118,80 €

A-COMMERCE Advanced Workshop - "Deep Dive into E-Commerce"

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Digital Alpha Hub

Wienerstraße 129

2345 Brunn am Gebirge

Austria

Karte anzeigen

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

Weiterbildung ist in unserer Branche essentiell - nirgendwo anders ändern sich die Anforderungen an Händler und Hersteller so schnell wie in der E-Commerce Branche. Ganz egal ob im anzuwendenen Recht, wenn es darum geht Neukunden in Bestandskunden zu transformieren oder gar wenn es darum geht, den ersten Flagship Store zu eröffnen.

Aus diesem Grund wollen wir beim A-COMMERCE Advanced Workshop - "Deep dive into E-Commerce" wieder Händlern und Herstellern die Möglichkeit zur intensiven Weiterbildung geben. Hierzu haben wir am 03.10. folgende Experten zu uns ins Digital Alpha Hub eingeladen:


Michael Vaclav - brandREACH KG

Ohne E-Commerce Marketing Automation ist es einfach nur ein Shop

Von Sales zu Marketing und wieder zurück. Bei Stationen wie z.B. als Key Account Manager bei Hays Personnel Services oder Senior Manager Business Development bei dem international agierendem IT & Software Anbieter Qualysoft, sammelte Michael Vaclav Erfahrungen im Sales-Bereich und blickt nun auf über 17 Jahre Erfahrung im Vertrieb von unterschiedlichen Produkten & Dienstleistungen zurück.

Durch seine Ambition, Marketing- & Salesprozesse zu optimieren oder sogar zu automatisieren, fand er den Weg ins Digitalmarketing, wo er z.B. als Digital Project Manager bei der Werbeagentur Super-Fi (heute Virtue) oder als Leiter Abo Marketing bei der Tageszeitung DER STANDARD seinen Verkaufsbackground nutzen konnte, um Online Marketing Aktivitäten zu planen und umzusetzen, die deutlich bessere Conversion-Ergebnisse erzielten.

Seit drei Jahren ist Michael Vaclav nun CEO der auf Data Driven Marketing spezialisierten Agentur .brandREACH. Das Unternehmen setzt dabei auf die Automatisierung von Digitalmarketingprozessen, basierend auf interaktions- und verhaltensbasierten Informationen. Und dieses Thema wird auch in seinem Workshop behandelt.


Roman Chromik - Cards & Systems EDV Dienstleistungs GmbH

Bridging Online/Offline

Schon während seiner Tätigkeiten bei der Unicredit Group und bei der Bank Austria (Vienna), konnte Roman Chromik zahlreiche Erfahrungswerte rund um das Thema KPI`s sammeln. Seit Juni 2016 er nun als Geschäftsführer bei Card & Systems tätig. Hier unterliegen ihm insbesondere die Bereiche Business Development, Customer Acquisition und Customer Management sowie Customer Care, IT Development and IT Infrastructure.

In seinem Workshop wird uns Roman Chromik anhand von Use Cases die Schwierigkeiten aber auch die Nutzen, die eine Verknüpfung von Online- und Offline Kennzahlen mit sich bringen, aufzeigen.


Nino Tlapak - DORDA Rechtsanwälte

Herausforderungen der Datenschutzgrundverordnung im E-Commerce

Nino Tlapak ist seit 2013 im IT/IP Team bei DORDA Rechtsanwälte und seit Anfang September als Rechtsanwalt weiterhin tätig. Er beschäftigt sich bereits seit seinem Studium intensiv mit dem Datenschutzrecht und hat diese Agenda auch die letzten fünf Jahre in der Praxis betreut. Bereits nach dem noch geltenden Datenschutzregime hat Nino Tlapak umfassend zu allen Praxisthemen und insbesondere im regulierten Bereich – also bei Banken, Versicherungen und in der Pharmaindustrie – beraten. Dabei reicht seine Tätigkeit von der Beratung bei spannenden Detailfragen samt Ausarbeitung gangbarer Lösungsstrategien bis hin zu umfangreichen Behördenverfahren. Aktuell begleitet er in zahlreichen Umsetzungsprojekten zur DSGVO und legt dabei seine über die Jahre gewonnene Expertise auf die neuen Voraussetzungen um. Er trägt laufend zu Datenschutzrecht und den neuen Pflichten nach der DSGVO vor und wird auch innerhalb der Kanzlei die Vorbereitung auf das neue Regime begleiten. Nino Tlapak ist in dieser Rolle auch Mitglied des Vereins österreichischer betrieblicher und behördlicher Datenschutzbeauftragter – Privacyofficers.at.

Auch in seinem Workshop dreht sich alles um das Thema Datenschutzverordnung im E-Commerce, insbesondere im Hinblick auf die diesbezüglich geplante Gesetzesänderung im Mai 2018.


Bettina Buchinger - RegioPlan Consulting GmbH

Das A-Z der Standortwahl

Seit 2004 ist Bettina Buchinger als Head of Research & Know-How Development, Senior Consulter für RegioPlan Team tätig. Seit Beginn ihrer Arbeit hat sie bisher beinahe jeden europäischen Markt analysiert. Seit 2014 ist sie federführend in der Produktentwicklung des COSFOR Modells, das einen methodischen und wissenschaftlich hinterlegten Zugang zur Positionierung von Handelskonzepten bietet. Bettina Buchinger versteht es die Veränderungen des Konsumentenverhaltens in die stationäre Fläche der Händler zu übersetzen. Inhalte ihrer Arbeit sind u.a. Zielgruppensegmentierungen, räumliche Zielgruppenanalysen, Milieu Analysen und ihre Veränderungen und Streugebietsanalysen.

Bei ihrem Workshop greift Bettina Buchinger auf über 10 Jahre Praxierfahrung sowie auf zahlreiche Studien aus den wichtigsten Handelsbranchen zurück.


Agenda:

Einlass ab 08:30 Uhr

09:00 Uhr - Michael Vaclav: Ohne E-Commerce Marketing Automation ist es einfach nur ein Shop
10:45 Uhr - Roman Chromik: Bridging Online/Offline
Mittagspause
14:00 Uhr - Nino Tlapak: Herausforderungen der Datenschutzgrundverordnung im E-Commerce
15:45 Uhr - Bettina Buchinger: Das A-Z der Standortwahl

17:30 Uhr - voraussichtliches Ende

Location: Digital Alpha Hub, Wiener Strasse 129, 2345 Brunn am Gebirge

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Digital Alpha Hub

Wienerstraße 129

2345 Brunn am Gebirge

Austria

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert