Startups Investoren

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Businessplan, Pitch Deck & Co. - so überzeugen Startups bei Investoren

Zu diesem Event

Es gibt viele Gelegenheiten, bei denen Gründer*innen ihre Ideen vor Kapitalgebern, Pilotkunden oder im Rahmen von Förderprogrammen und Wettbewerben vorstellen müssen.

Businessplan und Pitch Deck sind wesentlich, um Geschäftsidee, Produkt, Unternehmen, den wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmen, Umsetzung und Kapitalplanung potentiellen Geschäftspartnern und Investoren gegenüber verständlich und zugleich spannend darzustellen. Beide sind unverzichtbare Orientierungshilfen – auch für das Startup selbst.

Herr Dr. Dirk Kautz berichtet aus der Praxis. Gründer*innen können von seinen Erfahrungen aus der Interaktion mit Kapitalgebern und Geschäftspartnern profitieren.

Die Veranstaltung soll einen guten Überblick über folgende Themengebiete vermitteln:

  • Aufgaben und Einsatz von Businessplan & Pitch Deck
  • Zentrale Bausteine eines Businessplans
  • Strukturierung eines Pitch Decks: DOs & DON‘Ts
  • Entwicklung einer geeigneten Equity Story
  • Erfolgskriterien

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Über den Referenten

Dr. Dirk Kautz verfügt über 20 Jahre Erfahrung in Unternehmensentwicklung und Marketing in der Medizintechnik. Er war in der Industrie für erfolgreiche Geschäftsentwicklungs-, Finanzierungs-, M&A und Innovations-Projekte verantwortlich. Seit 2008 hat er wiederholt Führungsverantwortung in Life-Science Start-ups übernommen und ist in der Gründungsberatung aktiv. 2018 hat er den SNIC Life Science Accelerator in Göttingen aufgebaut und leitet diesen zusammen mit Dr. Isabella Gekel.

Teilnahme

Die Veranstaltung findet online über "Zoom" statt. Den Zutritts-Link erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail. Falls Sie Zoom nicht installiert haben, können Sie sich auch über Ihren Browser einloggen. Wichtig ist außerdem, dass Sie für eine bessere Akustik ein Headset verwenden.

Bitte beachten Sie:

Der Ticketverkauf endet 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Die Tickets werden 2 Tage bzw. 2 Stunden vor der Veranstaltung zugestellt.

Datenschutzhinweise zu Webinaren und Webmeetings

Wir möchten Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.

Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool Zoom, um für Kunden, Geschäftspartner und Interessenten zu unterschiedlichen Themenbereichen Web-Meetings, Video- und Telefonkonferenzen, Webinare sowie Schulungen (nachfolgend: Online-Meetings) durchzuführen.

Die Teilnahme an unseren Online-Meetings setzt eine Anmeldung voraus.

Zoom ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., mit Sitz in den USA. Für die Anmeldung stellen uns Zoom einen Registrierungs-Link zur Verfügung.

Name und Kontaktdaten des/der Verantwortlichen

Verantwortliche für die Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist die GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH, Bahnhofsallee 1 b, 37081 Göttingen (im weiteren "GWG" genannt).

Welche Daten verarbeiten wir?

Die Art und der Umfang der verarbeiteten Daten hängt davon ab, welche Angaben Sie vor und während der Teilnahme eines Online-Meetings machen.

Im Rahmen des Anmeldeprozesses werden Vorname, Name und E-Mail-Adresse als Pflichtangaben sowie ggf. weitere freiwillige Informationen zum Unternehmen wie Branche oder Telefonnummer verarbeitet. Zudem werden Datum und Uhrzeit der Registrierung erhoben.

Bei Einwahl mit dem Telefon werden eingehende und ausgehende Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit sowie ggf. weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert.

Abgesehen von den Datenarten, die zur Erbringung der Online-Meetings technisch erforderlich sind, können Sie als Nutzer frei bestimmen, welche Daten Sie bereitstellen möchten, so dass eine unfreiwillige Mitteilung von Informationen ausgeschlossen wird. Insbesondere haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Kamera oder das Mikrofon Ihres Endgeräts aus oder stumm zu schalten.

Im Regelfall erfolgt keine Aufzeichnung der Online-Meetings. Dies gilt auch für die Chatfunktion. Sollten wir ausnahmsweise das Online-Meeting aufzeichnen, erfolgt dies nur, nachdem wir Ihnen diesen Sachstand transparent mitgeteilt und soweit erforderlich Ihre Zustimmung eingeholt haben.

Soweit es für die Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Bei Webinaren können zudem für die Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmern verarbeitet werden.

Aufmerksamkeitstracking

Zoom ermöglicht das Abschalten des Aufmerksamkeitstrackings und daher kann GWG garantieren, dass bei Webinaren und Webmeetings kein Aufmerksamkeitstracking erfolgt. Wenn bei anderen Diensten das Aufmerksamkeitstracking nicht abgeschaltet werden kann, sichert GWG zu, dass diese Daten weder weiter verarbeitet noch gespeichert werden, sondern so schnell wie möglich gelöscht werden.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit für eine Aufzeichnung des Online-Meetings Ihre Einwilligung erforderlich sein sollte, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dies gilt gleichermaßen für Ihre Einwilligung im Rahmens des Anmeldevorganges.

Werden personenbezogene Daten von Beschäftigten der GWG verarbeitet, ist §26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung des Online-Meetings personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung des online-Meetings sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von Online-Meetings.

Werden die Online-Meetings im Rahmen von oder zur Anbahnung von Vertragsbeziehungen durchgeführt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Für andere Teilnehmende ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Rechtsgrundlage. Hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von Online-Meetings.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Online-Meetings verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger sind: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit vorgesehen.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht werden. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sowohl bei der Zoom Video Communications, Inc. durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Jeder Teilnehmer kann jederzeit von seinem Recht auf Widerruf, Berichtigung und Löschung seiner Daten Gebrauch machen und seine Einwilligung per E-Mail an datenschutz@gwg-online.de für die Zukunft widerrufen.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert