Die neue Ära des Konzert- und Festivalsponsorings

Die neue Ära des Konzert- und Festivalsponsorings

Welche Bedeutung haben Marken für die Livemusik-Branche in Zukunft?

Die Sponsoring-Ausgaben in der Live-Musikbranche (Tourneen, Festivals und Kleinkunstbühnen) beliefen sich 2016 in den USA auf insgesamt 1,47 Milliarden US-Dollar. Und auch in Deutschland findet kein Festival oder Konzerttour mehr ohne Marken-Sponsoring statt.

Genauso wenig gehen in Bars Drinks ohne Getränkesponsoring über die Theke. Sei es, dass sich große Marken wie Coca Cola mit sechsstelligen Summen beteiligen und sich wie beim „Coke Live Festival“ in Polen, in den Event-Namen einkaufen oder in Form von klassischen Logo-Platzierungen. Es gibt kaum noch Festivals wie das nicht-kommerzielle Glastonbury, das komplett auf Sponsorings verzichtet.

Zum Thema “Die neue Ära des Konzert- und Festivalsponsoring” haben wir 11 Experten aus der Branche zu ihren Insights und Prognosen befragt. Folgende Inhalte erwarten dich:

  • Abschnitt 1: Sponsorengewinnung: Was Sponsoren heute wollen
  • Abschnitt 2: Erfolgreiche Sponsoring-Aktionen: Was Fans heute wollen
  • Abschnitt 3: Ausblick: Wie Clubs, Bars & Kleinkunstbühnen höhere Sponsoring-Einnahmen erzielen

Lade dir hier kostenlos unser neuestes Britepaper herunter:

Über den Autor Alle Posts zeigen

Josephine Wick

Josephine Wick

Ich bin bei Eventbrite für den Blog zuständig und versuche das Leben unsere Leser mit praktischen Tipps, Tricks, Britepapern und Checklisten ein wenig leichter zu machen! Privat bin ich immer auf der Jagd nach dem besten Konzert. Berlin ist voller außergewöhnlicher Konzertlocations; alte Umspannwerke, Kirchen oder stillgelegte Schwimmbäder. Gepaart mit dem richtigen Live-Act hat jedes Konzert das Potential mein Lieblingskonzert zu werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *