Kostenlos

#11 Mittagspause mit der Digitalen Nachbarschaft!

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Beschreibung des Events
Mittagspause mit der Digitalen Nachbarschaft!

Zu diesem Event

Einmal im Monat lädt die Digitale Nachbarschaft zur Mittagspause. Wie es sich für uns gehört, treffen wir uns natürlich digital! Du bleibst also ortsunabhängig und musst nicht auf Deine wertvolle Mittagspause verzichten. Passend dazu bekommst Du von uns spannende Anwenderthemen rund um das Internet aufgetischt. Hierbei variieren wir je nach Bedarf und Nachfrage und hoffen Dich so von Datenschutz über sichere Kommunikationstools, bewusste Darstellung in den sozialen Medien oder sicheres Einkaufen im Internet auf den neusten Stand zu bringen. Im Fokus steht dabei die Anwendung der digitalen Themen für Vereine und im freiwilligen Engagement!

Unsere gemeinsame Pause dauert 45 Minuten. Nach einem Input von unseren DiNa-Expert*innen hast Du die Möglichkeit, Deine Fragen zu stellen.

In diesem Sinne: Guten Appetit und viel Spaß beim gemeinsamen Lernen!

Wir freuen uns auf Dich!

Thema der Mittagspause: Dein Verein und seine Mitglieder: Gemeinsam im Netz: Geräte absichern, Informationen sammeln und Netzwerke teilen

Das Netz ist nicht nur eine große Wissensbasis, sondern bietet auch spannende Möglichkeiten, sich als Organisation darzustellen, neue Engagierte zu finden, Förderer aufzutreiben und sich zu vernetzen. Damit Du Deine Daten richtig schützt und die Geräte sicher einrichtest, dreht sich unsere Mittagspause um Deine Sicherheit im Netz.

Unsere Referentin Katharina Mosene informiert zu folgenden Fragen:

  • Wie schützt Du Deine persönlichen Daten?
  • Wie richtest Du Computer, Tablets, Smartphones oder Anwendungen sicher ein?
  • Welche Vorkehrungen sind nötig, wenn Du auf einer Veranstaltung ein WLAN für Deine Gäste einrichtest?

Die Referentin

Unsere Referentin Katharina Mosene ist Politikwissenschaftlerin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut in Hamburg sowie im Bereich IT-Lehre / eLearning an der TU München. In ihrer Freizeit ist sie Gründungsmitglied von netzforma* e.V. – Verein für feministische Netzpolitik. Dort beschäftigt sie sich mit Themen wie dem Fördern eines gleichberechtigten Zugangs zum Internet und zu digitalen Inhalten, Schutz vor Gewalt im Netz und dem Recht auf Privatsphäre. Als frühere DsiN-Mitarbeiterin hat sie viele Schulungsformate mitentwickelt.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Dieses Event speichern

Event gespeichert