Du bist bei den Hits von Scooter, Blümchen und Britney Spears absolut textsicher? Zusätzlich weißt du, warum ein Bleistift und eine Kassette zusammengehören? Dann ist der Grundstein für die Planung deiner 90er Mottoparty gelegt. Denn wenn du ein Kind der 90er bist, wird dir die Planung einer privaten 90er Mottoparty nicht schwerfallen. Damit dein 90er Event aber absolut „hyper“ wird und du nichts vergisst, haben wir alle wichtigen Schritte für die Planung deiner 90er Party zusammengefasst. Mit diesen Ideen wird deine Feier genauso unvergesslich wie Tamagotchis, Lavalampen und Baby-G-Uhren.

Inhaltsverzeichnis

There Is A Party: Die Location und Einladungen

I‘m Too Sexy: Passende 90er Party Outfits

I Like It Loud: Musik für deine 90er Mottoparty

The Bad Touch: Die passende 90er Deko

I Want Candy: Die Verpflegung für deine 90er Mottoparty

Knockin‘ On Heaven’s Door: Besuche vorab selbst 90er Mottopartys

There Is A Party: Die perfekte Location

Die besten Partys fanden in den 90ern zu Hause statt. Daher kannst du deine 90er Party auch ganz einfach bei dir zu Hause veranstalten. Egal ob im Keller, in der Garage, im Wohnzimmer oder einfach im ganzen Haus – mit jedem Raum kannst du als Location für deine 90er Mottoparty planen. Wenn die Feier nicht in den eigenen vier Wänden stattfinden soll, kannst du auch einen Party- oder Clubraum anmieten. Das empfehlen wir dir definitiv, falls du eine große 90er Party planen möchtest und viele Gäste erwartest. Hast du eine Location in Aussicht? Dann vereinbare rechtzeitig einen Termin zur Besichtigung.

>> Darauf solltest du bei der Location achten: Die ultimative Checkliste für die Begehung deiner Location. Hier ausdrucken!

Sobald du dich für den Ort entschieden hast, kannst du deine 90er Party weiter planen. Konkret bedeutet das: Es geht an die Einladungen. Bei der Gestaltung der Einladungen kannst du dich perfekt an den 90ern orientieren. So kannst du sie zum Beispiel als Gameboy, Diddl-Blatt oder Kassette designen. Die Einladung für deine 90er Mottoparty darf dabei auch richtig kitschig werden.

Dein Event soll größer werden? Dann behältst du am einfachsten den Überblick, indem du ein kostenloses Event auf Eventbrite erstellst. So siehst du direkt, wer zugesagt hat und kannst die 90er Mottoparty noch besser planen. Vergiss nicht, schon bei der Einladung ausdrücklich auf das Motto „90er Party“ hinzuweisen. Denn schließlich sollten sich deine Gäste auch passend kleiden.

I‘m Too Sexy: Passende 90er Party Outfits

Erst mit der richtigen Garderobe deiner Gäste entsteht richtiges 90er Feeling. Wer keine Originalteile mehr auf dem Dachboden findet, kann sich ein passendes Party-Outfit mit neuen Kleidungsstücken kreieren. Erlaubt ist dabei alles, was auch in den 90ern angesagt war.

Du brauchst noch ein paar Ideen für die Kleidung deiner 90er Mottoparty? In den 90ern waren folgende Modehighlights im Trend:

  •         Schlaghosen
  •         Baggy Pants
  •         Radlerhosen
  •         Jeans in allen Variationen: Jeansjacken, Jeans-Kleider, Jeans-Mäntel
  •         Netzoberteile
  •         Eastpack Rucksäcke und Bauchtauschen
  •         Plateau-Schuhe
  •         Kleider mit Spaghetti-Trägern, getragen über T-Shirts
  •         Hautenge Tops mit Schriftzügen wie „Zicke“ oder anderen Kosenamen
  •         Choker, Tattoo-Ketten, Perlenarmbänder
  •         Getönt, schmale Sonnenbrillen

Die 90er Mottoparty ist der ideale Zeitpunkt, um die modischen Highlights aus den 90ern nochmal zu tragen. Zu viel 90er gibt es nicht, daher kannst du dich bei der Kleidung und den Accessoires super austoben.

>> Hier geht es zu unserem ausführlichen Guide zum Thema Party planen

I Like It Loud: Musik für deine 90er Mottoparty

Egal ob Blümchen, Britney Spears, Spice Girls oder die Backstreet Boys – sie alle dürfen bei deiner 90er Mottoparty nicht fehlen. Für die passende Inspiration kannst du in deiner alten CD-Sammlung stöbern. Oder hast du sogar noch Musik-Kassetten von damals parat? Das wäre der ideale Zeitpunkt, um dein Tape-Deck ins Rampenlicht zu rücken. Ansonsten findest du für die perfekte musikalische Unterhaltung auch bei vielen Streaminganbietern Musik aus den 90ern. Erstelle dir am besten eine eigene Playlist für deine 90er Mottoparty, damit die Stimmung zu jeder Zeit auf dem Höhepunkt ist.

Welche Hits bei der 90er Party nicht fehlen dürfen? Wir gehen mal chronologisch durch:

  •         Phil Collins – Another Day In Paradise (1990)
  •         Matthias Reim – Verdammt, Ich lieb‘ Dich (1990)
  •         Scorpions – Wind Of Change (1991)
  •         Nirvana – Smells Like Teen Spirit (1991)
  •         Dr. Alban – It’s My Life (1992)
  •         Haddaway – What Is Love (1992)
  •         Charles & Eddie – Would I Lie To You (1993)
  •         DJ Bobo – Everbody (1994)
  •         Whigfield – Saturday Night (1994)
  •         Scooter – Hyper Hyper (1994)
  •         Blümchen – Herz an Herz (1995)
  •         Rednex – Cotton Eye Joe (1995)
  •         Fantastischen Vier – Sie Ist Weg (1995)
  •         Los Del Rio – Macarena (1996)
  •         Spice Girls – Wannabe (1996)
  •         Backstreet Boys – Get Down (1996)
  •         Fools Garden – Lemon Tree (1996)
  •         Aqua – Barbie Girl (1997)
  •         Nana – Lonely (1997)
  •         Vengaboys – We Like To Party (1998)
  •         Britney Spears – Baby One More Time (1999)
  •         Echt – Du Trägst Keine Liebe In Dir (1999)
  •         Bomfunk MC’s – Freestyler (1999)
  •         Bonus I: David Hasselhoff – Looking For Freedom (1989)
  •         Bonus II: ATC – Around The World (2000)

The Bad Touch: Die passende 90er Party Deko

Für den ultimativen Look deiner Party benötigst du auch noch passende 90er Jahre Deko. Denn mit der passenden 90er Optik schickst du deine Gäste endgültig auf eine Zeitreise in das vergangene Jahrtausend. Die Dekoration darf ausgefallen, flippig und knallbunt werden. Konkrete Tipps gefällig? Mit diesen Dekorationsideen für deine 90er Mottoparty bringst du deine Gäste zurück in die 90er Jahre:

  •         Knicklichter
  •         Schrille Girlanden
  •         Star-Poster an den Wänden
  •         Regenbogenspiralen
  •         Discokugel
  •         Schnapparmbänder
  •         Schnuller
  •         Chupa Chups Lutscher
  •         Klatschhände
  •         Lavalampen
  •         Verdrehte Strohhalme mit Loopings

Schrille Girlanden an der Decke, Star-Poster an den Wänden und Lavalampen an jeder Ecke: So bringst du deine Gäste auf dem schnellsten Weg zurück in die 90er. Diese Grundausstattung kannst du mit weiteren 90er-Gimmicks verfeinern, zum Beispiel mit Knicklichtern oder diesen ultimativ verdrehten Strohhalmen. Wenn du eine private 90er Party planst, dann kannst du deine Freunde und Gäste um Hilfe bei der Deko bitten. Bestimmt haben sie auch noch das oder andere Stück aus den 90ern im Keller oder auf dem Dachboden. Solche Stilblüten kannst du optimal als Deko für deine 90er Mottoparty verwenden. Alternativ kannst du auch 90er Jahre Deko selber machen. Bastle zum Beispiel Girlanden, die optimal zu deiner Location passen. Für kreative Inspirationen kannst du auch Pinterest nutzen.

I Want Candy: Die Verpflegung für deine 90er Mottoparty

Mit dem richtigen 90er Party Essen erweckst du Kindheitserinnerungen bei deinen Gästen. Egal ob Capri-Sonne, Bifi, Bum-Bum-Eis oder Hubba Bubba – viel 90er Jahre Essen gibt es auch heute noch problemlos im Supermarkt. Um die richtige Auswahl für dein 90er Jahre Party Essen zu treffen, haben wir einige Leckereien gesammelt, die den damaligen Zeitgeist richtig gut treffen:

  •         Bifi
  •         Bum-Bum-Eis
  •         Mamba
  •         Hubba Bubba
  •         Apfelringe und Saure Schnüre
  •         Mentos
  •         Chupa Chups
  •         Capri-Sonne
  •         Schokoladen- oder Kaugummizigaretten
  •         Erdnuss-Flips
  •         Schleck-Muscheln
  •         Center Shock
  •         Puffreis
  •         PEZ-Bonbons
  •         Ahoj-Brausepulver
  •         Brause Ufos

Ganz schön süß, oder? Für deine 90er Party solltest du deshalb auch Herzhaftes planen, um den Zuckerschock zu überstehen. Und auch bei diesem Punkt haben die 90er einiges zu bieten, zum Beispiel:

  •         Toast Hawaii
  •         Mini-Würstchenkette
  •         Mett-Igel
  •         Nudel- und Kartoffelsalat
  •         Käseigel
  •         Frikadellen

Keine Sorge: Das muss nicht unbedingt der vollständige Speiseplan sein. Vielleicht reichen sogar nur ein paar Punkte von der Liste aus, um den 90er Effekt auszulösen. Du kannst das Catering dann auch mit aktuellen Leckerbissen erweitern. Hier kommt es ganz auf deinen Geschmack und den deiner Gäste an.

Und hier verraten wir dir, wie du das Catering für deine Party am besten planen kannst: Essen, aber richtig: Die Do’s und Don’ts des Event Caterings

Knockin‘ On Heaven’s Door: Besuche vorab selbst 90er Mottopartys

Was macht eine gute 90er Mottoparty aus? Die Theorie dazu hast du gerade schon gelesen. Doch wenn dein Event deinen Gästen noch lange Zeit in Erinnerung bleiben soll, dann besuche vorab selbst 90er Partys als Gast. So bekommst du weitere Inspiration – und ganz wichtig: Du erlebst selbst, was bei den Gästen funktioniert und worauf du bei deiner eigenen 90er Mottoparty womöglich verzichten kannst. Wo findet die nächste 90er Party in deiner Nähe statt? Das erfährst du natürlich bei uns:

Aus der Hauptstadt: 90er Party Berlin

Nordlicht: 90er Party Hamburg

Unterhalb des Weißwurstäquators: 90er Party München

Alle anderen Orte: Hier geht’s zur Suche.

Jetzt bist du bestens gerüstet, um deine 90er Party perfekt zu planen. Wir wünschen dir viel Erfolg und ein unvergessliches Event!