Kostenlos

1 Jahr Corona – Ein "neues Normal" im Journalismus?

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Wir laden herzlich zum 6. Teil unserer Reihe "Medien und Corona" ein. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Evangelischen Akademie.

Zu diesem Event

Zu Gast:

Wonge Bergmann (freiberuflich tätiger Fotograf)

Marc Dugge (Leiter des ARD-Studios Madrid)

Jan Eggers (Redakteur und Manager des hessenschau.de-Datenteams)

Siegfried Klingelhöfer (Stellvertretender Chefredakteur der Wetterauer Zeitung)

Moderation:

Jana Sauer (FPC Vorstandsmitglied)

Genau ein Jahr ist vergangen, seit das neuartige Coronavirus begann, sich auch in Deutschland auszubreiten. Auch im journalistischen Arbeiten hat es seither Spuren hinterlassen: eine neue Bedeutung von Zahlen, gewonnenes Gewicht für Grafiken, die Gratwanderung zwischen Aufklärung und Alarmismus. Gleichzeitig haben sich Auftragsmärkte verändert - vor allem für Themen, die sich plötzlich bei der Pandemie hinten "anstellen" mussten. Doch was davon wird als "neues Normal" bleiben? Wo hat die Pandemie das journalistische Handeln nachhaltig verändert? Das diskutieren beim FPC-Clubabend vier Journalisten, deren Alltag das Virus auf vielfältigste Weise berührt hat.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und auf Sie!

Zu Gast:

Wonge Bergmann: Geboren in Hamburg. Dort Hochschulstudium mit Abschluss als Kommunikationsdesigner, Schwerpunkt Fotografie. Während des Studiums in der Grafik des NDR und als Computergrafiker bei Sat.1 tätig. Assistenzen in der Werbe- und Modefotografie. Seit 1991 als freier Fotograf für die F.A.Z. tätig, von 1993 bis 2019 dort als freier fester Fotograf. Neben redaktioneller Fotografie Business-Porträts, Wirtschaftsreportagen, Corporate Publishing und Geschäftsberichte, Theater- und Foodfotografie. Aktiv für NGOs und Kultureinrichtungen. 2 Foodbücher mit 3 Sternekoch Juan Amador. Langjährige Kooperation mit Sternekoch Nils Henkel.Verheiratet, lebt mit Kindern und Frau in Frankfurt am Main.

Foto © Wolfgang Eilmes

Marc Dugge: Geboren 1976 in Bad Homburg, Studium der Politikwissenschaften an der LMU München (Magister 2003), Volontariat beim HR in Frankfurt, Juniorkorrespondent in Washington (2006-2007), Korrespondent und Studioleiter im ARD-Studio Rabat (2008-2012), Redakteur und Moderator bei hr info (2012-2014), Korrespondent und Studioleiter im ARD-Studio Madrid (2014-2020). Zum 1.1. Rückkehr zum Hessischen Rundfunk (Politikredaktion).

Foto © Christian Christes

Jan Eggers, Jahrgang 1968, ist Daten- und Digitaljournalist im Hessischen Rundfunk. Er hat dort hr-iNFO mit aufgebaut und war der erste Social-Media-Manager. Als Multimedia- und Hörfunkjournalist hat er sich unter anderem mit Künstlicher Intelligenz, Netzkultur, Computersicherheit und Cyberkriminalität beschäftigt. Er arbeitet als Trainer und Dozent u.a. für die ARD-ZDF-Medienakademie und die Hochschule Darmstadt. Derzeit bringt er den Großteil seiner Arbeitszeit mit der tagesaktuellen Aufarbeitung der Corona-Zahlen und -daten zu - gewissermaßen als Corona-Wetterredakteur des hr.

Siegfried Klingelhöfer: Studium der Politik, Geschichte und Soziologie an der Justus-Liebig-Universität mit Abschluss magister artium. Anschließend Volontariat bei der Gießener Allgemeinen Zeitung. Es folgen über zehn Jahre im Sport als Redakteur. Vor rund 15 Jahren Wechsel innerhalb des Verlagshauses zur Wetterauer Zeitung. Dort zunächst als stellvertretender Leiter der Lokalredaktion, dann stellvertretender Chefredakteur der WZ und Mitglied der Chefredaktion der Gießener Allgemeinen Zeitung.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert