7.229,25 € – 8.032,50 €

AUSBILDUNG ZUM BUSINESS FACILITATOR Schlüsselkompetenzen in Moderation, Tra...

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Bielefeld & Hamburg

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events

Beschreibung

Schlüsselkompetenzen in Moderation, Training und Change Management - Modulare Ausbildung zum Facilitator – eine kombinierte Moderatoren- und Trainerausbildung

Lernen Sie Veränderungsprozesse erfolgreich zu begleiten, Wissen zu vermitteln und Arbeitsprozesse zum Erfolg zu führen nach dem Bielefelder Modell für Business Moderation BiMod©


In 4 Modulen zum Business Facilitator:

Modul 1 – Die eigene Haltung als Prozessbegleiter 19.-21.01.2018 (Bielefeld)

Modul 2 – Präsentation und strategische Moderation in Veränderungsprozessen 23.-25.02.2018 (Hamburg)

Modul 3 – Training und Veranstaltungen im Change 16.-18.03.2018 (Bielefeld)

Modul 4 – Führung: Die eigene professionelle innere Haltung strategisch einsetzen 20.-22.04.2018 (Bielefeld)


Veränderungen erfolgreich zu begleiten ist eine professionelle Kompetenz, die erlernt und entwickelt werden kann. Unsere Ausbildung zum Facilitator vermittelt das grundlegende Rüst- und Handwerkszeug dafür. Ziel ist es, dass die Teilnehmer im Anschluss in der Lage sind, als Prozessbegleiter Einzelpersonen und Gruppen in ihrer Entwicklung zu begleiten, wirkungsvolle Trainings im Kontext von Veränderungen zu planen und durchzuführen sowie Veranstaltungen im Change zu initiieren.

.

Zwei starke Partner in der Weiterbildung

Die Ausbildung ist eine Kooperation von Rübbe&Grab und Perturbaris

.


Facilitator – eine professionelle Rollenvielfalt:

Der Facilitator: Moderator, der Gruppenprozesse ergebnisoffen und zielorientiert steuert
Der Facilitator: Inhaltlicher Experte, der fachliche Trainings konzeptioniert und durchführt
Der Facilitator: Führungskraft, die im Kontext der Unternehmenswerte personenzentriert führt
Der Facilitator: Change Manager, der Veränderungsprozesse initiiert und konzeptionell begleitet


Modul 1: Die eigene Haltung als Prozessbegleiter

Zu Beginn der Ausbildung machen Sie sich mit den Anforderungen an die Rolle als Prozessbegleiter vertraut. Sie setzen sich aktiv mit Ihrer Sprache und Kommunikation mit Einzelpersonen und Gruppen auseinander. Sie lernen die grundlegenden Modelle des Change Managements kennen und erfahren die vier Expertisen der Prozesssteuerung: Inhaltlicher Experte, Prozess-Experte, Experte für Gruppenprozesse und Experte für individuelle Mitarbeiterförderung.

Modul 2: Präsentation und strategische Moderation in Veränderungsprozessen

In einem weiteren Modul lernen Sie, in und mit Gruppen zu arbeiten, diese zu steuern, zu motivieren sowie mit Störungen angemessen umzugehen. Sie beginnen, einen moderaten Lernrahmen zu gestalten, in dem Inhalte selbstständig erarbeitet werden können. Schließlich befassen Sie sich mit Methoden der Qualitätssicherung und des nachhaltigen Transfers Ihrer Trainings in die Praxis der Teilnehmer. Sie steigen in die Rolle des inhaltlichen Experte tiefer ein und erfahren, wie Sie Inhalte passend zu den Zielen und Zielgruppen auswählen und aufbereiten. Darauf aufbauend, erarbeiten Sie Präsentationstechniken und erlernen Kriterien für die Auswahl und den Einsatz unterstützender und sinnvoller Medien.

Modul 3: Training und Veranstaltungen im Change

In verschiedenen Praxis-Aufgaben festigen Sie das Erlernte und verinnerlichen Ihre unterschiedlichen Rollen als Prozessbegleiter. Sie erlernen, diese Rollen – je nach den Erfordernissen der Situation – gezielt einzusetzen. Die „Innere Haltung“ lernen Sie dabei als Kern der erfolgreichen Begleitung von Veränderungsprozessen kennen. Sie setzen sich mit unterschiedlichen Veranstaltungsformen im Change auseinander und konzipieren eigene Praxisfälle, die Sie in und zwischen den Modulen umsetzen und somit Praxiserfahrungen sammeln.

Modul 4: Führung in Veränderung

In dem abschließenden Modul setzen Sie sich mit Ihrer Art zu Führen auseinander. Sie vertiefen die Rolle als Experte für individuelle Mitarbeiterförderung und trainieren aktiv den Wechsel zwischen den drei weiteren Expertisen. Sie erfahren die Haltung und Methodik die Potentiale einer Gruppe zu bündeln, gezielt den Einzelnen zu fördern und die äußeren Rahmenbedingungen eines Veränderungsprozesses zu beachten und in das didaktische Konzept zu integrieren.


Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Bielefeld & Hamburg

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert