7 Fragen, die du einem Eventmanager nie stellen solltest

Fragen-die-du-einem-Eventmanager-nie-stellen-solltest

Überlege dir gut, ob du diese Fragen wirklich stellen willst…

Als Eventmanager oder Veranstalter begegnest du immer wieder den gleichen Fragen und Vorurteilen. Wenn du ein alter Event-Hase bist, dann sind dir sicher schon einige dieser Fragen begegnet. Wenn du überlegst eine Karriere als Eventmanager anzugehen, dann mache dich auf folgende Fragen gefasst:

1. Wir brauchen 30 normale, 12 vegetarische und 5 vegane Menüs. Ach und wären auch Menüoptionen für Frutarier verfügbar?

2. Ist mein personalisiertes Ticket noch auf mich personalisiert, wenn ich es auf dem Drucker meiner Freundin ausdrucke?

Fragen zum Ticketing und dem Vorverkauf sind vollkommen normal. Und da können schon mal die wildesten Fragen dabei sein: von Stornierungen, über nicht gedeckte Konten bis hin zum im Äther verschwundenen E-Mails. Hier bist du auf ein starkes Kundenservice Team angewiesen, die die Fragen deiner Ticketkäufer auffangen.

Wusstest du, dass Eventbrite nicht nur eine Betreuung rund um die Uhr für Veranstalter, sondern auch für Ticketkäufer bietet?

3. Hast du eigentlich eine Ahnung, wer ich bin?

Wenn du alles richtig machst, dann will jeder auf dein Event und die Tickets sind schon im Vorverkauf restlos ausverkauft. Am Tag der Veranstaltung gibt es dann aber immer den ein oder anderen Kandidaten, der auch ohne Ticket gerne noch an deinem Event teilnehmen will. Und nein, das gibt es nicht nur auf Parties oder Festivals – ich habe diese Frage auch schon bei Seminaren und Yoga-Kursen gehört.

Die beste Antwort auf diese Frage ist übrigens etwas, das ein freundlicher, gut erzogener Eventmanager nie sagen würde!

4. Die haben grade zum vierten Mal in die Blumenkübel gekotzt! Kannst du dich bitte um die zwei Betrunkenen da vorne kümmern?

Ist doch gar nicht so schlimm? Ist doch nur eine Pflanze? Leider doch, denn die Blumenkübel sind zu hoher Wahrscheinlichkeit nur gemietet und gehören nicht dir. Auf jedem Event, auf dem Alkohol ausgeschenkt wird, gibt es diese Gäste.

Selbst wenn dein Event ein Seminar über Quantenphysik ist, kann dir das passieren. Vor Gästen dieser Art bist du nie sicher. Und eigentlich kannst du noch froh sein, wenn sie nicht noch versuchen, in ihrem Rausch ein bisschen zu randalieren, wie dieses Exemplar…

5. Wow, das Catering ist der Wahnsinn. Ich habe schon drei Runden am Buffet gedreht! Hast du dir auch schon einen Teller geholt?

Als Veranstalter und Eventmanager gibt es in der Regel genau einen Berührungspunkt mit dem Catering für dich: wenn du es beauftragst. Wenn du Glück hast, dann hast du am Ende des Events 10 Minuten Ruhe zum durchatmen und kannst den ein oder anderen kalten, übrig gebliebenen Rest auf dem abgegrasten Buffet probieren.

Und wenn du ganz ganz ganz viel Glück hast, dann hast du die Zeit zu einem Probeessen vor der Veranstaltung. Aber sind wir mal ehrlich – für gewöhnlich hast du nicht mal Zeit für eine einzige Runde am Buffet!

>> Das sind übrigens die Catering-Trends 2017!

6. Kannst du mir sagen, was hier in der Gegend noch so los ist? Diese Party ist sch****!

7. Wie beneidenswert ist es, dafür bezahlt zu werden, ständig auf Events zu gehen?

Leider ist das immer noch eine sehr weit verbreitete Annahme von Menschen außerhalb der Event-Branche. Wie viel Arbeit das Organisieren einer Veranstaltung ist verstehen die meisten Menschen erst, wenn sie selbst mal eines organisiert haben. Veranstalter und Eventmanager werden nicht dafür bezahlt Parties zu besuchen, es ist ihr Job diese auf die Beine zu stellen.

Am Ende des Tages…

…bist du dann doch irgendwie stolz auf das, was du da auf die Beine gestellt hast. Und genau dieses Gefühl ist es, das uns für all die fast erlittenen Herzinfarkte und grauen Haare entschädigt.

 


Hier erfährst du mehr über Eventbrite und unsere Möglichkeiten für Veranstalter.

Willst du mehr Tipps und Tricks rund ums Thema Eventmanagement? Dann abonniere unseren Newsletter:

Erhalte News zu Eventmarketing und Eventplanung.

Über den Autor Alle Posts zeigen

Josephine Wick

Josephine ist unsere Content Marketing Managerin. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das aufregende und vollgepackte Leben von Eventmanagern & Veranstaltern ein bisschen leichter zu machen. Immerhin spricht sie aus Erfahrung, denn sie organisiert neben dem Blog auch alle unsere eigenen Events!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *