Last Minute Hacks – So verkaufst du dein Event doch noch aus!

last minute hacks

Volles Haus beim eigenen Event – das ist selbstverständlich die Wunschvorstellung aller Veranstalter. Doch selbst wenn die Early-Bird und Standard Ticketverkäufe vielversprechend gelaufen sind, eine Garantie, dass das bis zuletzt so weiter geht gibt es nicht. Was also tun, wenn man in letzter Minute immer noch übrig Tickets hat? Diese fünf einfachen Last Minute Hacks helfen Dir dabei, auch die letzten Plätze noch zu verkaufen.

  1. Mehr Emails verschicken

Diese Maßnahme mag im ersten Moment beinahe schon banal wirken, aber es ist erstaunlich, wie viele Veranstalter es verpassen, das eigene Event entsprechend zu bewerben. Die Menschen können sich kein Ticket für etwas kaufen, von dem sie nicht wissen, dass es existiert.

Zunächst einmal sollte man die Frequenz des Veranstaltungs-Newsletters erhöhen um ein generelles Bewusstsein für das Event bei noch unentschlossenen Leuten zu schaffen. Darüber hinaus helfen etwa separate Ankündigungsmails dabei, potentielle Teilnehmer über besondere Highlights zu informieren. Ein außergewöhnlicher oder prominenter Speaker hat bereits so manchen Skeptiker überzeugt – jedoch nur, wenn er davon auch im Voraus wusste.

>> Veranstaltungs-Newsletter: So geht’s!

  1. Das Werbebudget erhöhen

Mails und Newsletter dienen dazu, Personen zu erreichen, die sich bereits im eigenen Verteiler befinden. Um allerdings neue Interessenten zu akquirieren, muss man das Event auch öffentlich bewerben. Am besten eignen sich hierfür Facebook Ads, denn dort lassen sich unzählige Parameter einstellen um die gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Diese Parameter sollten jedoch nicht zu weit gefasst werden, da sonst der erhoffte Effekt schlicht verpufft.

Mit 1,3 Milliarden Facebook-Nutzern täglich, sind die Ads das sicherlich die effektivste Methode, um Werbung zu schalten. Wem abseits davon noch Werbebudget zur Verfügung steht, sollte dieses zusätzlich für andere Ads, Flyer und dergleichen nutzen.

>> In diesem Leitfaden zeigen wir dir ausführlich, wie du Facebook Ads funktionieren!

  1. Partner und Speaker motivieren

Abseits der eigenen Verteiler und geschalteter Werbung, kann es auch wahre Wunder wirken, die Kanäle einiger Partner und Speaker der Veranstaltung zu bemühen. Die bedienen selbstverständlich völlig andere Zielgruppen und erreichen mitunter auch deutlich mehr Menschen direkt, als man selbst. Es lohnt sich daher ungemein, diese Partner und Speaker zu motivieren, selbst auf das anstehende Event hinzuweisen und somit ebenfalls die Werbetrommel zu rühren.  

  1. Speaker hervorheben

Neben Mails, die darauf hinweisen, wer alles zur Veranstaltung kommt, ergibt es auch Sinn, mithilfe von Content auf Speaker aufmerksam zu machen. So kann man beispielweise in den letzten Wochen vor dem Event Interviews mit einzelnen, spannenden Rednern veröffentlichen. Diese können das Interesse an der Person wecken und so zusätzlich die Ticketabsätze auf den letzten Metern ankurbeln.

  1. Ruhe bewahren

Hinter dieser abgedroschenen Floskel verbirgt sich einer unser wichtigsten Last Minute Hacks. Vielleicht liegen die fehlenden Absatzzahlen auch an eigenen Fehlern, die begangen wurden. Hat man etwas Grundlegendes vergessen? Hat sich im Vergleich zu vorherigen Veranstaltungen etwas grundsätzlich verändert. Gibt es etwa ein Konkurrenz-Event im selben Zeitraum?

>> Ruhe bewahren fällt dir schwer? Dann haben wir Hilfe für dich!

Nur wer sich diese Fragen ruhig und besonnen stellt, ohne in Panik zu verfallen, kann etwaige Fehler in der Planung oder Vermarktung noch rechtzeitig beheben und Verkäufe steigern. Denn nicht immer liegt es an den anderen, oft genug auch an einem selbst.

Fazit zu unseren ultimativen Last Minute Hacks

Im Idealfall brauchst du keinen dieser Last Minute Hacks, denn dein Vorverkauf läuft wie am Schnürchen. Doch manchmal, und besonders dann, wenn man sein erstes Event veranstaltet, muss man seine Zielgruppe und ihr Kaufverhalten erst richtig kennenlernen. Wenn du deine Zielgruppe besser kennenlernen willst, dann brauchst du unbedingt diesen Guide.

Wenn du dir selbst mit jahrelanger Event-Erfahrung nicht erklären kannst, woran es liegt, dass es dieses Jahr einfach nicht so rund läuft wie sonst, dann musst du das hier lesen: “Dein Ticketverkauf stagniert? Daran kann es liegen!”

 


Hier erfährst du mehr über Eventbrite und unsere Möglichkeiten für Veranstalter.

Willst du mehr Tipps, Tricks und Last Minute Hacks rund ums Thema Eventmanagement? Dann abonniere unseren Newsletter:

Erhalte News zu Eventmarketing und Eventplanung.

Über den Autor Alle Posts zeigen

Josephine Wick

Josephine ist unsere Content Marketing Managerin. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das aufregende und vollgepackte Leben von Eventmanagern & Veranstaltern ein bisschen leichter zu machen. Immerhin spricht sie aus Erfahrung, denn sie organisiert neben dem Blog auch alle unsere eigenen Events!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *