Du arbeitest unermüdlich daran, deine Veranstaltung auszuverkaufen. Schon Monate bevor Tickets in den Verkauf gehen, bist du dabei, die perfekte Werbestrategie zu entwickeln, die Logistik der Veranstaltungsorte festzulegen und deinen Teilnehmern ein einmaliges Erlebnis vor Ort zu bieten. Dass deine Teilnehmer zur Veranstaltung mit einem gefälschten Ticket auftauchen, ist dein Albtraum.

Daten von Online-Tickethändlern zeigen jedoch, dass Betrug hier ein häufigeres Problem ist. Die Betrugsraten sind bei digitalen Tickets fast doppelt so hoch wie bei physischen Tickets. Daher ist es so wichtig, dass dein Ticketpartner diese Herausforderung ernst nimmt. Du benötigst eine Plattform, der du und deine Teilnehmer vertrauen können. Und du benötigst einen Partner, der Präventionsmaßnahmen trifft und gleichzeitig Nutzererfahrungen im Blick behält, um Umsatzverluste zu vermeiden. Die folgenden Maßnahmen können dir helfen, Betrug beim Ticketkauf weitgehend zu vermeiden und dir und deinen Teilnehmern zu einem einwandfreien Erlebnis zu verhelfen.

1. Limitiere den Ticketkauf

Deine Veranstaltung vor Ticketbetrug und Schwarzhändlern zu schützen, beginnt schon mit der Entscheidung, wie du deinen Vorverkauf gestaltest. Limitiere die Anzahl der Tickets, die pro Person zum Kauf stehen. Auf diese Weise kannst dz verhindern, dass Schwarzhändler große Mengen an Tickets erwerben. Da Betrüger jedoch hartnäckig und trickreich sein können, verwendet Eventbrite  Algorithmen und maschinelle Lernverfahren, die Verkäufe überwachen und Schwarzhändler, die versuchen, Limitierungen zu umgehen, erkennen.

2. Stelle das Ticket erst später zur Verfügung

Nachdem ein Teilnehmer sein Ticket gekauft hat, sendest du ihm zwar eine Bestätigung, stellst jedoch nicht sofort ein druckbares Ticket zur Verfügung. Stattdessen solltest du eine Woche bis zehn Tagen vor der Veranstaltung Barcodes bereitstellen, die das Ticket ersetzen. Das erschwert das Geschäft von Schwarzhändlern enorm und macht es unmöglich, Tickets weit im Voraus zu übertragen und fälschen. Gleichzeitig gibt es deinem Ticketpartner die Möglichkeit, zu gewährleisten, dass alle Ticketkäufer das Ticketlimit für die Veranstaltung eingehalten.

3. Bestimme Regelungen zum Weiterverkauf

Weise auf deiner Webseite darauf hin, dass die Echtheit der Tickets, die auf Internetseiten wie Viagogo und Ebay gekauft wurden, nicht garantiert werden kann. Dies wird dazu beitragen, die Teilnehmer auf potenzielle Betrugsfälle aufmerksam zu machen und den Käufern zu versichern, dass sie bei dir rechtmäßige Tickets erhalten.

>> Deine Ausgaben sind zu hoch? Wir zeigen dir, wie du sie senkst

4. Arbeite mit einem Ticketpartner zusammen, dem Sicherheit am Herzen liegt

Ticketunternehmen müssen ihre Arbeit ordentlich machen. Sie müssen Betrug innerhalb von Sekunden erkennen und verhindern. Stelle also sicher, dass du mit einen Ticketpartner zusammenarbeitest, der neuste Technologie zur Betrugsbekämpfung einsetzt. Suche einen Partner, der jede Transaktion in Echtzeit überwacht, damit du Betrug stoppen kannst, bevor dieser überhaupt auftritt. Um wirklich sicherzustellen, dass dein Ticketpartner dir den Rücken freihält, solltest du herausfinden, ob dahinter ein engagiertes Team von Datenwissenschaftlern und Analysten steht, die dich und deine Kunden vor Betrug schützen.

5. Kooperiere mit deinem Ticket-Reseller

Manchmal ändern sich die Pläne deiner Teilnehmer. Angesichts der hohen Betrugsrate auf dem Markt ist es für sie jedoch schwierig, ihr Ticket zu verkaufen, da die Käufer Angst haben, betrogen zu werden. Durch Nichterscheinen auf deinem Event verlierst du Geld, da du weniger Merch etc. verkaufen wirst. Es lohnt sich also, den Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Tickets zu einem fairen Marktpreis zu verkaufen. Um deinen Teilnehmern den Ticketverkauf zum fairen Preis zu ermöglichen und den Verkauf von überteuerten Tickets auf nicht autorisierten Internetseiten zu verhindern, hat Eventbrite eine neue Integrationspartnerschaft mit einem vertrauenswürdigen Ticketverkäufer gestartet: Twickets. Die Integration ermöglicht es Organisatoren und Veranstaltern, Eventbrite zu verwenden, um sich für den Twickets-Service anzumelden. Ticketinhaber, die ein Ticket über Eventbrite gekauft haben, aber nicht mehr an dem Event teilnehmen werden, können die Tickets auf Twickets über die Twickets-Plattform anbieten, indem sie sich bei Ihrem Eventbrite-Konto anmelden. Sobald ein Ticket weiterverkauft wurde, wird das ursprüngliche Ticket storniert und dem neuen Käufer wird ein neues Ticket ausgestellt werden.

Erfahre mehr

Lass Ticketbetrug oder eine schlechte Kauferfahrung dich nicht daran hindern, die Tickets für deine Veranstaltung restlos auszuverkaufen. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie die innovative Technologie von Eventbrite dir helfen dabei kann, deine Teilnehmer während des Verkaufs und vor Ort zu begeistern, ruf uns unter 08007938938 an. Du kannst uns auch hier kontaktieren.