6,51 €

Born to Sing - Empowerment Gesangsworkshop für BIPoCs

Bereich für Aktionen und Details

6,51 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Stockmeyerstraße 43

Stockmeyerstraße 43

20457 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Gesangworkshop - BIPoC only

Zu diesem Event

Dieser Workshop richtet sich ausschließlich an BIPoC!

Das erste was wir autonom machen, sobald wir geboren werden, ist zu schreien. Mit unserer Stimme kündigen wir laut an, dass wir existieren. Wir kommunizieren die ersten paar Jahre unseres Lebens mit lauten schrillen Tönen, bis uns gesagt wird, dass wir leiser sein sollen. Vor allem als BIPoC wird uns immer wieder gesagt, dass wir unsere Stimmen unterm Radar halten müssen, dass unsere Muttersprachen unangenehm laut sind - dass unsere Stimmen weniger wert sind. Dadurch entwickeln genug Menschen in unserer Gesellschaft eine dysfunktionale Beziehung zu ihrer Stimme und ihrer Seele. Das geht soweit, dass manche ihre eigene Stimme hassen lernen.

In diesem Workshop wollen wir durch Gesangstechnik und musikalisches Coaching mit dir zusammen eine gesunde Beziehung zu deinem Körper als Instrument (wieder-)aufbauen. Durch gesangstechnische Übungen in der Gruppe wird physiologischen Aspekten deiner Stimme nachgegangen, womit auch Mythen und Stigmas enthüllt werden können, die die westlich-klassische Stimmbildung uns aufgedrückt hat. Der andere große Bestandteil des Workshops sind individuelle Solo-Sessions vor der Gruppe mit Vocalcoach (Sinem Uraz und Anh Khoa Tran) und Pianisten. Hier arbeiten wir mit jede*r Sänger*in an mindestens einem Song deiner Wahl, um zu trainieren, mit deiner Stimme Raum einzunehmen.

Es wird auch Frage - und gesangsphilosophische Gesprächsrunden geben, wo wir uns über Empowerment durch Stimme und Gesang austauschen können.

Anh Khoa Tran:

Anh Khoa Tran ist ein vietnamesisch-deutscher Vocalcoach und Gesangslehrer aus Wismar. Im Moment studiert er Musiktheater (Musical) an der Fontys School of Fine and Performing Arts in Tilburg, Niederlande. Diese Studienrichtung aus Tilburg ist dafür bekannt, Sänger*innen gesangtechnisch auf internationalem Niveau zu trainieren. Die besondere Methoden, die Anh Khoa dort lernt , versucht er mit seinen Perspektiven als queeren BIPoC und Aktivist zu verbinden und dadurch nicht nur professionelle Sänger*innen zu trainieren, sondern auch Menschen den Zusammenhang zwischen Musik, Stimme und ihren sozio-politischen Identität nahe zu bringen. Es geht ihm vor allem darum, dass Menschen lernen durch ihre Stimme, ob es um Singen, Sprechen oder Politik geht, Raum einzunehmen, andere Stimmen zu respektieren und von anderen Stimmen zu lernen. Durch seine Arbeit als Gesangspädagoge mit vielen verschiedenen Stimmen und Persönlichkeiten, hat sich in den letzten Jahren für Anh Khoa herauskristallisiert, dass Gesang sein Weg ist, um rassifizierte Personen und FLINTA* zu helfen, sich selbst zu empowern.

Durch singen übt man, auf viele verschiedene Art und Weisen seine Seele zu formen und auszudrücken. Deswegen ist Anh Khoa fest davon überzeugt, dass jeder singen kann und sollte.

Sinem Uraz:

Sinem ist eine türkisch-deutsche Sängerin und Songwriterin aus Hamburg. 2018 nahm Sinem bei “The Voice of Germany” teil. Seitdem ist sie sich sicher, dass sie ihre Stimme, Perspektive und Seele als Sängerin auf professioneller Ebene mit der Welt teilen will. Sie hat sehr jung angefangen zu singen, indem sie Sänger*innen Ikonen wie zB. Beyonce, Demi Lovato und viele anderen imitiert hat. Auch wurde sie durch das Singen in vielen verschiedenen Sprachen und Stilen geprägt. Durch all die verschiedenen musikalischen Einflüsse ist Sinem eine unglaublich flexible, diverse und einzigartige Sängerin geworden und bringt diese Expertise in ihr Coaching hinein. Der Fokus ihrer Arbeit liegt darin, dass du deine Emotionen frei durch deine Stimme ausdrücken kannst. Wer du als Person bist und welche Perspektive - Geschichte du zu erzählen hast, will sie mit dir durch spezifische gesangliche Choices erarbeiten. Sowohl als Sängerin, als auch als Coach ist es ihr größtes Ziel, dass sich Menschen durch Musik gesehen und verbunden fühlen.

Solosession (begrenzte Anzahl - max. 15 Plätze)

  • Zugang zu Vocal Warm-Up und Workout in der Gruppe
  • Coaching an mindestens einem Song mit Sinem und/oder Anh Khoa vor der Gruppe ( Live Begleitung durch Pianisten)

(Hierfür solltest ein bisschen Gesangs - und Performance Erfahrung haben oder dich wohl fühlen vor anderen zu arbeiten)

Gruppensession:

Alle BIPoCs willkommen, die mit der Gruppe singen genießen, ihre Stimme trainieren wollen oder einfach mal was neues in einem Safe Space ausprobieren wollen!

Songauswahl:

Bitte sende uns eine Mail bis zum 14.September.2021 mit Songs, an denen du arbeiten wollen würdest. (all styles welcome)

Bitte E-Mail an: anhkhoatran.business@gmail.com

Du würdest uns sehr helfen, wenn du uns Links schickst, die deutlich machen welche Version (Tonart, Tempo etc.) du singen willst. Noten oder Chord Sheets sind auch sehr willkommen.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Stockmeyerstraße 43

Stockmeyerstraße 43

20457 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter FORMATION NOW**

Veranstalter von Born to Sing - Empowerment Gesangsworkshop für BIPoCs

FORMATION NOW** ist ein kuratorisches Netzwerk aus Hamburg, dass unter dem Dach von Lukulule e.V. Communitybuilding von und für eine moderne Stadtgesellschaft betreibt.

Dieses Event speichern

Event gespeichert