Meine Wohnung, mein Job, mein Festival: Auf Festivals zu gehen, ist das Statussymbol einer ganzen Generation. Ob Techno, Elektro, Hip-Hop, Yoga oder Bier – es gibt heute Festivals zu jedem Thema. Auch gefühlt ist die Nachfrage nach Festivals nie größer gewesen, denn ständig sprießen neue Festivals aus dem Boden. Gleichzeitig spricht man vom Festivalsterben – Veranstalter großer, etablierter Festivals müssen ihre Events absagen.

Festivalveranstalter sprechen in Mitteilungen an ihre Fans offen darüber, wie schwer es ist, schwarze Zahlen zu schreiben, wenn ein Drittel der Einnahmen gerade mal die Kosten für die GEMA decken. Auch das beliebte Plötzlich am Meer Festival in Polen kam letztes Jahr nicht drum herum, sein Festival abzusagen, genau wie das Twin Lakes und das Freqs of Nature Festival.

Auffallen oder hinfallen: Was ist dein Alleinstellungsmerkmal?

Woran liegt das? An der immer größer werdenden Konkurrenz? An den gestiegenen Ansprüchen der Festivalbesucher? Ist der Festivalmarkt übersättigt? Eines wird deutlich sichtbar, Musikfestivals in Deutschland unterscheiden sich trotz verschiedenster Musikausrichtungen kaum noch. Der große Kampf um Headliner spiegelt die Einöde in den Line-ups wieder – Alleinstellungsmerkmale sucht man vergebens.

festivaltrends

Die Ergebnisse unserer Umfrage ergeben allerdings, dass es genau das ist, wonach sich Festivalbesucher sehnen: 59 % der von uns befragten Festivalbesucher gaben an, dass ihnen ein starkes Thema und die Einzigartigkeit des Festivals das sie besuchen, wichtig bis sehr wichtig ist.

Damit dein Festival nicht Teil dieser Absagewelle wird, musst du also verstehen, was Festivalbesucher wollen, und Nuancen und Nischen erkennen, in die es sich für dich zu investieren lohnt.

Vielleicht gehst du bereits in die richtige Richtung und verpasst nur die Chance, es hervorzuheben?

Robert Stolt, Geschäftsführer der Festivalberatungs-Agentur Fuchs & Hirsch arbeitet im Jahr mit über 50 Festivals zusammen und bringt sie mit Partnern aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Catering und Sponsoring zusammen. Er kennt die Herausforderungen, die die Branche umtreiben. Er lässt dich Teil seiner Erfahrungen werden und berät dich in unserem Festival Guide 2019, wie du dich von der Masse abheben kannst und die richtigen Entscheidungen für dein Festival triffst.

👇 Hol dir hier den Guide 👇