Snapchat war das erste soziale Netzwerk, welches Social Media auf eine ganz neue Ebene hob: Mit dem Format von Video- und Bildposts die sich nach 24 Stunden wieder löschen macht sich Snapchat ein wichtiges psychologisches Prinzip zu Gute: FOMO. FOMO (Fear of Missing Out) beschreibt nichts anderes, als die Angst etwas zu verpassen.

Die begrenzte Haltbarkeit aller Inhalte auf Snapchat sorgt dafür, dass Snapchat-User mindestens einmal am Tag auf der Plattform sind um nichts zu verpassen. Wie erfolgreich das Format ist, und dass es genau das bedient, was Social Media User da draußen suchen, zeigen nicht nur die Nutzerzahlen von Snapchat. Der Gigant Facebook sprang mit Instagram Stories, WhatsApp Stories und heute sogar Facebook Stories auf den gleichen Zug auf.

Der neue Streich von Snapchat: Crowd Surf

Viele vermuteten ein Ende für Snapchat nach den Copycats aus dem Hause Facebook – doch das Snapchat so lange nicht aus der Champions League der großen sozialen Netzwerke verschwinden wird, zeigen neue Formate wie Crowd Surf.

>> Willst du Werbung schalten auf Snapchat? Wir zeigen dir wie!

Crowd Surf von Snapchat ermöglicht es Snapchat Usern ein Konzert aus verschiedensten Perspektiven zu sehen. Eine künstliche Intelligenz kann anhand der Musik in den Snapvideos eine Reihenfolge erstellen und diese aneinander zu reihen.

So zum Beispiel, sieht dann ein Snapchat Crowd Surf Video von einem Konzert der Sängerin Lorde aus:

Warum dann noch auf ein Konzert gehen?

Es ist ganz klar, dass Snapchat nicht darauf abzielt die Live-Erfahrung bei einem Konzert zu ersetzen. Viel mehr geht es um den Zusammenschnitt von kleinen Videos und das Zusammensetzen vieler persönlicher Blickwinkel zu einem Erinnerungsstück.

Crowd Surf erweitert nicht nur das Konzerterlebnis auf die Handys der Snapchat User, sondern bietet auch in Sachen Event Sponsoring ganz neue Möglichkeiten. Das Markenbranding einer Bühne bei einem Konzert oder Festival bedeutet dank Crowd Surf noch mehr Reichweite. Und das beste daran: Die ganze Arbeit wird von den Konzertgängern mit Snapchat-Account erledigt.

Wir freuen uns jetzt schon auf alle Coachella Crowd Surf Videos von Beyoncé und Co. und sind gespannt, wann sich Facebook mit einem Pendant zu Crowd Surf meldet.

Was hältst du von Crowd Surf? Wir freuen uns über deine Erfahrungen in den Kommentaren!