Ausstellung “Freimachung"

Ausstellung “Freimachung"

Bereich für Aktionen und Details

Freiwillige Spende

Die Ausstellung mit Ciril Helbock findet in St. Johann statt vom 20.08.22 bis zum 15.10.22.

Zu diesem Event

Was bedeutet Freiheit?

Warum fühlen wir uns in einer scheinbar stets freier werdenden Gesellschaft eigentlich immer eingesperrter?

Wer sind unsere Unterdrücker?

Jeder will doch nur unser Bestes also muss es einen Wolf im Schafspelz geben oder sind wir das vielleicht selbst?

Die Unterdrückung des einzelnen bewirkt die Unterdrückung aller und somit hat die Freiheit keinen Anfang und kein Ende sondern sie ist vielmehr ein Kreislauf zwischen Selbst und Zwischenmenschlichkeit.

Nur der aktive Kampf für die Freiheit führt zur Verbesserung

dieses Kreislaufs und folglich zu nicht weniger als zur

Evolution.

"Meine Bilder halten den Betrachtenden den Spiegel vor und fordern zur Reflexion der eigenen Freiheit auf. Nur wer bereit ist, sich von äußeren sowie den eigenen Idealvorstellungen zu lösen kann sich selbst lieben. Mit meinen Werken will ich zur Befreiung ermutigen, denn nur wer sich selbst liebt, kann lieben. Entwicklung ist nur möglich wenn die Sicherheit des sozialen Zwangs für die Liebe geopfert wird. Frei ist nur wer frei sein lässt."

Ciril Helbock, geboren 1989 in Tettnang, Deutschland. Er studierte 3D Art & Animation in Frankfurt am Main, lebt und arbeitet in Friedrichshafen am Bodensee.

Die Ausstellung findet in St. Johann statt vom 20.08.2022 bis zum 15.10.2022.

Die Vernissage findet statt am 20.08.2022 um 19:00 Uhr.

Die Finissage findet statt am 15.10.2022 um 19:00 Uhr.

Wir empfehlen das Tragen einer Maske bei der Vernissage, Finissage, sowie während des Besuchs der Ausstellung.