AUGENHÖHEcamp 2023

Aktionenbedienfeld

AUGENHÖHEcamp 2023

Das AUGENHÖHEcamp ist die Unkonferenz für Organisationen in Bewegung, der Lernraum für Macher, Pioniere & Forscher neuer Arbeit.

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Museum der Arbeit Wiesendamm 3 22305 Hamburg Germany

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Rückerstattungsrichtlinie

Kontaktieren Sie den Veranstalter, um eine Rückerstattung anzufordern.

Zu diesem Event

  • 8 Stunden
  • Mobile E-Tickets

Die Unkonferenz für Organisationen in Bewegung

Lernraum für Macher, Pioniere & Forscher neuer Arbeit

Das AUGENHÖHEcamp ist der Raum für neue Impulse, konkrete Lösungen und frische Energie für Eure Vorhaben. Gemeinsame Arbeit an echten Herausforderungen - ohne Vorträge, ohne Seminare. Wir verzichten aus Überzeugung und Erfahrung auf vorab ausgesuchte Redner*innen, damit Ihr ungefiltert an Euren Themen und Fragestellungen arbeiten könnt. Wir schaffen die passenden Rahmenbedingungen, Ihr bringt Eure Anliegen ein und erlebt die Kraft der Selbstorganisation. Damit steckt in der Form auch eine ganze Menge Inhalt: Im AUGENHÖHEcamp geht es um Neue Arbeit, Selbstorganisation, Eigenverantwortung, Agilität u.ä. und die Form ermöglicht, all' das nicht nur zu durchdenken, sondern auch zu erleben - was vielleicht sogar der wichtigere Aspekt ist.

Im AUGENHÖHEcamp unterstützen sich Unternehmer, Geschäftsführerinnen, Organisationsentwickler, Personaler sowie natürlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenseitig, helfen bei der Lösung konkreter Probleme, bieten Feedback an, hinterfragen Vorgehensweisen – und manche liebgewonnene Gewohnheit.

In den vergangenen AUGENHÖHEcamps in Deutschland und der Schweiz haben inzwischen über 1000 Menschen intensiv diskutiert, sich kollegial beraten und miteinander gelernt. Sie sind mit konkreten Ideen und Hinweisen nach Hause gegangen, wie sie in ihren speziellen Situationen voran kommen können, haben sich vernetzt und Partner für laufenden Austausch gewonnen – um ihre Unternehmen fit für die Zukunft zu machen.

Randnotiz: Was sind wir Schelme… Wir sprechen und handeln zum Thema “die neuen Arten zu Arbeiten” an einem Ort, an dem ansonsten die “Alten” ausgestellt werden. Wir gehen ins Museum um die Zukunft zu zeigen…