100 Tage Brexit - ein Zwischenfazit

Bereich für Aktionen und Details

Verkauf beendet

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
100 Tage Brexit - ein Zwischenfazit - Wirtschaftliche Auswirkungen stärker als erwartet?

Zu diesem Event

100 Tage ist der endgültige Abschied der Briten aus der EU am 1. Januar nun her, mehr als viereinhalb Jahre sind es seit dem Referendum, das den Ausstieg einleitete. Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen.

In welchen Bereichen haben sich die schlimmen Befürchtungen bewahrheitet, in welchen wurde im Vorfeld übertrieben – und wie wird es mit der Wirtschaft und dem Handel jetzt weitergehen? Die British Chamber of Commerce in Germany (BCCG) und KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft haben dazu betroffene Unternehmen aus beiden Ländern befragt.

In unserer Webkonferenz diskutieren wir nun die Ergebnisse unserer gemeinsamen Befragung mit herausragenden Unternehmensvertretern, die sich sehr stark in der Britisch-Deutschen Wirtschaft engagieren und aus eigener Erfahrung berichten, wie sie die aktuellen Schwierigkeiten an den Grenzen für sich gelöst haben.

Moderation:

  • Diana Zimmermann, Leiterin ZDF-Studio London

Panel:

  • Dorothea von Boxberg, Vorstandsvorsitzende Lufthansa Cargo AG, Chief Executive Officer
  • Andreas Glunz, Bereichsvorstand International Business, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Adrian Lipovača, Sales Manager DACH, Brompton Deutschland GmbH
  • Thomas Glanzer, Bereichsleiter - SDL Steuern, Schwarz Dienstleistungs KG

		100 Tage Brexit - ein Zwischenfazit: Bild

Diana Zimmermann ist Journalistin und ist seit 2015 Leiterin des ZDF-Studios in London.

Nach ihrem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft, Sinologie und Geschichte an der FU Berlin und in Paris veröffentlichte sie in verschiedenen Tageszeitungen Berichte aus Paris und Kunming. Nach chinesischen Sprach- und Kulturstudien in der VR China war sie freie Mitarbeiterin beim ZDF-Landesstudio Berlin, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Museumspädagogischen Dienstes in Berlin zum Fontane-Jahr, Reporterin und Redakteurin verschiedener Sender in Peking, Straßburg und Berlin. Von 2007 bis 2011 war sie Auslandskorrespondentin des ZDF in Peking, bevor sie Redaktionsleiterin des ZDF-„auslandsjournal“ wurde.

Diana Zimmermann ist verheiratet und hat zwei Kinder.


		100 Tage Brexit - ein Zwischenfazit: Bild

Im August 2018 wurde Dorothea von Boxberg in den Vorstand der Lufthansa Cargo AG berufen. Zu ihren Verantwortungsbereichen als Vorstand Produkt und Vertrieb gehörten der weltweite Vertrieb, Revenue Management und Pricing, Produktentwicklung, Netzplanung sowie das Handling außerhalb der Hubs Frankfurt und München. Die Digitalisierung kommerzieller Prozesse und der Ausbau des Multi-Kanal-Vertriebs gehörte zu den wichtigsten Aufgaben.

Seit 1. März 2021 ist Dorothea von Boxberg Vorstandsvorsitzende der Lufthansa Cargo AG. In ihren Verantwortungsbereich fallen die Ressorts Business Development und Kooperationen, Recht, Kommunikation und Corporate Responsibility, Information Management und digitale Transformation sowie Finanzen und Controlling.


		100 Tage Brexit - ein Zwischenfazit: Bild

Andreas Glunz ist seit 1991 bei KPMG tätig. Er ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und prüft als Audit Partner seit 2000 schwerpunktmäßig japanische, amerikanische, englische und skandinavische Konzerne. Von 2008-2010 hat er den Turkish Desk und von 2009-2015 die Global Japanese Practice der KPMG in Deutschland geleitet. Seit 2015 verantwortet er als Bereichsvorstand das gesamte International Business und alle Länderkorridore/Country Practices der KPMG in Deutschland.

Seine Aufgabenschwerpunkte umfassen die Beratung internationaler Konzerne in allen Phasen ihres Lebenszyklus von der Gründung bis zur Schließung und bei allen sich regelmäßig entwickelnden Herausforderungen und Geschäftschancen. Zudem unterstützt er deutsche Konzerne bei ihren internationalen Aktivitäten in enger Kooperation mit den lokalen KPMG Mitgliedsfirmen und durch entsandte Mitarbeiter der KPMG Deutschland im Ausland. Im globalen KPMG Netzwerk fördert er die internationale Zusammenarbeit.


		100 Tage Brexit - ein Zwischenfazit: Bild

Adrian Lipovača ist seit Juni 2020 Sales Manager DACH der Brompton Deutschland GmbH. Als branchenerfahrener Vertriebs- und Marketingspezialist blickt er auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Bike-Industrie zurück.

Zuvor war er als Sales Manager bei BBB Cycling B. V. und als Sales Director bei Darfon für Implementierung und Aufbau der Marken im deutschsprachigen Markt verantwortlich.


		100 Tage Brexit - ein Zwischenfazit: Bild

Thomas Glanzer ist bei der Schwarz Dienstleistung KG für die strategischen Zollthemen und -prozesse innerhalb der Schwarz Gruppe verantwortlich. Nach seiner Ausbildung zum Speditionskaufmann und einem betriebswirtschaftlichen Studium arbeitete er mehrere Jahre für verschiedene Logistikdienstleister und wechselte im Januar 2000 zur Lidl Stiftung & Co.KG. Dort leitete er zunächst den operativen Import-Bereich und übernahm später die internationale Verantwortung für alle zoll- und außenwirtschaftlichen Fragestellungen und Prozesse im Unternehmen.

Im Rahmen der Zentralisierung der strategischen Zollfunktion für alle Sparten der Schwarz Unternehmensgruppe, zu der auch die Lidl Stiftung gehört, übernahm er im Jahr 2017 die gruppenweite Verantwortung für das Thema Zoll innerhalb der Schwarz Dienstleistung.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert