Agil arbeiten. In der IT und anderswo.
Freiwillige Spende
Agil arbeiten. In der IT und anderswo.

Agil arbeiten. In der IT und anderswo.

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

the offlab

Bogenstraße 54B

20144 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

Die 2. agile Mini-Konferenz in Hamburg

Wer sagt eigentlich, dass Konferenzen immer groß sein müssen? Wir jedenfalls nicht! Deswegen veranstalten wir nach der wunderbaren 1. agilen Mini-Konferenz... die zweite Mini-Konferenz für alle, die agil arbeiten (wollen) und nach einem persönlichen Schub, gegenseitiger Unterstützung und fachlichem Austausch suchen. Kleine Gruppe - große Wirkung!

Für alle, die richtig Lust auf agil haben

Du kannst die Mini-Konferenz nutzen, um Dich kompakt zu agilem Arbeiten kundig zu machen oder frischen Schwung zu holen - ganz egal, ob Du in der IT arbeitest oder völlig andere Aufgaben hast. Wir vermitteln Dir die zentralen Ideen und Methoden agilen Arbeitens und helfen Dir, diese geschickt in Deinem Job einzusetzen.

Für alle die schon mal dabei gewesen sind, haben wir eine neue Session 5 "Mein agiles Selbst" entwickelt.

Freie Auswahl: 5 Sessions und der Preis

Du nimmst an der ganzen Konferenz teil oder suchst Dir einzelne Themen aus. Nach Deinen Interessen, Deinem Lernbedarf und Deinem Terminkalender. Stelle Dir einfach das Programm zusammen, das Dich weitebringt und zahle, was Du angemessen findest:

Session 1: Agile Grundlagen - Do, 19. Januar, 9:00 - 12:30
In einem kurzen Impulsvortrag lernst Du alle Konzepte kennen, die Du für agiles Arbeiten brauchst. Im Anschluss probierst Du agiles Arbeiten in einer Lego-Simulation aus und tauschst Dich über Deine Erkenntnisse aus. Du lernst die Schlüsselbegriffe agilen Arbeitens kennen und kannst Deinen Kolleg.innen ab sofort erläutern, was es bedeutet, agil zu werden und wann das eine gute Idee ist.

Session 2: Agile Produktentwicklung - Do, 19. Januar, 13:00 - 15:00
An verschiedenen Lernstationen probierst Du Methoden aus, die Dir helfen, Dich in Deine Kund.innen hineinzuversetzen und deren Bedürfnisse in einer sinnvollen Produkt- oder Servicevision abzubilden. Du ergänzt Deinen kreativen Handwerkskoffer um robuste Methoden für die Produktentwicklung und lernst dabei Deine eigenen Kund.innen oder Auftrageber.innen spielerisch besser kennen.

Session 3: Agile Planung - Do, 19. Januar, 15:30 - 17:30
Du entwickelst im Team mit anderen User Stories und sammelst diese in einem Product-Backlog. Dabei lernst Du, wie Du Kundenanforderungen geschickt zurecht schneidest und Komplexität agil in den Griff bekommst. So kannst künftig für gut gepflegte und priorisierte Backlogs in Deinen eigenen Teams sorgen.

Session 4: Agile Teams - Fr, 20. Januar, 09:00 - 12:30
In einem selbstorganisierten Workshop machst Du Dich mit den zentralen Rollen in einem Scrum Team vertraut und tauschst Dich über Methoden und Meetings aus, die die Selbstorganisation im Team unterstützen. Du planst eine Retrospektive oder einen Review-Workshop für Dein Team oder entwickelst ein Team Board für das nächste Sprint Planning. In Deiner Firma sorgst Du also ab jetzt dafür, dass ihr wisst, was ihr tut, wann ihr fertig seid und wie ihr noch besser zusammenarbeitet.

Session 5: Mein agiles Selbst - Fr, 20. Oktober, 13:00 - 15:30
Agil ist nichts, worauf Du warten musst. Jede.r kann entscheiden, sich ab heute agil(er) zu verhalten und Veränderungen in seinem/ihrem unmittelbaren Verantwortungsbereich vorzuleben. Oftmals braucht es dazu nur gute Anregungen und Ermutigungen bis es von alleine läuft. Deswegen gehört der Nachmittag der Suche nach Deinem agilen Selbst. Du tauschst Dich mit Kolleg.innen aus, die in anderen Unternehmen an ähnlichen Themen arbeiten und entwirfst Experimente für Deine persönliche Weiterentwicklung in agilen Transitionen.

Die Teilnahme an der gesamten Konferenz ist übrigens eine optimale Vorbereitung auf die Scrum Master Zertifizierung bei scrum.org.

FAQs

Was ist eine Mini-Konferenz?
Eine Mini-Konferenz ist eine Konferenz in klein. Sie bietet Dir die Flexibilität und Auswahl einer Konferenz - und den fachliche Tiefe und die gute Zusammenarbeit in einem Workshop. Du stellst Dir Dein Programm nach Deinen Interessen selbst zusammen und arbeitest in einer gut überschaubaren Gruppe an Deinen eigenen Themen und Fragestellungen.

Wieviel kostet die Teilnahme?
Du entscheidest selbst, wieviel Du investieren möchtest. Wir glauben, dass eine gute Konferenz durch die Vielfalt der Teilnehmer.innen entsteht und in manchen Branchen wird eben mehr verdient und in anderen weniger. Trotzdem möchten wir alle zu fairen Bedingungen dabei haben.

Wenn Du keine Idee hast, wieviel Du zahlen könntest, schlagen wir Dir einen Betrag zwischen 800 und 1.300 Euro vor. Damit bewegst Du Dich in einem Bereich, den Du anderswo für Scrum-Trainings oder IT Konferenzen aufbringst. Pro Session könntest Du dann entprechend weniger zahlen.

Wenn es gerade finanziell nicht passt, scheue Dich bitte nicht, weniger zu geben. Das ist völlig in Ordnung - insbesondere wenn Du noch studierst, für eine Non-Profit-Organisation arbeitest, Deine Firma in Sachen Weiterbildung skeptisch ist oder Du gerade auf Jobsuche bist und kein Unternehmen Dich unterstützt. Uns ist wichtiger, dass wir vielfältige Erfahrungen und eine gut gemischte Gruppe von Teilnehmer.innen zusammenbringen. Und mit Leuten lernen, die richtig Lust auf agiles Arbeiten haben!

Wir möchten Dich bitten Dich in jedem Fall an unseren eigenen Kosten für Raum, Catering und Lernmaterialien zu beteiligen. Deswegen haben wir als Untergrenze 69 € pro Tag / 29 € pro Session festgelegt.

Auf alle hier genannten Orientierungspreise wird noch automatisch die Mehrwertsteuer berechnet.

Wieviel kostet die Konferenz denn insgesamt (aus Sicht der Veranstalter.innen)?
Raum, Materialien und Catering kosten ca. 1.500 €. Hinzu kommt vor allem unsere eigene Arbeitszeit: Für die Vorbereitung arbeiten wir zu zweit gut eine Woche. Marketing und Netzwerken drumherum nicht eingerechnet. Und natürlich sind wir mit 2 oder 3 Berater.innen vor Ort und begleiten Euch durch die beiden Tage.

Wann geht es los? Und gibt es was zu Essen?
Die Konferenz beginnt jeweils mit einem gemeinsamen Einstieg um 9 Uhr und endet am Donnerstag gegen 18 Uhr und am Freitag gegen 16:00 - jeweils nach einer gemeinsamen Auswertung des Tages.

Selbstverständlich sorgen wir mit Snacks, Getränken und einem gemeinsamen Mittagessen für Euch.

Wie lautet der Dress Code?
Wir empfehlen Dir ein entspanntes Business Casual.

Wie komme ich zur Konferenz und wie sieht es mit Parkplätzen aus?
Die Konferenz findet mitten in Eimsbüttel, einem sehr beliebten Hamburger Stadtteil statt. Wir empfehlen Dir daher dringend die Anreise per Bus, Bahn oder Fahrrad.

Wie kann ich die Veranstalter.innen kontaktieren, wenn ich Fragen habe?
Wenn Du Fragen hast, nutze einfach das Kontaktformular auf dieser Seite. Dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Dir zurück.

Wie sehen die Rückerstattungsbedingungen aus?
Wenn Dir kurzfristig etwas dazwischen kommt, kannst Du Deine Teilnahme bis zum 01. Januar kostenfrei stornieren. Danach müssen wir Dir leider unseren eigenen Aufwand in Höhe von 49 € zzgl. MwSt. anteilig in Rechnung stellen.

Und wenn ich am 19. und 20. Januar so gar keine Zeit habe?
Dann schreibst Du uns einfach eine kurze Nachricht und wir überlegen, wie wir die Konferenz oder einzelne Sessions für Dein Team in Euren Räumen intern anbieten können. Und einen fairen Preis finden wir dafür sicher auch. Versprochen. Wie hört sich das an?

Foto: Christoph Mannhardt / the offlab

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

the offlab

Bogenstraße 54B

20144 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert