Du fragst dich, wie du von Eventbrite bezahlt wirst? Wir haben die Antwort auf deine Frage.

Du hast viele Tickets verkauft, hast dein Event erfolgreich durchgeführt und möchtest nun die Früchte deiner Arbeit ernten – und das zu Recht!

Von Eventbrite bezahlt zu werden ist einfach. In diesem Artikel lernst du die einfachen Schritte kennen mit denen du deine Auszahlungen von Eventbrite einrichtest. Wir beantworten dir obendrein noch die am häufigsten gestellten Fragen in Sachen Zahlungen. Fangen wir an!

Wie richte ich meine Auszahlungsdetails bei Eventbrite ein?

Vergiss nicht, deine Kontodaten in deinem Eventbrite Account anzugeben, wenn du dein Event erstellt hast. Wir können dich nicht bezahlen, wenn du uns nicht sagst, wohin wir das Geld schicken sollen!

Es gibt verschiedene Anweisungen zum Einrichten deiner Auszahlungsmethode, je nachdem, ob du die Event-Creation-Experience von Eventbrite oder unsere Classic-Event-Creation-Experience verwendest.

Brite-Tipp: Du musst die Angaben jedes Mal erneut bestätigen, wenn du ein neues Event erstellst. Dies passiert zur Sicherheit und falls deine Auszahlungen von verschiedenen Events an verschiedene Konten gehen.

Wie lange dauert es von Eventbrite bezahlt zu werden?

Wenn dein Event endet, schickt dir Eventbrite eine E-Mail, in der du den Gesamtumsatz (abzüglich Gebühren) und das Bankkonto, auf das du die Zahlung vornehmen möchtest, bestätigst.

Die Auszahlung erfolgt 4-5 Werktage nach Ende eines Events, um Zeit für die Bearbeitung von Rückerstattungen oder die Änderung deiner Bankdaten zu erhalten. Wenn du beispielsweise ein Event organisierst, das am Freitag beginnt und am Sonntag endet, dann wird die Auszahlung 4 Tage nach dem letzten Tag gesendet. Das ist dann am Donnerstag.

Sobald eine Banküberweisung ausgeführt wurde, kann es bis zu 7 Werktage dauern, bis das Geld auf deinem Konto gelandet ist.

Benötigst du deine Auszahlungen im Voraus, um Verkäufer, Künstler oder deine Location zu bezahlen? Kein Problem. Mit den Professional- und Premium-Paketen von Evenbrite kannst du frühere, geplante Auszahlungen beantragen. Mit dieser Funktion kannst du Gelder aus Ticketverkäufen entweder zweimal im Monat oder einmal pro Woche vor Stattfinden des Events auszahlen lassen.

Um sich für diese Funktion zu qualifizieren, sollte dein Konto in einem ordnungsgemäßen Zustand sein. Dies bedeutet, dass du über eine Rückerstattungsrichtlinie verfügen und schnell auf Rückerstattungsanforderungen und Fragen der Teilnehmer antworten musst.

Wenn du einen Zahlungsplan auswählst, dann gilt dieser für alle deine Events.

Brite-Tipp: Die Auszahlungen werden am 1. und 15. Tag eines Monats bei zweiwöchentliche Zahlungen und mittwochs bei wöchentliche Zahlungen vorgenommen. Das Geld sollte innerhalb von 7 Tagen auf deinem Konto eingehen.

Wie werde ich über die Zahlung informiert?

Eventbrite sendet dir eine E-Mail, um dich über deine Zahlung zu informieren. Du kannst jedoch auch den Status deiner Auszahlung in deinem Konto überprüfen, nachdem dein Event beendet ist (oder vorher, wenn du frühere, geplante Auszahlungen erhältst).

In der Auszahlungsübersicht wird das „gesendete Datum“ oder das „erwartete gesendete Datum“ angezeigt, zu dem die Auszahlung an deine Bank gesendet wird.

Brite-Tipp: Das „Erwartete Ankunftsdatum“ ist eine Schätzung, wann deine Auszahlung auf deinem Bankkonto ankommt. Es kann manchmal früher sein, als du erwartest!

Warum habe ich meine Eventbrite-Auszahlung nicht erhalten?

Wenn deine Auszahlung zu spät erfolgt, liegt dies normalerweise daran, dass der Bearbeitungszeitraum von 4 bis 5 Tagen auf ein Wochenende oder einen Feiertag in den USA fällt. Wenn dies der Fall ist, beginnt die Bearbeitung deiner Auszahlung am nächsten Werktag.

Wochenenden und lokale Feiertage wirken sich auch darauf aus, wie lange es dauert, bis deine Bank die Zahlung registriert. Daher solltest du nicht in Panik geraten, wenn du dein Geld nicht sofort erhalten solltest.

Es kann andere Gründe dafür geben, dass deine Auszahlung möglicherweise nicht erfolgt ist, beispielsweise ein Fehler in der von dir angegebenen Bankverbindung. Dies wird in deiner „Zahlungszusammenfassung“ als Status „Zurückgegeben“ angezeigt. Aktualisiere in diesem Fall deine Zahlungsinformationen und gebe die Zahlung erneut aus.

Brite-Tipp: Wenn du deine Bankdaten nicht speicherst, kann dies auch zu Zahlungsausfällen führen. Eventbrite sendet dir jedoch eine Erinnerung, wenn du dies vergessen haben solltest.

Hast du alles geprüft, aber hast nach 14 Tagen keine Zahlung erhalten? Melde dich in deinem Konto an und wende dich an den Eventbrite-Kundensupport, um Hilfe zu erhalten.

Welche anderen Möglichkeiten bietet Eventbrite für die Zahlungsabwicklung?

Die Eventbrite-Zahlungsabwicklung bietet eine Reihe exklusiver Vorteile und ist eine beliebte Option für Veranstalter. Es ist die einzige Option, die es den Teilnehmern ermöglicht, auf der Eventbrite-Seite zu bleiben, um ihren Kauf abzuschließen, was in der Regel einen höheren Ticketverkauf bedeutet. Außerdem ist es einfacher, Rückerstattungen zu verwalten, und etwaige Gebühren für die Zahlungsverarbeitung sind in der Eventbrite-Servicegebühr enthalten.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, stattdessen die Zahlung per PayPal zu tätigen. PayPal verlangt eine eigene Zahlungsabwicklungsgebühr, die aus einer Gebühr pro Transaktion und einem Prozentsatz der Gesamttransaktion besteht (der Prozentsatz variiert je nach Umsatzvolumen). Hinzu kommt die Servicegebühr von Eventbrite, für die du eine monatliche Rechnung erhältst.

Brite-Tipp: Der Gesamtbetrag deiner Ticketverkäufe wird nach jedem Kauf direkt auf dein PayPal-Konto eingezahlt. Danach wird es auf dein Bankkonto überwiesen, was einige Tage dauern kann.

Weitere Informationen zu den Packages, Gebühren und Zahlungsoptionen von Eventbrite findest du im Hilfecenter.