589,05 € – 797,30 €

8-Wochen-Praxisprogramm: Nachhaltig und wert(e)voll digitalisieren

Bereich für Aktionen und Details

Ab 589,05 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Mit Dr. Saskia Dörr als Coach steigen Tech-, IT- und Digitalunternehmen "hands on" in das Corporate Digital Responsiblity Management ein.

Zu diesem Event

Digitalisierung leidet unter einer Krise des Vertrauens. Das sprüren Tech-, IT- und Digitalunternehmen. Mit Dr. Saskia Dörr als Coach steigen sie "hands on" in das Corporate Digital Responsiblity Management ein und legen so die Basis für das Vertrauen von Kund:innen, Mitarbeiter:innen und Investor:innen. Sie lernen die Grundlagen der Corporate Digital Responsibility (CDR), der Unternehmensverantwortung im Digitalzeitalter, kennen. Sie verbinden dabei Digitalisierung mit Nachhaltigkeit und Werteorientierung in ihrem Unternehmen.

Das Programm umfasst vier Workshops, einen strukturierten Umsetzungsplan sowie gemeinsames Lernen in der Gruppe. Sie bearbeiten ihre eigene unternehmensbezogene Fragestellung. Sie profitieren von dem Knowhow und der jahrzehntelangen Management-Erfahrung von Dr. Saskia Dörr. Sie ist anerkannte Expertin, Unternehmensberaterin, Buchautorin und Dozentin in den Fachgebieten der CDR, der nachhaltigen Digitalisierung sowie der kollaborativen Transformation.

In Kooperation mit der Futureacademy von Futurewoman.de

Ziele

  • Die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sichern.
  • Systematisch die Potenziale der digitalen Verantwortung in die CR bzw. das Nachhaltigkeit- oder Verantwortungsmanagement integrieren.
  • Die digitale Transformation durch Innovation und Stakeholder-Perspektive befördern.
  • Vertrauen von Kund:innen, Mitarbeiter:innen und Partner:innen stärken.

Zielgruppen

Für Führungskräfte, Fach- und Projektverantwortliche in

  • Digital-, IT- oder Tech-Unternehmen,
  • Digital- oder Tech-Startups oder
  • digitalen Vorreiter-Unternehmen in traditionell "nicht-digitalen" Branchen.

Das Programm ist wertvoll für Unternehmen, auf die einer der Punkte zu trifft:

  • Gelebte CSR- bzw. unternehmerische Verantwortung
  • Sozial engagiert
  • Purpose-driven
  • Mitarbeiterorientiert und partizipativ arbeitend
  • Werteorientierte Unternehmenskultur

Zur Teilnahme sind grundlegende Kenntnisse im Corporate Responsibility-, Nachhaltigkeits- oder Strategischen Management empfehlenswert.

Warum Sie teilnehmen sollten

Sie erhalten einen Schritt-für-Schritt-Unterstützung für einen leichten Einstieg in die Corporate Digital Responsibility.

Schwerpunkte des Programms

  • Sie lernen die Herausforderung der nachhaltigen Digitalisierung, die sog. "unerwünschten Nebenwirkungen", und unternehmerischen Handlungsfelder der Corporate Digital Responsibility kennen
  • Sie führe einen systematischen Potenzialcheck zur Digital Responsibility im eigenen Unternehmen durch und identifizieren strategische Handlungsfelder
  • Sie entwickeln Maßnahmen der digitalen Verantwortung mit Erfolgspotenzial für ie Unternehmen
  • Sie erhalten Anleitung zur Entwicklung einer unternehmenseigenen CDR-Strategie und konzipieren eine Roadmap

Was Sie persönlich mitnehmen

  • Knowhow-Vorsprung in dem innovativen Fachgebiet der Corporate Digital Responsibility
  • Interne Positionierung als Themen-Leader:in
  • Netzwerken und Austausch mit Unternehmen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen
  • Spaß im gemeinsamen Lernprozess mit agilen Methoden

Was das Unternehmen davon hat

Unternehmen, die jetzt CDR integrieren, schaffen Vertrauen in die Digitalisierung und stärken ihren Erfolg. Als Pioniere entwickeln sie Nachhaltigkeit für die digitale Gesellschaft weiter.

  • Der Einstieg des Unternehmens in die CDR als Erweiterung der CSR ist gelungen.
  • Die systematische Analyse der Potenziale einer digitalen Verantwortung ist erfolgt.
  • Strategische Handlungsfelder einer nachhaltigen Digitalisierung wurden identifiziert und eine Roadmap entwickelt.
  • Konkrete Umsetzungsschritte sind erfolgt.

Zeitlicher Ablauf des Programms und Methode

Das Programm ist auf acht Wochen ausgerichtet. Der Verlauf ist folgendermaßen geplant (nach Wochen)

  1. Impuls zu Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Corporate Digital Responsibility. Einführung in den Digital Responsibility Check (Workshop, 2 h in der Gruppe)
  2. Durchführung des DR-Checks für das Unternehmen (in Eigenregie)
  3. Review des DR-Checks und Maßnahmenentwicklung (Workshop, 2 h in der Gruppe)
  4. Unternehmensinterne Abstimmung (in Eigenregie)
  5. Roadmap-Entwicklung und erste Schritte zur Umsetzung (Workshop, 2 h in der Gruppe)
  6. Umsetzung im Unternehmen (in Eigenregie)
  7. Umsetzung im Unternehmen (in Eigenregie)
  8. Erfahrungsaustausch und Unterstützung bei der Umsetzung (Workshop, 2 h in der Gruppe)

Optional zubuchbar: Eine Stunde One-on-One Online Coaching mit Dr. Saskia Dörr (in Woche 2 oder 6)

Methoden und Voraussetzungen

Das Programm ist nach dem Konzept des „Learning-by-doing“ aufgebaut und nutzt agile Methoden. Es findet online statt und entsprechende Voraussetzungen, wie internetfähiger PC, WebCam etc. müssen bei den Teilnehmenden vorhanden sein.

Der Ablauf wird mit dem Learning-Management-System (cloud-basiert) "Reteach" gestützt, für die Online-Workshops wird die Videoconferencing-Lösung "Zoom" sowie ggf. weitere Internet-basierte Tools genutzt. Wie aus dem Ablauf zu erkennen, nehmen Sie jeweils Aufgaben zur weiteren Umsetzung nach den Workshops mit.

Fachlich basiert das Programm auf dem "Praxisleitfaden Corporate Digital Responsibility. Unternehmerische Verantwortung und Nach­haltigkeits­manage­ment im Digitalzeitalter." [1. Aufl, 226 S., 38 Abb.] von Saskia Dörr, erschienen März 2020 im Springer Gabler Verlag. Er ist im Kurshonorar inkludiert und wird vorab per Post zur Verfügung gestellt.

Planen Sie sich Zeit in den Wochen zur Durchführung der Aufgaben und Lesen des Buchs ein.

Wir arbeiten in einer Learning Community miteinander. Die Bereitschaft zur Offenheit, und Teilen der eigenen Erfahrungen wird daher von den Teilnehmenden erwartet.

Dauer

Durchführung vom 5.10.21 bis zum 23.11.2021. Die Workshops finden am 5.10., 19.10., 2.11. und 23.11. (dienstags), jeweils von 16-18 Uhr, statt.

Partner

Kooperationspartner ist futurewoman.de, ein Netzwerk für Frauen in der Nachhaltigkeit. Das Angebot ist Teil der Futureacademy.

FAQs

Ist unser Unternehmen für das Programm geeignet ist bzw. kann ausreichend davon profitieren? Lassen Sie uns gerne dazu telefonieren. Melden Sie sich gerne mit Ihren Kontakten unter saskia.doerr@wiseway.de bei mir und wir vereinbaren einen Telefontermin, um dies abzuklären.

Wieviel Zeit muss ich für das Programm einplanen? Im Kern sind es vier mal zwei Stunden für den Online-Workshop. Es hängt von Ihrer Vorerfahrung, von den Strukturen im Unternehmen ab, wie lange Sie benötigen, um die fachlichen Texte des Buchs aufzunehmen, den CR-Check durchzuführen, eine CDR-Maßnahme im Unternehmen abzustimmen und umzusetzen.

Sind Rückerstattungen möglich? Leider sind Rückerstattungen nicht möglich.

Ist meine Registrierungsgebühr/mein Ticket übertragbar? Ja, grundsätzlich schon. Ich bitte Sie jedoch vorab um eine Kontaktaufnahme und Klärung des Anliegens.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter WiseWay BERÄT UNTERNEHMEN, Dr. Saskia Dörr

Veranstalter von 8-Wochen-Praxisprogramm: Nachhaltig und wert(e)voll digitalisieren

WiseWay bewegt für Digitale Verantwortung. Wir beraten zu Corporate Digital Responsibility mit Nachhaltigkeitsstrategien für die digitale Zukunft.

Bei WiseWay wird Nachhaltigkeits- und Corporate-Responsibility-Management mit Fachkompetenz zu Digitalisierung, Daten und Künstlicher Intelligenz sowie digitaler Arbeitskultur gebündelt.

Dieses Event speichern

Event gespeichert