Kostenlos

Alles Krypto oder was? Ausblicke auf Anwendungsmöglichkeiten von Blockchai...

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Stiftung Brandenburger Tor

Max Liebermann Haus

Pariser Platz 7

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Spätestens als die verschlafene Lokalzeitung über die Gefahren von Bitcoin aufklärte, waren Kryptowährungen im Mainstream angekommen. Keiner will den neuen Trend verpassen. Dabei steckt hinter der Blockchain Technologie so viel mehr als nur Coins. Sie ermöglicht es, Eigentum eindeutig zuzuordnen und hat das Potential, die Art und Weise, wie personenbezogene Daten gespeichert und analysiert werden, zu revolutionieren. Aber was steckt dahinter? Der Themenabend möchte eine verständliche Erklärung der Technologie bieten und ihre Vorzüge erörtern. Außerdem möchten wir einen Blick auf bereits bestehende Applikationen werfen - sowohl aus der Sicht des Anwenders als auch aus der Perspektive des Entwicklers.

Im Anschluss an die Voträge wird es bei Drinks und kleinen Snacks Gelegenheit zum Netzwerken geben.

Da der Platz begrenzt ist, sichert euch bitte nur ein Ticket, wenn ihr grantiert dabei sein könnt und gebt euer Ticket wieder zurück, falls euch etwas dazwischen kommt. Wir freuen uns auf euch!

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19.00 Uhr

Vortrag Urs Zeidler: Bitcoin. No Border. No Nation. No Master

Vortrag Sabine Bertram: Web 3.0 – Verteilte Anwendungen statt Zentralisierung - Blockchain ist mehr als nur Bitcoin

Anschließend Diskussion zwischen den TeilnehmerInnen & Publikum


Moderation: Nadine Bütow


Über die SpeakerInnen

Urs Zeidler ist Java Software-Entwickler aus Berlin. Er studierte Philosophie und Physik in Kiel, bevor er sich im Selbststudium Programmieren beibrachte. Bereits seit den 80er Jahren ist der PC sein enger Vertrauter, sodass er das Aufkommen von Blockchain und Kryptowährung als Early Adopter von Beginn an beobachtete und schließlich Kryptowährungen seit einigen Jahren selbst als Investionsquelle und Zahlungsmittel nutzt.

Sabine Bertram ist Entwicklerin bei der Empolis Information Management GmbH und arbeitet an ihrem PhD zu Financial Technology an der Universität Kapstadt. Dort forscht sie zu Themen rund um die Ethereum Blockchain Technologie. Außerdem arbeitet sie mit weiteren südafrikanischen Studenten an einer Möglichkeit, Studentendaten sicher, verteilt und eigentumsbezogen in eine Web 3.0 Applikation zu migrieren.




Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Stiftung Brandenburger Tor

Max Liebermann Haus

Pariser Platz 7

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert