Dein Event steht: Location, Programm, Catering. Nun gilt es einen geeigneten Ticketingpartner für deine Veranstaltung zu finden. Ich gratuliere dir an dieser Stelle, wenn du dich für Eventbrite entschieden hast. Nicht umsonst vertrauen uns Veranstalter von über 2 Millionen Events pro Jahr ihren Ticketverkauf an.

Mit Eventbrite hast du die Wahl! Du suchst aus, welche Zahlungsmethoden du deinen Ticketkäufern anbietest: die Eventbrite Zahlungsabwicklung (beinhaltet alle Standardbezahlmethoden) oder PayPal. Im Folgenden werde ich dir beide Optionen vorstellen, so dass du selbst entscheiden kannst, welche für dein Event die beste ist.

Eventbrite Zahlungsabwicklung (Standardmethode)

Wenn du dich für die Zahlungsabwicklung über Eventbrite entscheidest, kannst du deinen Käufern alle gängigen Zahlungsmethoden für den Ticketkauf anbieten. Die Eventbrite Zahlungsabwicklung beinhaltet Kreditkartenzahlung, SOFORT-Überweisung und Zahlung per Lastschrift (SEPA) – somit stellst du sicher, dass auch wirklich für jeden Ticketkäufer eine Bezahlmethode angeboten wird, die sie oder er nutzen kann.

Für die Zahlungsabwicklung über Eventbrite fallen lediglich 2% des Ticketpreises an. (Die verfügbaren Zahlungsabwicklungsoptionen sind von der gewählten Währung abhängig. Hier erfährst welche Option in welchem Land unterstützt wird).

Die Eventbrite Zahlungsabwicklung bietet einige Vorteile gegenüber PayPal. Der größte Vorteil ist ein optimierter Kaufprozess für deine Teilnehmer, denn bei der Abwicklung über Eventbrite stellen wir sicher, dass der Kaufprozess möglichst schnell abgeschlossen wird. Bei online Käufen wirkt sich nachweislich die Anzahl an notwendigen Schritten bis zum Kauf ausschlaggebend auf die Conversion Rate aus. Kurz gesagt: weniger Schritte im Kaufprozess führen zu mehr Ticketkäufen.

Zusätzlichen sind Rückerstattungen von Ticketkäufen kein Problem. Diese kannst du bei der Nutzung unserer Standardzahlungsabwicklung mit nur einem Klick durchführen, wenn du möchtest. Wir bieten dir auch die Möglichkeit „offline“ Bezahlmethoden anzubieten, wie bspw. Zahlung auf Rechnung oder Zahlung vor Ort.
Wie das geht, erfährst du hier!

Beides übrigens bei uns kostenlos! Natürlich untersteht unsere Zahlungsabwicklung und somit alle Transaktionen den höchsten Sicherheitsstandards. Hier kannst du mehr über die Sicherheitsstandards und unsere PCI Zertifizierung erfahren.

Du solltest auch bedenken, dass bei der Nutzung der Eventbrite Zahlungsabwicklung (beinhaltet Kreditkartenzahlung, SOFORT-Überweisung und SEPA-Lastschrift) weder du als Veranstalter noch deine Ticketkäufer einen Account bei einer anderen Plattform, wie bspw. PayPal, haben müssen. Du als Veranstalter gibst lediglich eine Bankverbindung an und erhältst darauf deine Eventumsätze ausbezahlt. Standardmäßig erfolgt unsere Auszahlung innerhalb von 4-5 Tagen nach deinem Event.

Wenn du Umsätze teilweise bereits vorab erhalten möchtest, ist dies auch möglich, dafür musst du dich nur bei unserem Kundensupport oder deinem Account Manager melden. Hier erfährst du wie das geht!

Die Eventbrite Zahlungsabwicklung im Überblick:
  • unkomplizierter Ticketkauf (weniger Schritte bis zum Kauf)
  • deutlich höhere Conversion Rate
  • Zahlungsabwicklungsgebühr wird automatisch verrechnet (keine Monatsrechnungen)
  • Vorauszahlungen möglich
  • keine Kontoeinrichtung nötig
  • Eventbrite gewährleistet die Sicherheit jeder Transaktion
  • Rückerstattungen können problemlos abgewickelt werden
  • mögliche Nutzung weiterer Zahlungsoptionen (z.B. auf Zahlung auf Rechnung)
PayPal

Neben der Eventbrite Zahlungsabwicklung bieten wir dir auch die Möglichkeit nur PayPal anzubieten. Dabei wird die Zahlungsabwicklung von PayPal übernommen und deine Teilnehmer werden am Ende des Kaufprozesses auf PayPal weitergeleitet. Du als Veranstalter musst dein Eventbrite Event mit einem PayPal Account verbinden, auf dem die Ticketumsätze eingezahlt werden.

Deine Teilnehmer bezahlen ihr Ticket dann über ihren PayPal Account – sollten Teilnehmer keinen PayPal Account haben, müssen sie erst einen Account anlegen bevor sie ein Ticket kaufen können.

PayPal erhebt je nach dem in welchem Land deine Auszahlungen stattfinden verschieden hohe Gebühren, die sich am Umsatz deines Events berechnen. Deshalb können wir hier keine Aussage darüber treffen, welche Kosten auf dich zukommen.

Das führt auch dazu, dass du bei dieser Option nicht die Möglichkeit hast, die Zahlungsabwicklungsgebühren auf deine Teilnehmer umzulegen. Gleiches gilt für Rückerstattungen – diese sind leider dann auch nicht so einfach möglich, wie bei der Nutzung der Eventbrite Zahlungsabwicklung.

Bei der Zahlungsabwicklung über PayPal stehen leider auch einige unserer beliebtesten Funktionen nicht zur Verfügung – so kannst du bspw. keine Sitzplatzreservierung anbieten. Eine vollständige Liste mit den Funktionen die nur in Verbindung mit der Eventbrite Zahlungsabwicklung verfügbar sind, findest du hier.

Die Zahlungsabwicklung über PayPal im Überblick:
  • mehr Schritte bis zum Kaufabschluss
  • Ticketkäufer benötigen einen PayPal-Account
  • Eventbrite Servicegebühren werden monatlich in Rechnung gestellt (nicht automatisch verrechnet)
  • Zahlungsgebühren ermessen sich an Land und Umsatz
  • Zahlungsgebühr kann nicht auf Ticketkäufer umgelegt werden
  • Auszahlungen gehen erst auf das PayPal und dann auf dein Bankkonto

WICHTIG: Sobald du das erstes Ticket für dein Event verkauft hast, kannst du die Zahlungsabwicklungsmethode nicht mehr ändern!

Wie genau du die Zahlungsabwicklung und auch die Auszahlung deiner Ticketumsätze einstellst, erkläre ich dir in diesem Video:

Wenn du bereits ein Event bei Eventbrite hast und Fragen zu den Einstellungen deiner Zahlungsoptionen oder Auszahlungen deiner Ticketverkäufe hast, dann wähle die
0800 / 723 5204. Hier sind wir rund um die Uhr auf englisch und Montag bis Freitags von 9 Uhr bis 17 Uhr auf deutsch für dich erreichbar.

Planst du ein größeres Event und möchtest dich in Sachen richtige Zahlungsmethode für dein Event von einem unserer Experten beraten lassen, dann melde dich unter der
0800 / 180 1590. 

Willst du mehr zum Thema Conversion Rate Optimierung für dein Event erfahren? Dann lade dir unser kostenloses Britepaper zum Thema „Smarte Arbeit, statt harte Arbeit“ herunter und erfahre wie du alle möglichen Hürden innerhalb deines Ticketkaufprozesses eliminierst und mehr Tickets verkaufst.

 


Hier erfährst du mehr über Eventbrite und unsere Möglichkeiten für Veranstalter.

Du willst regelmäßig Tipps wie diese zur richtigen Zahlungsmethode für dein Event erhalten? Dann abonniere unseren Newsletter:

[mc4wp_form]