96,01 €

"BARFUSS DURCHS LEBEN" Zugspitz-Tour 2018

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Zugspitze

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Herzlich willkommen zur "Barfuß durchs Leben" Zugspitz-Tour 2018!

Begleite mich, wie ich barfuß auf die Zugspitze steige. Gemeinsam geht es an einem Wochenende durch wunderschöne Berg- und Gletscherlandschaften auf den höhsten Berg Deutschlands. Verbringt mit mir die Nacht auf dem Gipfel. Selten seid ihr den Sternen so nah!

Während der Tour gebe ich euch Einblicke in meine Psyche und Barfuß-Gefühlswelt. Wie fühlt es sich an, für längere Zeit barfuß durch Schnee oder über Eis zu laufen? Wie gut kann man barfuß mit Rucksack den Klettersteig hochklettern? Auf Wunsch habt ihr auch die Möglichkeit mit mir im Vorfeld zu trainieren. Schickt mir bei Interesse eine Email, worin ihr kurz über euch erzählt und warum ihr mitmöchtet. barfusslaufen@zoho.com

Ich habe Barfuß-Bergsteigen für mich entdeckt, da es mir hilft die Bergnatur mit allen Sinnen zu genießen. Dabei ist der Weg wirklich das Ziel. Barfuß geht vieles langsamer und dadurch auch sicherer! Mehr Zeit für die Natur und für sich selbst. Barfuß wandern und klettern verlangt höchste Konzentration. Das Gehirn vollbringt Höchstleistungen. Barfuß-Bergsteigen macht Spaß und stellt für mich eine kraftvolle Form der Meditation in Bewegung mit großer Naturverbundenheit dar.

Kurz über mich:

Bergsteigen und klettern seit ca. 10 Jahren. 4000er Hochtouren, Klettersteigerfahrung bis E/F, Mehrseillängenklettern im 6 Grad. Sportklettern bis 6c. Schnee & Eis erfahren. Erfahren im trainieren, anleiten und führen von Gruppen. Zugspitze mehrmals über den Gletscher und Klettersteig bestiegen. 2016 zum ersten Mal barfuß. Barfuß bis auf 3200 m. Barfuß-Sportklettern bis 7-. Barfuß-Klettern am Fels bis zum 5. Grad.

Philosophie: Weniger Leistungsdenken & Geschwindikeit und dafür mehr Sicherheit & gemeinsame Freude.

Tour Infos:

Bei guten Wetter und Tourenbedingungen findet von Freitag den 27.7. bis Sonntag die Zuspitztour statt.
Freitag geht es zur Höllentalangerhütte, Samstag auf dem Gipfel, mit Übernachtung auf dem Gipfel. Am Sonntag
geht es dann mit der Seilbahn ins Tal und zum Eibsee, wo wir dann eine Jause machen werden.
Von dort geht es wieder nach Hause.

Es geht im langsamen Tempo auf dem Gipfel.

Ich habe auf der Höllentalangerhütte Schlafplätze für zwei Wochenenden reserviert. Je nach Wetter und Touren-
bedingung entscheidet sich der Termin. Geplant ist das Wochende 27.7. bis 29.7. oder alternativ der 3.8.-5.8. je nach Wetter.

Zeitplan:
Wir starten in Düsseldorf am Freitag, den 27.7. um 8:22 Uhr mit der Bahn und kommen um 15 Uhr in
Garmisch-Partenkirchen an. Von dort geht es mit dem Bus oder Taxi nach Hammersbach zum
Wanderparkplatz, wo unser Treffpunkt ist, und von wo wir gemeinsam zur Höllentalanger Hütte
um 16 Uhr aufsteigen werden. Ankunft ca. 20 Uhr.
Am Samstag geht es nach dem Frühstück um 7 Uhr los. Wir werden gegen 17 Uhr auf dem
Gipfel sein, wo sich dann auch das Münchner Haus befindet, wo wir übernachten werden.
Ich nehme Isomatte und Schlafsack mit und schlafe draussen.
Am Sonntag geht es nach dem Frühstück nochmal zum Gipfel. Da es morgens, keine
oder kaum Touristen gibt, bietet sich ein Gruppenfoto auf dem Gipfel an.
Dann geht es mit der Seilbahn runter zum Eibsee. Dort können wir schwimmen
und eine Jause im Panorama Cafe machen. Um 14 Uhr geht der Bus nach Hammersbach.
Dort verabschieden wir uns. Der Zug nach Düsseldorf ist um 15 Uhr. Ankunft ca. 21:30 Uhr.

Kosten:

Um freiwillige Spende wird gebeten. Spendenrichtwert je nach Anreise: 59 - 89 Euro. Übernachtung und Verpflegung trägt jeder selbst. Die Aktion "Barfuß für einen guten Zweck" kommt der Gründungsinitiative www.demokratische.schule Düsseldorf zugute. Eine Schule, wo Kinder freier lernen können und auf Wunsch auch barfuß am Unterricht teilnehmen können. Studien haben gezeigt, dass Kinder ohne Schuhe besser lernen können und konzentrierter sind. Desweiteren sollten Kinder nach neusten medizinischen Erkenntnissen möglichst barfuß aufwachsen und damit sich die Füße ohne Fehlbildungen gesund entwickeln können.

Bahnfahrt entweder mit Gruppenticket oder Einzhelticket ca. 60 Euro eine Strecke. Ca. 4 Euro für die Höllentalklamm. Ca. 35 Euro für die Talfahrt. Pro Übernachtung als Alpenvereinsmitglied 20 Euro, als Nichtmitglied 32 Euro. Busfahrt jeweils 4 Euro. Die Spenden gehen an: https://www.betterplace.org/de/projects/55123-wir-grunden-eine-demokratische-schule-demokratische-schule-dusseldorf-e-v


Ausrüstung:

Steigeisenfeste Schuhe, Steigeisen, Tourenstöcke oder Eispickel, Klettersteigset, Helm, Handschuhe


Anmeldung:

Bitte per Email an barfusslaufen@zoho.com


Häufig gestellte Fragen:

Muss ich barfuß laufen?

Sicherheit und Spaß in der Gemeinschaft stehen an erster Stelle. Jeder hat steigeisenfeste Schuhe mitzuführen. Gerne kann sich jeder barfuß ausprobieren.

Brauche ich einen Schlafsack und eine Isomatte?

Ich werde beides mitnehmen, da ich gerne unter dem Sternenhimmel schlafe. Wer lieber auf der Hütte schlafen möchte, meldet dieses bitte bei mir bis zum 21.7.2018 an. Ich habe bereits acht Schlafplätze auf der Höllentalangerhütte für Freitag auf Samstag reserviert. Die Hüttenvergabe auf dem Münchner Haus auf dem Zugspitzgipfel erfolgt immer vor Ort.

Muß ich mich versichern? Wer haftet bei Schäden?

Grundsätzlich empfehle ich jedem eine DAV Mitgliedschaft. Damit ist man gut versichert, da kein Bergführer absolute Sicherheit vor den objektiven Gefahren im Gebirge garantieren kann. Jeder nimmt das naturgegebene Risiko des Bergsteigens in Kauf, das trotz sorgfältiger und umsichtiger Führung verbleibt. Ich übernehme keine Haftung bei Unglücksfällen, Verlusten oder sonstigen Unregelmäßigkeiten. Dies wird von jedem Teilnehmer ausdrücklich bei seiner Anmeldung bestätigt. Wegen der Sicherheit, ist den Anordnungen des leitenden Bergführers unbedingt Folge zu leisten. Vor jeder Tour überprüfe ich die Ausrüstung auf Vollständigkeit und Sicherheit. Bei Schlechtwetterprognosen wird die Tour abgebrochen bzw. rechtzeitig auf einen späteren Termin verschoben. Seit 2011 bringe ich Gruppen auf die Zugspitze und alle sind mit Spaß hoch und wieder runter gekommen. Und so soll es auch zukünftig bleiben.

Kann ich auch ohne Kletterkenntnisse mit?

Je nachdem wann sich ein Bewerber bei mir meldet, schauen wir gemeinsam nach Terminen, so dass wir ein Klettersteig & Gletschertraining absolvieren können. Ich habe schon völlig Unsportliche auf die Zugspitze gebracht. Oft ist es eine Frage der Geschwindigkeit. Wer langsam geht kommt sicherer ans Ziel. Allerdings soll es allen Spaß machen und alle sollen sich sicher fühlen. So eine Tour birgt aufgrund von Wetterwechsel Gefahren. Je konditionsstärker und klettertechnisch visierter man ist, desto besser? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Ungeübte mit mehr Respekt an die Tour rangehen und sich sehr gut vorbereiten, weil sie auch ein Trainingsziel benötigt haben um fitter zu werden. Wir gehen sehr langsam. Ungeübte mit Trainingswillen und erfahrene Bergsteiger, die gerne mal wirklich langsam aufsteigen möchten, sind herzlich willkommen. Wir sind ein Team und bleiben zusammen.

Wie ist das Tempo?

Langsam. Ich möchte euch helfen zu entschleunigen und gemeinsam mit euch die Zugspitze bei bestem Wetter mit allen Sinnen genießen. Es wird genug Zeit für Fotos und Pausen geben.

Gibt es Fahrgemeinschaften?

Von Düsseldorf: Gruppenfahrt mit dem Zug. Wir lernen uns so entspannter kennen und können uns mental besser auf die Tour vorbereiten. Züge fahren an den Staus vorbei und bieten auch jedem Ruhe für ein kleines Schläfchen an. Das ist besonders für die Rückfahrt von Vorteil, so dass man die Tour in guter Erinnerung behalten kann


Impressionen:

Von der Höllentalangerhütte Richtung Zugspitze


Zugspitze 09/2016

Zugspitze 09/2016



Zugspitze 09/2012: mit Schuhen :)


Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Zugspitze

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert