Event-Budget Tipps: Manchmal muss man nur wissen wie und mit welchen Tools!

Die großen Kostenblöcke, wie die Locationmiete, Technik oder das Künstlerbooking schlucken oft einen Großteil des Event-Budget eines Veranstalters. Das kann schnell dazu führen, dass nicht mehr viel übrig ist, um sich weitere Unterstützung ins Boot zu holen und du am Ende wieder vieles selbst machen musst. Du kümmerst dich um deine Sponsoren, schaltest Marketing Kampagnen, setzt dein Event online auf und vieles mehr. Keine Aufgabe ist zu groß – oder zu klein!

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, ob die Technologien, die du einsetzt, genauso hart arbeiten wie du? Laut Dylan Serota, unser Plattform/Partnerschaften Experte bei Eventbrite, kann der Einsatz der richtigen Tools dein Event-Budget auf drei Wege schonen und dir helfen:

  • mehr Tickets zu verkaufen
  • mehr Gewinn zu machen
  • Zeit zu sparen

In diesem Blogpost wollen wir uns auf das „mehr Tickets verkaufen“ konzentrieren:

Wie kann nun der Einsatz der richtigen Tools dein Marketing in eine wahre „Ticketverkaufsmaschine“ verwandeln und dir somit helfen, noch mehr aus deinem Event-Budget herauszuholen?

>> Hier ist unser kostenloses Marketing Template, zum planen deiner Kampagnen.

„Der Einsatz der richtigen Technologien und online Tools hilft Veranstaltern Marketing Kampagnen effektiver zu gestalten und somit mehr Tickets zu verkaufen,“ sagt Serota. „Viele Tools bieten ein „Freemium“ Model an oder sind sehr preiswert, was ihren Einsatz zu einem risikoarmen Experiment macht, dass am Ende einen großen (positiven) Unterschied machen kann.

Nutze bezahlte Werbung in den richtigen sozialen Netzwerken

Werbung in sozialen Netzwerken passt perfekt für die Vermarktung von Events. Doch welche Plattform solltest du für dein Event nutzen? Facebook, Twitter oder auch LinkedIn sind Netzwerke mit großer Reichweite – vergiss aber nicht die Netzwerke, die man momentan vielleicht noch weniger auf dem Schirm hat.

Wenn deine Zielgruppe bspw. eher etwas jünger ist, solltest du dir Instagram näher angucken, das mittlerweile auch schon 400 Mio. Nutzer hat. Du musst jedoch wissen, auch wenn der Wettbewerb um Werbeplätze auf Instagram geringer ist, sind Werbemaßnahmen deutlich teurer als bspw. auf Facebook. Ähnliches gilt für Snapchat, dass sich immer größerer Beliebtheit auch bei uns in Deutschland erfreut.

Event-Budget

Facebook Community Quartalszahlen Q1 2016

Wenn du dir die verschiedenen Vermarktungsoptionen anguckst, frage immer nach der tatsächlichen Reichweite, den Kosten und einem Zugang bzw. einer Möglichkeit die Kampagne zu analysieren. Tools, wie Hootsuite und Buffer helfen dir die Social Media Plattformen zu identifizieren, auf denen die Wahrscheinlichkeit auf Erfolg am höchsten ist. Sobald du ausreichend Daten zu den Plattformen hast, investiere dein Budget in die Kampagnen, die am besten funktionieren.

>> Integriere deine Marketing Maßnahmen in unseren kostenlosen Budgetplan!

Content Marketing Tools, die über deinen Blog hinausgehen

Podcasts erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und können ein spannendes Medium für deine Inhalte sein. Laut einer ARD/ZDF-Onlinestudie hat sich die Zahl der Podcast-Hörer in Deutschland 2015 im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt und liegt bei 13%.

Eine Interview Serie mit spannenden Referenten und Experten, oder Künstlern, die auf deinem Event auftreten, können schon vor dem Event für „Buzz“ und Aufmerksamkeit sorgen und dir somit bei der Vermarktung helfen. Mit Tools, wie Clammr kannst du einfach einen Teaser für deinen Podcast erstellen.

Video Inhalte sind ebenfalls bestens geeignet, um Events zu vermarkten. Diese Inhalte sind leicht zu konsumieren und werden gerne geteilt. Du kannst Videos von deinen früheren Events veröffentlichen, um Interessenten ein besseres „Bild“ davon zu vermitteln, was sie auf deinen Veranstaltungen erwartet. Neben Videos zu vergangenen Events oder Interviews wird es auch immer einfacher Videos live von der eigenen Veranstaltung zu streamen.

Die SXSW bietet bspw. Live Video und Audio Streaming von Auftritten auf ihrem Festival an. Aber nicht nur Musik Festivals nutzen Video Inhalte, auch Business Veranstaltungen springen auf diesen Zug auf und entdecken Live Video für sich. Die Wired Mobility Conference in Berlin hat die relativ neue Facebook Live Funktion genutzt, um einzelne Sessions und Vorträge zu streamen.

WIRED Mobility

Speziell beim Thema Marketing kann der Einsatz der richtigen und innovativen Tools nicht nur die eigene Reichweite und die Ticketkäufe ankurbeln, sondern hilft auch dabei sich von der Konkurrenz abzuheben und die eigene Marke entsprechend zu positionieren.