49 €

Mehrere Termine

Bullet Journal, Illustrationen und Tee! - Graz

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Omas Teekanne

Nikolaiplatz 1

8020 Graz

Austria

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events

Beschreibung

In diesem Workshop konzentrieren wir uns auf Schmuckelemente im Bullet Journal. Ich zeige einige Zeichentricks, mit denen du einfach kleine Illustrationen erstellen kannst, die dein Buch oder Schriftbild beleben. Von einfachen Zeichnungen über raffinierte Schnörkel und opulente Dekorationen bis zur Veredlung und Verfeinerung von Schriften und Buchstaben ist alles möglich. Auch werden wir in diesem Kurs ein paar kleine Kniffe und Tricks mit Schriften lernen, die wir schon können. - Warum schwer, wenn man es sich auch einfach machen kann!

Klingt gut, aber was ist eigentliche ein Bullet Journal?

Das ist einem System (nach der Methode von Ryder Carroll), das deine Termine, Listen und Notizen in einem selbst erstellten Buch ordnet und deine persönliche Handschrift trägt. Durch wenige, einfache Handgriffe wird aus unansehnlichen Listen, herumfliegenden Zetteln und einem fantasielosen Handykalender ein wunderschönes Buch, mit dem du deinen Alltag perfekt organisieren kannst und das ganz individuell auf dich abgestimmt ist. Man kann ein Bullet Journal aber auch für alles Mögliche verwenden, so können mit dem System auch Rezeptbücher, Schnittbücher, Reisetagebücher und noch viel mehr gestaltet werden. Durch die Individualität jedes Projekts sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt!

Ziel des Workshops ist es nicht nur mit dem eigenen Bullet Journal nach Hause zu gehen, sondern auch das erlernte Repertoire an Schriften und Schmuckelementen für die selbstständige Erstellung neuer Designs zu nutzen.

Bullet Journal

Zusammenfassung:

In diesem Kurs lernen wir tolle Zeichentricks und das System des Bullet Journals.

Voraussetzung für den Kurs: keine

Seminarbeitrag: € 45,-

Mitzubringen: ein Notizbuch oder Filofax (Art siehe unten)
Lineal, Bleistift, Radiergummi, Schere
eure Lieblingsstifte

Inkludiert: Skripten + ein kleines Stifte-Geschenkpaket der Firma STABILO

TeilnehmerInnenzahl: ab 6 Personen
Sind bis 5 Tage vor Kursbeginn zu wenig Plätze gebucht, wird der Termin abgesagt. Die gesamten Kurskosten werden in diesem Fall selbstverständlich zurück erstattet.

Veranstaltungsort:
Oma’s Teekanne bietet uns für dem Workshop ihre Räumlichkeiten und währenddessen ihre Köstlichkeiten an!

Oma’s Teekanne
Nikolaiplatz 1
8020 Graz
(die Konsumation im Lokal ist nicht im Seminarbeitrag inkludiert aber sehr empfehlenswert ;))

Stornobedingungen: Ich bitte um Verständnis, dass ab 7 Tagen vor Kursbeginn 50% der Kurskosten zu bezahlen sind, ab einem Tag davor oder bei nicht Erscheinen ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich.


Dieser Workshop passt perfekt zu den Kursen:
Brush Lettering und wie es funktioniert!,
Brush Lettering Masterclass,
Kalligrafie - schreiben wie mit Bandzugfeder und mehr,
Gestaltung mit Schrift und
Upcycling mit Schrift!

Bullet Journal

Nicht der richtige Termin dabei? Hier findest du alle Hand Lettering Workshops in Wien, Graz und anderen Orten in Österreich! Oder hättest du es lieber etwas gemütlicher? Dann veranstalte doch einfach deine eigene Hand Lettering Party! Ab einer gewissen Anzahl von TeilnehmerInnen komme ich gerne bei euch in ganz Österreich vorbei.

Bullet Journal

Welches Skizzenbuch ist das richtige? - Bei der Auswahl des richtigen Buches für ein Bullet Journal gibt es viele verschiedene Varianten, die jedeR für sich selbst aussuchen muss. Ich habe euch die Vor- und Nachteile der wichtigsten Faktoren hier zusammengefasst.

Glatt, kariert, gepunktet liniert: Die Seiten eines Journals können schon vorbedruckt sein, mache schwören auf die gepunkteten Blätter, weil sie dann einen Anhaltspunkt haben, manche mögen aber die Punkte im fertigen Layout nicht. Bei dünnen Blättern kann man auch mit einem Linienspiegel arbeiten, der durch die Seiten durchscheint. Karierte und linierte Bullet Journals sind zwar seltener gesehen, aber auch möglich. Persönlich setzte ich auf glatte Bücher für stark illustrative Journals und vorgedruckte für textlastigere Bücher (z.b.: für Kochbücher).

Papier: Bücher mit dünnem Papier sind leichter und man hat die Möglichkeit, mit Linienspiegeln zu arbeiten. Ein Nachteil ist aber, dass sich manche Stifte auf die Rückseiten durchdrücken. Bücher mit dickem Papier, ab ca. 120g/m2, haben das Problem seltener. Auch die Art des Papiers ist entscheidend, so neigen besonders glatte Blätter weniger zum sogenannten Farbbluten (der Stift verläuft), sind aber ungeeignet, wenn man zum Beispiel mit Aquarellfarbe arbeiten möchte. Ich habe in meinen Büchern immer auf der letzten Seite einen Bereich zum Testen von Stiften, in dem ich jeden Stift ausprobiere und sehen kann, wie er sich auf dem Papier verhält. Das ist auch sehr praktisch beim Stifte Kauf!

Format: Es geht jede Größe für ein Journal, das ist ganz eurem Geschmack überlassen.

falls ihr euch unsicher beim Kauf eines Buches seid, könnt ihr beim Workshop auch auf Schmierpapier arbeiten und euer endgültiges Journal in Ruhe daheim beginnen.



Mit Freunden teilen

Veranstaltungsort

Omas Teekanne

Nikolaiplatz 1

8020 Graz

Austria

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert