Mehrere Termine

"Bühne frei!" Dresden

Bereich für Aktionen und Details

Nicht verfügbar

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

St. Pauli Salon

Hechtstraße 32

Hinterhaus

01097 Dresden

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Die Open Stage im Hecht! Kleinkunstbühne für jeden der sich traut, egal ob Musik, Tanz oder eigene Texte lesen.

Zu diesem Event

Die Open Stage im Hecht!

Kleinkunstbühne für jeden der sich traut, egal ob Musik, Tanz oder eigene Texte lesen.

Ob als Zuschauer oder Künstler – jeder ist herzlich willkommen!

Du hast Lampenfieber, flaues Gefühl im Magen, stotterst, stammelst? Doch du möchtest etwas erzählen? Dann komm vorbei! Wir sind eine kleine Bühne im Hechtviertel, die Menschen Mut macht!

Wir bringen Menschen auf die Bühne, die mutig sein wollen und unterstützen sie. Auf unserer Bühne ist alles erlaubt: Musik, Gedichte, Vorträge. Außerdem gibt es Muffins und (nicht) alkoholische Getränke. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Die Auftrittszeit beträgt (regulär) 10 min, kann aber nach Absprache auf 30 min geweitet werden (Vorträge etc.). Technik z.B. Mikrofon, Beamer, Verstärker muss mitgebracht werden. Außerdem stellen wir euch die Fotos der Veranstaltung zur Verfügung.

Der Raum ist barrierefrei, Technik muss mitgebracht werden.

WICHTIG: Die Veranstaltung findet im HINTERHOF des St. Pauli-Salons auf der Hechtstraße 32 statt.

Anmeldungen usw. gern an: kontakt@buehne-frei-dresden.de oder über Facebook

Genießt wie immer die Zeit und lasst es Euch gut gehen!

Wir freuen uns auf Euch!

https://buehne-frei-dresden.knepptec.de

https://www.facebook.com/buehnefreidresden

https://www.instagram.com/buehnefreidd

Mit Freunden teilen

Veranstaltungsort

St. Pauli Salon

Hechtstraße 32

Hinterhaus

01097 Dresden

Germany

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Verein MuSe e. V.

Veranstalter von "Bühne frei!" Dresden

Verein zur Förderung von Mut und Selbstvertrauen e. V.

Blockaden. In unserem Kopf, in unserem Mund, im ganzen Körper. Das Gefühl, nicht weitergehen zu können, weil die Erfahrung sagt, dass Scheitern stets das Ergebnis ist. Wir haben NEIN gesagt. “MuSe” begann vor vielen Jahren als “Sprechzeit” für Stotterer. Die Gruppe entstand für Menschen, die außerhalb von Therapien und ohne Scham sprechen wollten. Hören und Gehört werden, das war das Ziel. Irgendwann entstand der Wunsch, mehr zu bewegen.

Gemeinsam mit anderen gründeten wir im Jahr 2014 den Verein, getreu dem Motto „Wenn Du keinen Mut hast, dann mache anderen Mut“ Einige von uns stottern, anderen haben soziale Ängste, jeder hat Besonderheiten. In der Vereinsarbeit lernen wir, damit umzugehen und uns zu unterstützen. Das Leben bedeutet Veränderung - aber es ist nicht schlimm, um Hilfe zu bitten. Wir schaffen Räume, in denen man sich wohlfühlt.

Bei der “Bühne frei” gibt es Getränke und Kekse und wir hören Menschen zu.
Beim “Sprechtraining” arbeiten wir an unserem Sprechen.

Wie kommen wir voran? - das üben wir mit Euch

Dieses Event speichern

Event gespeichert