30 € – 55 €

17. Internationale Konferenz für Politische Kommunikation

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Tiergartenstraße 35

10785 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Die Demokratie ist in Bewegung. Meinungsbildungsprozesse verändern sich. Wir diskutieren über Folgen für die politische Kommunikation.

Zu diesem Event

Die Demokratie ist in Bewegung. Bewährte Parteistrukturen brechen auf. Meinungsbildungsprozesse verändern sich. Neue Meinungsführer treten auf die politische Bühne. Akteure, die unkonventionell und technisch versiert Themen setzen und Menschen mobilisieren, verändern unser demokratisches System. Gemeinsam mit unseren Referenten diskutieren wir u.a. über die Veränderungen in der politischen Kommunikation und die Auswirkungen im politischen Prozess.

Die Konferenz beginnt u.a. mit einem Blick auf die Herausforderungen und Strategien hinter den Wahlkämpfen in Bremen, Brandenburg und Sachsen. Am zweiten Konferenztag weiten wir die Perspektive und analysieren aktuelle Herausforderungen der politischen Kommunikation in Europa. Internationale Best-Practice-Beispiele bieten Inspiration und Anlass für weiterführende Diskussionen.

Programm

Das Programm der #ikpk19 finden Sie demnächst hier.

Tag 1:

Beginn ist am Sonntag, den 20. Oktober 2019, um 13.00 Uhr.

Der Tag endet mit einem Get-Together gegen 19.30 Uhr.

Tag 2:

Am Montag, den 21. Oktober 2019, beginnen wir um 9.00 Uhr.

Konferenzende ist voraussichtlich um 18.30 Uhr.

Referenten

Wir begrüßen u.a.:

Marco Cacciotto, Mitbegründer der Agentur „Public strategie per il consenso“, zeigt die Hintergründe des Erfolgs der 5-Sterne-Bewegung und gibt Einblicke in die aktuelle Politikszene Italiens.

Conrad Clemens, Landesgeschäftsführer der CDU Sachsen, blickt sieben Wochen nach der Landtagswahl in Sachsen mit uns auf die Kampagnenstrategie und die Ergebnisse vor Ort.

Madhukeshwar Desai, Nationaler Vizepräsident der Jugendpartei der regierenden Bharatiya Janata Party, zeigt neue Tools (u.a. Hologramm-Technik) und kreative Ansätze bei der Erstwähler-Ansprache aus dem indischen Wahlkampf.

Anika Geisel, Public Policy Lead für Wahlen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika bei Facebook, spricht über die Sicherheits- und Transparenzherausforderungen im Umfeld der Europawahl.

Dr. habil. Karsten Grabow, Koordinator Politikanalysen und Parteienforschung der Konrad-Adenauer-Stiftung, stellt gemeinsam mit Franziska Fislage, Referentin Internationaler Parteiendialog der Konrad-Adenauer-Stiftung, aktuelle Thesen über „Bewegungen als Herausforderung für politische Parteien?“ vor.

Rebekka Grupe, Pressesprecherin der CDU Bremen, und Alex Römer, Geschäftsführer der Agentur Römer Wildberger, präsentieren die Strategie hinter einem ungewöhnlichen CDU-Wahlkampf.

​​​​​​​Ann Marie Hauser, Vice President of Public Affairs, Hudson Institute, wirft einen Blick auf das Präsidentschaftswahljahr 2020.

Dr. Timo Lochocki, Politologe und Autor des Buches „ Die Vertrauensformel“, wirbt für die repräsentative Demokratie als probates Mittel gegen das Erstarken des Populismus. ​​​​​​​

Dr. Viola Neu, Leiterin des Teams Empirische Sozialforschung bei der Konrad-Adenauer-Stiftung, schaut auf die Fakten hinter dem Wandel in der Sprach- und Debattenkultur.

Prof. Dr. Christian Nuernbergk, Universität Trier, spricht über die Rolle der etablierten Medien in der Netzwerköffentlichkeit.

Prof. Dr. Pascal Perrineau, Direktor des Centre de Recherches politiques Institut d’Etudes Politiques in Frankreich, analysiert die Veränderungen in der politischen Landschaft Frankreichs.

Prof. Dr. Mario Voigt, Digital Campaign Manager der EVP und Mitglied des Thüringer Landtags, stellt die Kampagne der EVP vor und diskutiert anschließend mit weiteren Gästen über die Kommunikationsstrategie.​

Die Referentenliste wird kontinuierlich aktualisiert.

Die Konrad Adenauer Stiftung behält sich Programmänderungen vor.

Ermäßigungsberechtigt sind ALG-I-Empfänger sowie ALGII-Empfänger, Schüler, Studenten und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst.

Hinweise

Imbisse und Kaffeepausen im Rahmen des Programms sind im Tagungsbeitrag enthalten. Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Übernachtung ist nicht im Ticketpreis enthalten. Wir geben Ihnen gerne Hinweise bei der Hotelsuche.

Mit dem Erwerb des Tickets werden die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Tiergartenstraße 35

10785 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert