Warum die Relevanzbewertung von Facebook für dich wichtig ist

Relevanzbewertung von Facebook

Targeting ist alles – Wir erklären dir die Relevanzbewertung von Facebook

Facebook hat rund 2 Milliarden aktive Nutzer weltweit. Wenn deine Zielgruppe also irgendwo online zu finden ist, dann ist sie aller Wahrscheinlichkeit nach auf Facebook – und deshalb solltest du es auch sein.

Aber solange du kein riesengroßes Unternehmen mit hunderttausenden von Likes bist, erscheint es schwierig, dein Event auf Facebook an Mann und Frau zu bringen. Nichts ist unmöglich, doch wenn du weder Zeit noch Geld hast, um Facebook-Marketing richtig zu betreiben, dann wird es eher schwer werden. Hast du jedoch ein Budget – sei es nur ein kleines in zweistelliger Höhe – dann ist Facebook-Werbung ein höchst effektiver Weg, um deinen ROI (Return on Investment) deiner Eventvermarktung zu erhöhen.

Facebook ist ein großartiger Ort für Werbung, nicht nur weil es solch ein großes Publikum hat, sondern weil es dir als Werbetreibendem erlaubt, dein Publikum ganz gezielt und somit effektiv anzusprechen. So verschwendest du kein Geld, weil du weißt, dass deine Inhalte von den richtigen Leuten gesehen werden.

Wenn du zum Beispiel für eine großflächige Plakatierung in der Stadt bezahlst, wirst du im Nachhinein nie erfahren, wie viele Leute an deinem Plakat vorbei gehen, wie viele Leute es wahrnehmen und vor allem nicht, wie viele Leute aufgrund deines Plakats ein Ticket für dein Event kaufen. Ein Großteil der Leute, die an deinem Plakat vorbei laufen, gehören nicht mal deiner Zielgruppe an. Facebook-Werbung hingegen heißt, dass du nur bezahlst, um deine Inhalte den Leuten zu zeigen, die du als deine Zielgruppe festlegst.

>> Kennst du schon unseren Facebook Guide? Hol ihn dir hier!

Bei einem ersten Blick auf den Facebook-Werbeanzeigenmanager wirst du sicherlich nicht gedacht haben: “Hey, das wird ein Kinderspiel!” Zugegeben, es wirkt erst einmal nicht sonderlich übersichtlich und nutzerfreundlich für Anfänger. Doch wenn du damit zu arbeiten beginnst, wirst du schnell merken, dass hinter der Komplexität dieses Tools eine Menge Potenzial steckt. Tatsächlich steht Facebook als Online-Werbeplattform nur zu einer weiteren in Konkurrenz, nämlich Google.

Nun zur guten Nachricht: All dieses Potenzial wartet nur darauf, genutzt zu werden. Die noch bessere Nachricht ist, dass wir dich damit nicht alleine lassen und dir zeigen, wie du aus den Interessenten für dein Event, glückliche Ticketkäufer machst.

Targeting ist alles – die Relevanzbewertung

Erst einmal musst du verstehen, warum Targeting (also das Festlegen deiner Zielgruppe) so wichtig ist, wenn wir über Facebook-Werbung reden.

Es gibt zwei Gründe dafür:

1. Die Targeting-Funktionen von Facebook sind einzigartig: Wenn du aus Facebook wirklich Profit schlagen willst, musst du wissen, wie man die Targeting-Tools richtig einsetzt.

2. Facebook nutzt eine sogenannte Relevanzbewertung. Anhand dieser wird bestimmt, was dich das Schalten einer Anzeige kostet. Was bedeutet das? Wenn du eine Werbeanzeige für eine vorgegebene Zielgruppe schaltest, analysiert Facebook in Echtzeit, wie gut die Zielgruppe auf deine Anzeige reagieren wird. Klicken die Zielnutzer zum Beispiel auf deine Anzeige oder liken, teilen oder kommentieren sie nur?

Facebook benutzt diese Ergebnisse als Indikator dafür, wie relevant die Werbung für die Zielgruppe ist, und vergibt eine Punktzahl zwischen 1 und 10 (je positiver die Resonanz auf deine Werbeanzeige ist, desto höher die Relevanzbewertung). Facebook benutzt diese Relevanzbewertung als einen Hauptfaktor bei der Bestimmung des Preises für deine Anzeige. Je besser die Relevanzbewertung ist, desto günstiger wird es sein, diese Werbeanzeige zu schalten. Warum? Weil Facebook seinen Nutzern nur die relevantesten Inhalte zeigen will. Deshalb wird eine gute (relevante) Werbeanzeige belohnt und eine schlechte (irrelevante) bestraft, indem mehr dafür berechnet wird.

Was bedeutet das nun für dich? Wenn du Werbeanzeigen erstellen kannst, die höchst relevant und auf die von dir definierte Zielgruppe zugeschnitten sind, dann wirst du viel weniger bezahlen, um diese Werbeanzeigen zu schalten. Dies führt dazu, dass deine Anzeigenschaltung pro Klick günstiger wird. So schaffst du dir wiederum freies Budget für weitere Werbeanzeigen.

Wie nutzt du deine Inhalte nun richtig um Facebook-Werbeanzeigen mit guter Relevanzbewertung zu erstellen? Das und wie du deinen Werbeanzeigenmanager auf Vordermann bringst, erfährst du im Britepaper “Möge die Facebook-Macht mit dir sein: Unser Guide für Facebook-Werbekampagnen für Events”.

 


Hier erfährst du mehr über Eventbrite und unsere Möglichkeiten für Veranstalter.

Willst du mehr Tipps und Tricks rund ums Thema Eventmanagement? Dann abonniere unseren Newsletter:

Erhalte News zu Eventmarketing und Eventplanung.

Über den Autor Alle Posts zeigen

Josephine Wick

Josephine ist unsere Content Marketing Managerin. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das aufregende und vollgepackte Leben von Eventmanagern & Veranstaltern ein bisschen leichter zu machen. Immerhin spricht sie aus Erfahrung, denn sie organisiert neben dem Blog auch alle unsere eigenen Events!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *