7 Netflix Serien die jeder Eventmanager gesehen haben sollte

Mit all der Hektik, die im Alltag eines Eventmanagers herrscht, sind Ruhephasen sehr wichtig. Was eignet sich da besser, als ein Serienmarathon auf dem Sofa?  Da wir selbst Eventmanager sind und obendrein alle Netflix-Abonnenten, zeigen wir euch unsere Lieblingsserien für Eventmanager. Diese sind genauso fesselnd und spannend wie unser Job und können uns doch noch Inspiration liefern.

Folgende 7 Netflix Serien vereinen Entertainment und neue Erkenntnisse wie die Planung und Durchführung unserer Events noch besser gestalten können.

Das sind die besten Netflix Serien für Eventmanager

Mad Men

Mad Men zeigt die schnelllebige Routine einer amerikanischen Werbeagentur in den 1960er Jahren. Die äußerst charismatischen Charaktere in dieser Serie kämpfen, neben den üblichen Ehedramen, mit unzähligen Herausforderungen, um ihren Kunden die besten Ergebnisse zu liefern.

Diese Serie im Netflix Katalog ist eine heiße Quelle der Inspiration mit vielen Tipps für die Karriere eines Veranstalters. Es werden wichtige Themen unserer täglichen Routinen behandelt, wie zum Beispiel das Targeting von Werbung, Beziehungen zu Mitarbeitern etc. Vielleicht kommt dir bei der Serie auch die ein oder andere Offline Marketing Idee – immerhin passiert bei Mad Men noch alles offline.

FunFact: Mad Men ist nicht nur ausgezeichnet gut, sondern auch gut ausgezeichnet worden: 4 Golden Globes und 5 Emmys wurden im Laufe der 7 Staffeln an die Produzenten der Serie übergeben.

Haus des Geldes

Haus des Geldes ist mein überraschender Favorit in dieser Liste. Die Serie zeigt die Planung und Ausführung des minutiös geplanten Überfalls auf eine spanische Banknotendruckerei. Aber was hat das mit der Organisation von Events zu tun?

Bereits in der ersten Folge wird diese Frage beantwortet. Um einen solchen Coup zu planen brauchst es mindestens so viele Komplizen mit voller Überzeugung wie du Teammitglieder für deine Konferenz oder dein Mega-Festival brauchst.

Während wir uns die Serie ansehen, sehen wir immer mehr Parallelen zu unserem Job: Der vor Jahren entwickelte Plan hat ein klar definiertes Ziel: Denn am Tag des Überfalls muss alles genau nach Plan laufen. Außerdem braucht man oft nicht nur einen Plan B, sondern besser auch noch einen Plan C, D und E.

FunFact: Laut eigenen Angaben, ist Haus des Geldes die international meistgesehene nicht englischsprachige Serie auf Netflix.

House of Cards

Lasst mich im Voraus eines klar machen: Wir finden nicht, dass diese Serie so gut in diese Liste passt, weil wir zur Nachahmung auffordern. Doch trotz des unethischen Verhaltens des Hauptcharakters Frank Underwood, gespielt von Kevin Spacey, der der mächtigste Mann in den Vereinigten Staaten werden will, liefert uns House of Cards gute Beispiele für die Bedeutung von Netzwerken und die Festlegung klar definierter Ziele.

Der Kontext der Serie kann sehr gut auf das Leben eines Veranstalters übertragen werden: Ein gutes Netzwerk an Dienstleistern, Handwerkern, Freiwilligen, Lieferanten, Experten, Künstlern etc. ist das Gerüst einer guten Eventstrategie. Außerdem ist es äußerst hilfreich, wenn man immer ein eindeutiges Ziel vor Augen hat, wie das Ekelpaket Frank in der Serie.

FunFact: Was haben die Serie House of Cards und die Filme Sieben, Fight Club, Alien 3. The Social Network und Gone Girl gemeinsam? Den gleichen Regisseur, den großartigen David Fincher!

>> Und falls dir dann doch eher nach Workout ist, hier die besten Work-Out-Apps!

Tony Robbins: I’m not your Guru

Tony Robbins gilt als der weltweit erfolgreichste Life Coach und bringt im Rahmen des Seminars „Date with Destiny“ jährlich mehr als 200.000 Menschen zu einem Event zusammen. Die Teilnehmer werden aufgefordert, ihre Grenzen zu überschreiten und sich näher kennenzulernen. Auch du als Eventmanager solltest immer nach innerer Zufriedenheit und beruflicher Höchstleistung streben.

In der Netflix Dokumentation mit dem Titel Tony Robbins: I’m not your Guru präsentiert der Life Coach ganz persönlich und hautnah was hinter den Kulissen seines jährlichen Mega-Events abgeht. Er zeigt die strenge Routine, die er mit seinem Produktionsteam einhält und die Magie hinter einem Seminar das Tausende Menschen inspiriert.

FunFact: Tony Robbins hat im Laufe seiner Karriere bereits Leute wie Bill Clinton, Mike Tyson oder Andre Agassi beraten!

Girlboss

Ich habe schon auf NastyGal geshoppt, bevor Sophia Amoruso als Gründerin des Online-Retailers durch die Veröffentlichung ihres ersten Buchs ins Rampenlicht rutschte. Nicht nur deshalb gehört diese Serie für mich in diese Liste. Basierend auf den autobiografischen Ereignissen des Buchs, zeigt die gleichnamige Serie Girlboss den steinigen Karriereweg von Sophia Amoruso. Es geht um die Entschlossenheit eines Mädchens, das sich aus Unzufriedenheit mit ihrem Job für ihr eigenes kleines Unternehmen entscheidet: Sie kauft Second Hand Kleidung offline und verkauft sie online!

Bei Girlboss geht viel schief und ich habe mich oft fremd geschämt, denn Sophia tritt in so einige Fritteusen große Fettnäpfchen. Sie schafft es jedoch immer wieder, sich zu motivieren und aus den verfahrensten Situationen zu retten. Die Show zeigt im Prinzip vieles, was wir bei der Umsetzung eines Projekts nicht tun sollten.

FunFact: Co-produziert wurde GirlBoss von der US-Schauspielerin Charlize Theron.

>> Kein Serienfan? Hier sind unsere Filmempfehlungen!

Breaking Bad

Nach der Entdeckung einer schweren Krebserkrankung beschließt der Chemie-Professor Walter White, dass es das Beste für seine Familie ist, nichts von seiner Erkrankung zu erfahren. Diese Zeit nutzt er, um mit seinem fundierten Wissen die Droge Chrystal Meth in hoher Qualität herzustellen und mit den Umsätzen für seine Familie vorzusorgen. Schneller als gedacht sieht sich der Familienvater, der ein Doppelleben als Drogenboss führt, mit Problemen wie dem Qualitätsmanagement, der Werbung seiner Produkte und der aggressiven Konkurrenz konfrontiert.

Trotz der kontroversen Diskussion rund um die Serie und das Problem das sie thematisiert, bringt sie uns wichtige Lektionen nahe. Unter anderem was passiert, wenn man mit einem Produkt an den Markt geht ohne den Markt und seine Akteure und vor allem seine Zielgruppe zu kennen.

FunFact (für alle die Breaking Bad bereits gesehen haben): Die Netflix Produktion Better Call Saul beschäftigt sich ausschließlich mit einer der beliebtesten Charaktere der Serie, dem dubiosen Anwalt Saul Goodman.

Suits

Dreh- und Angelpunkt der Serie sind die Verhandlungen des genialen Harvey Specters, Anwalt in einer New Yorker Anwaltskanzlei. Aber was hat das mit Events zu tun? Viel und zwar mit dem Veranstalten von Messen; Eventmanager und Veranstalter von Messen müssen in der Lage sein jedes Projekt gut zu verkaufen. Sie müssen Sponsoren von einem Investment überzeugen, Aussteller gewinnen und oft wochenlange Verhandlungen führen, um einen Deal abzuschließen – ganz wie Harvey!

FunFact für alle Royal Family Fans vor den Bildschirmen: Die schöne Anwaltsgehilfin Rachel Zane, hat im echten Leben vor nicht allzu langer Zeit in eine wichtige britische Familie eingeheiratet und nennt sich seit dem „Meghan, Duchess of Sussex.“ Richtig gehört – Meghan Markle feierte mit dieser Serie ihren großen Durchbruch, lange bevor sie von Kronjuwelen träumte.

Ein Netflix-Abend reicht nicht? Hol dir den Anti-Burnout-Guide!

Kostenlos downloaden

Über den Autor

Josephine Wick

Josephine Wick leitet das Content Marketing bei Eventbrite. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, das Leben von Eventmanagern und Veranstaltern mit praktischen Tipps und Tricks ein wenig leichter zu machen. Immerhin spricht sie aus Erfahrung: Josephine organisiert u.a. die erfolgreiche Roadshow "Event Academy powered by Facebook & Eventbrite".

© 2018 Eventbrite. All Rights Reserved.