Noch nie zuvor wurde unser Ziel, die Welt durch Veranstaltungen zusammenzubringen, so auf die Probe gestellt wie heute. Die globale COVID-19 Pandemie und ihre direkten Auswirkungen auf die Veranstaltungsbranche sind beispiellos.  Unsere oberste Priorität in dieser Situation ist es, Veranstaltern und Teilnehmern bei der Bewältigung dieser Krise zu helfen. 

Momentan müssen sich Menschen auf der ganzen Welt voneinander distanzieren. Dies beeinträchtigt beide Komponenten unseres Marktplatzes: Einerseits die Event-Veranstalter, die unzählige, unvergessliche Live-Erfahrungen für Menschen schaffen. Andererseits die Ticketkäufer, die unter anderen Umständen die Veranstaltung besucht hätten. Uns sind die Anliegen beider Seiten, der Veranstalter sowie ihrer Ticketkäufer, immens wichtig. Deswegen treffen wir folgende Maßnahmen:

Gestaltung einer flexiblen Rückerstattungspolitik
Eventbrite ermutigt Ticketkäufer weiterhin dazu, ihre Eintrittskosten dem Veranstalter zugutekommen zu lassen. In dieser schwierigen Zeit ist Solidarität essentiell. Zudem haben wir unsere Richtlinien für Rückerstattung  vorübergehend geändert und bieten aktuell alternative Rückerstattungsmethoden für abgesagte Events an. Veranstalter können ihre Ticketkäufer jetzt entschädigen, indem sie die Ticketkosten in eine Gutschrift für eine zukünftige Veranstaltung in Form eines  Zugangs- und Rabattcodes umwandeln. Die Rückerstattung kann außerdem in Form eines Gutscheins erfolgen, und zwar über unseren Partner Gift Up!. Als weitere Maßnahme straffen wir unseren Rückerstattungsprozess und werden Tickets  von Käufern von Eintrittskarten zurückerstatten, die vor dem 15. März ein Ticket für eine Veranstaltung gekauft haben, die zwischen dem 15. März und dem 15. Mai hätte stattfinden sollen. Zusätzlich gelten nun neue Richtlinien mit entspannteren Fristen  für Veranstalter, die ihr Event auf einen späteren Zeitpunkt verschoben haben. Weitere Details dazu gibt es hier

Hilfe beim Zugang zu finanzieller Unterstützung für die Live-Veranstaltungsbranche
Wir haben eine neue Informationsseite für unsere Veranstalter-Community erstellt, die für alle Länder lokalisiert wurde. Die Informationen darauf bieten Aufschluss über Förderungen für Veranstalter während der Covid-19 Krise, die Veranstaltern dabei helfen können,  sich selbst und ihre Mitarbeiter in dieser turbulenten Zeit finanziell über Wasser zu halten.

Online-Veranstaltungen und Community gegen soziale Isolation
Momentan sind wir nicht in der Lage, Menschen durch Live-Erlebnisse zusammen zu bringen. Daher helfen wir unseren Veranstaltern dabei, sich in der Welt von Online-Events zurechtzufinden und selbst virtuelle Veranstaltungen durchzuführen. Zur Umsetzung von Online-Events arbeitet Eventbrite als Ticketinganbieter und Promotiontool eng mit Video-/Streaming-Plattformen wie Zoom oder Vimeo zusammen, z.B. für Meditations Workshops, zu virtuellen Afterwork Networking bis hin zu einem Online Honesty Salon. Es berührt uns zu sehen, wie unsere Community diese neue virtuelle Realität annimmt und das am Leben erhält, was die Veranstaltungsbranche so einzigartig macht: Das Zusammentreffen von Menschen, Kreativität und unvergessliche Erlebnisse. 

Damit sich Veranstalter untereinander austauschen und gegenseitig unterstützen können, haben wir EventTribe ins Leben gerufen. EventTribe ist ein sicheres und offenes Forum für Eventprofis und ihre Erfahrungen, Fragen und Ideen.

Wir arbeiten rund um die Uhr an zusätzlichen Tools und Initiativen für unsere globale Community. Die aktuellsten Informationen für Veranstalter und Ticketkäufer finden Sie auf unserem Covid-19 Infoportal. 

Kollektive Anstrengungen, Mitgefühl und aufrichtige Verbundenheit – auf sicherer Distanz. Eventbrite vertraut darauf, dass unsere Community wieder auf die Beine kommt und dass Live-Veranstaltungen stärker denn je zurückkehren werden, sobald diese globale Pandemie abflacht.