Oft ist die Webseite für deine Silvester-Party verantwortlich für den ersten Eindruck, den ein potenzieller Gast von deinem Event hat. Deshalb ist es wichtig sie zum Aushängeschild zu machen und dich so von der Masse abzuheben. Stelle dabei sicher, dass die Besucher alle wichtigen Informationen leicht finden können und eine Ansprechperson haben.

Finde den richtigen Namen

Gute Eventnamen hinterlassen Eindruck, sind leicht zu merken und machen auf Werbematerialien etwas her. Eine ebenfalls wichtige Rolle spielt der Name für SEO, damit das Event in der Google-Suche für Silvester-Partys möglichst weit oben platziert ist. Die Konkurrenz wird ihren Namen vermutlich nach dem Schema „Silvester-Event [Stadt]“ oder „Silvester-Party [Stadt]“ wählen, also lasse deiner Kreativität freien Lauf.

Nutze die richtigen Event-Bilder

Unterschätze nicht die Wirkung guter Bilder für dein Event. Sie helfen, Leute auf deine Seite aufmerksam zu machen, da sie deine Marke repräsentieren und länger im Gedächtnis bleiben. Um die Erwartungen an das Event zu schüren, kannst du auch bewegte Bilder oder ein Video der letzten Party in der Eventbeschreibung hochladen.

Beantworte die häufigsten Fragen

Fehlende Informationen sind frustrierend und ein Grund, keine Tickets für ein Event zu erwerben. Stelle alle erforderlichen Informationen zu deinem Event zur Verfügung und steigere so deinen Ticketabsatz:

  • Was müssen deine Teilnehmer mitbringen?
  • Wie ist die Agenda oder hast du sogar eine genaue Programmübersicht?
  • Gibt es eine Altersbeschränkung?
  • Was ist der Dresscode?
  • Wie gelange ich zur Location und wie sind die Parkmöglichkeiten vor Ort?
  • Welche weiteren Ticketinformation benötigen deine Teilnehmer?

>> Checkliste: Finde die richtige Zielgruppe für dein Event 

Veröffentliche die Rückerstattungsbedingungen

Die meisten Teilnehmeranfragen drehen sich um die Themen Stornierung und Rückerstattung. Platziere die Rückerstattungsbedingungen gut sichtbar, damit du deine Zeit nicht für unnütze Telefongespräche verschwenden musst.

Passe deine E-Mails an

Die Bestätigungs-E-Mail nach dem Ticketkauf sollte so viele Informationen wie möglich enthalten. Bei Fragen öffnen Teilnehmer zunächst diese E-Mail, ehe sie die Webseite für deine Silvester-Party aufrufen oder dich telefonisch kontaktieren. 48 Stunden vor dem Event sendet Eventbrite automatisch eine E-Mail an deine Teilnehmer. Wenn du möchtest, kannst du dieses natürlich anpassen oder in der Zeit verschieben. Du kannst aber auch eine eigene E-Mail erstellen und diese versenden.

Lerne deine Teilnehmer besser kennen

Nimm individuelle Fragen in den Ticketkaufprozess auf – tue dies aber nur, wenn du auch tatsächlich etwas mit den Antworten anfangen wirst. Nutze die Informationen, um deine Gäste zu überraschen und ihnen ein unvergessliches Event zu bereiten.

WICHTIG: Wenn du die Fragen nicht unbedingt brauchst, lasse sie lieber weg. Denn jeder zusätzliche Frage sorgt für einen Conversion Rückgang von ca. 10%.

Ermögliche die Kontaktaufnahme

Selbst wenn du bei deiner Eventbeschreibung nichts ausgelassen zu haben scheinst, könnten eventuell Fragen aufkommen, die nur du oder deine Mitarbeiter beantworten können. Sorge für guten und persönlichen Kundenservice, indem du den Teilnehmern eine Möglichkeit bietest, dich oder einen deiner Mitarbeiter zu erreichen.

>> 3 Tipps zum Umgang mit Teilnehmeranfragen

Ein gelungenes Beispiel für eine Webseite für deine Silvester-Party
Webseite für deine Silvester Party

Ein Veranstalter der es richtig gemacht hat, ist der der Silvester-Party an der Spree. Seine Event-Webseite macht es den Besuchern sehr einfach, da es die Antworten auf die wichtigsten Fragen bereits enthält: Preis, der direkt ins Auge fällt; eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung; FAQs und Highlights des Abends. Das Video und die Fotos von der letzten Silvester-Party vermitteln die Atmosphäre und sorgen für FOMO, die sogenannte Angst etwas zu verpassen. Ein Countdown wurde ebenfalls eingebaut, um die Teilnehmer an die Dringlichkeit des Ticketkaufs zu erinnern.

Fazit für deine perfekte Webseite für deine Silvester-Party

Es ist kein Geheimnis, das Auge isst mit. Da deine Webseite oft das Erste ist, womit deine Besucher in Berührung kommen, muss sie einladend wirken und den Erwartungen der Zielgruppe entsprechen. Heutzutage sind Menschen daran gewöhnt, alle Informationen schnell und einfach finden zu können, deshalb ist es so wichtig, ihnen alle Antworten übersichtlich bereitzustellen.

Sorge außerdem dafür, dass dein Event durch einen auffälligen Namen in Erinnerung bleibt, sodass es sich von anderen unterscheidet und online gut platziert wird. Denke daran, was du als Besucher gern sehen würdest und lasse deiner Kreativität freien Lauf.

Mache deutlich, was an deiner Party so besonders ist und warum man sie auf keinen Fall verpassen sollte. Deine Webseite soll positive Emotionen wecken und Besucher neugierig auf dein Event machen. Denn wie wir alle wissen: Vorfreude ist die schönste Freude!