Aufzeichung Webinar: Direktvermarktung von Photovoltaikstrom

Der Ticketverkauf ist beendet

Der Ticketverkauf ist beendet
Bitte wenden Sie sich an conf-registration@neue-energiewelt.de

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Der Ticketverkauf ist beendet

Der Ticketverkauf ist beendet
Bitte wenden Sie sich an conf-registration@neue-energiewelt.de
Beschreibung des Events

Beschreibung

Direktvermarktung von Solarstrom

Betreiber bestehender PV-Anlagen unterschiedlicher Größen können bereits heute von der Direktvermarktung ihres Solarstroms profitieren. Für neue Anlagen ab 100 kW Leistung wird sie ab Januar 2016 zur Verpflichtung. Auch für Solarprofis wie Handwerker, Vertriebler und Projektentwickler bringen die neuen Regelungen zusätzlichen Beratungsaufwand und neue Fragestellungen mit sich.

Worum geht es in der Webinaraufzeichnung?

Wer Solarstrom erfolgreich vermarkten möchte, muss die Aufwände und Nutzen der Direktvermarktung bewerten können sowie technische und rechtliche Vorgaben kennen. Das Webinar vermittelt praxisnahe Informationen z.B. zur Wirtschaftlichkeit der Direktvermarktung bei Kleinanlagen, zur 6 Stunden Regelung und zu Erfahrungen mit finanzierenden Banken.

Wer hielt das Webinar?

Foto Jan Knievel

Jan Knievel ist Diplom Kaufmann, arbeitete mehrere Jahre als Unternehmensberater für Stadtwerke und Industriekunden und ist seit über 7 Jahren in der Energiewirtschaft tätig. Vor seiner Tätigkeit für Neas Energy war er für den Aufbau und die Leitung des Ökostromanbieters juwi Green Energy verantwortlich. Sein Fachgebiet ist der energiewirtschaftliche Groß- und Einzelhandel mit erneuerbarer und konventioneller Energie.

Wer moderierte das Webinar?

Foto Sandra Enkhardt

Sandra Enkhardt ist eine erfahrene Journalistin und seit 2008 bei der Solarpraxis / pv magazine group. Damals baute sie zunächst die Website photovoltaik.eu auf. Seit 2013 betreut sie hauptverantwortlich den Online-Auftritt von www.pv-magazine.de und schreibt regelmäßig Artikel für das pv magazine Deutschland. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf Artikeln zu Politik- und Marktthemen.

Datum und Uhrzeit

Dieses Event speichern

Event gespeichert