Mit diesen 100 Fundraising-Ideen für Events wirst du deine Spendenziele sicher erreichen. Vielleicht lassen sich die ein oder andere Idee sogar verbinden!

In einer Welt, die von Crowdfunding und Social-Media-Aktionen dominiert wird, so scheint es, ist kein Platz mehr für traditionelle Fundraising-Veranstaltungen. Doch diese Annahme hält einer genaueren Analyse nicht stand: 80 % der Amerikaner sind der Meinung, dass es wichtig ist, sich gemeinsam für einen positiven gesellschaftlichen Wandel zu engagieren. Einer von fünf hat im letzten Jahr ein Wohltätigkeitsevent besucht.

Event mit ausgefallenen Fundraising-Ideen stehen bei der technisch interessierten Generation der Millennials sogar noch höher im Kurs: So sind drei Viertel der Befragten in dieser Altersgruppe der Ansicht, dass durch die Teilnahme an einer Spendengala mehr erreicht werden kann als durch Online-Aktionen.

Doch welche Aktionen stoßen bei Teilnehmern und Spendengebern gleichermaßen auf Anklang? Wir stellen dir 100 originelle Fundraising-Ideen vor, die dir als Starthilfe oder auch als Inspiration zur Entwicklung eines eigenen Formats dienen sollen.

>>  Sponsoring ist für dich ein wichtiges Thema – erfahre hier mehr!

Fundraising-Ideen für Community-Events

  1. Modenschau: Für eine Fundraising-Modenschau sind weder Laufsteg noch Models nötig. Alles, was du dafür brauchst, sind genug Bodenfläche, T-Shirts zum Verschenken und ein paar Teammitglieder, die bereit sind, mit einer guten Portion Selbstironie über den Catwalk zu stolzieren. So verkaufen sich Merchandising-Artikel zur Förderung deiner Einrichtung oder deines Unternehmens in kürzester Zeit.
  2. Date-Versteigerung: Dieses Event funktioniert am besten, wenn es sich bei dem Date um eine Person handelt, die innerhalb der Community sehr bekannt oder beliebt ist. Hier ist Kreativität gefragt. Wie wäre es beispielsweise mit einem Date mit dem CEO deines Unternehmens in Verkleidung einer historischen Figur, die sich der Höchstbietende aussuchen kann? Hier kannst du so richtig kreativ werden.
  3. Stille Auktion: Es muss nicht immer eine Versteigerung von altodischen Geschenkkörben sein. Lass bei der Wahl der Auktionsgegenstände deine Fantasie spielen. Warum nicht einmal Erlebnisse versteigern, statt Dinge? Vielleicht findet sich ja ein Förderer, der bereit ist, seine Ferienwohnung für ein Wochenende zur Verfügung zu stellen.
  4. Jahrmarkt: Ein Jahrmarkt verspricht immer ein lustiges Fundraising-Event. Und beim Budget hast du freie Wahl. Wenn du die Kosten klein halten willst, verzichte auf antike Karussells und stell stattdessen ein individuelles Event mit eigenen Spielen und selbst gestalteten Ständen und Kostümen auf die Beine.
  5. Schatzsuche: Mit einer App wie Actionbound kannst du eine Schatzsuche organisieren, die ein Real-Life-Erlebnis mit Augmented-Reality-Funktionen auf dem Mobilgerät verbindet.
  6. Wohlfühlmarkt: Stell deine ganz persönliche Auswahl an Marktständen zusammen – mit kosmetischen Pflegesitzungen, Stuhlmassagen, Makeover-Ratgebern, Wellness-Produkten und Modeartikeln aus regionaler Produktion.
  7. Luftballonparadies: Fülle einen Raum mit Luftballons, verstecke in einigen davon Preise und verkaufe Nadeln am Einlass, um Besucher zum fröhlichen „Preis-Platzen“ einzuladen.
  8. Tag der offenen Tür : Lade die Öffentlichkeit dazu ein, an einer Führung durch deine Einrichtung oder dein Unternehmen teilzunehmen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. So kannst du Förderer unmittelbar in das Geschehen einbinden.
  9. Gemeinnützige Aktion für Singles: Verbinde das Engagement für dein Anliegen mit einer Singlebörse: So könnte etwa ein Tierschutzverein zum Basteltag für Hundespielzeug für das städtische Tierheim laden oder die örtliche Tafel zum gemeinsamen Verteilen von Lebensmitteln.
  10. Geselliger Abend: Richte in den Räumlichkeiten deiner Einrichtung eine ungezwungene Veranstaltung in entspannter Atmosphäre aus (Dresscode: legere Kleidung) und bitte die Gäste, so viel zu spenden, wie sie normalerweise beim Ausgehen ausgeben.
  11. Mottoparty „Ugly Sweater Competition“: Wer hat ihn nicht? Einen dieser grauenvollen Pullover, den ein wohlmeinender Verwandter gestrickt hat. Jetzt ist es an der Zeit, ihn für einen guten Zweck zur Schau zu tragen und den Sieger zu küren. Menschen geben sich üblicher Weise bei solchen Mottos mehr Mühe, wenn sie die Aussicht auf einen Gewinn haben.
  12. Tanz durch die Nacht: Eine alkoholfreie Tanzparty mit “Mocktails” aus frisch gepresstem Saft für die nötige Energiezufuhr.
  13. Mottoparty: Spendengalas sind nicht Jedermanns Sache. Wer läuft schon gerne den ganzen Abend im gestärkten Hemd herum? Wie wäre es stattdessen mit einer Mottoparty, bei der sich alle als historische Persönlichkeit verkleiden (etwa „Mein feministisches Vorbild“ oder „Rate mal, welcher Erfinder ich bin“)? In diesem Blogbeitrag findest du weitere Mottoideen.
  14. Einwegbecherparty: Richte eine Cocktailparty aus und verkaufe am Einlass rote Einwegbecher zu überteuerten Preisen, um die Einnahmen für einen guten Zweck zu spenden. Diese Becher benötigen deine Gäste um sich Getränke zu holen. Dabei musst du nicht unbedingt umweltverschmutzende Plastikbecher nehmen, auch gebrandete Gläser oder umweltfreundliche Pappbecher sind möglich und einfach zu individualisieren.
  15. Silent Disco: Diese Disko kommt ganz ohne DJ oder Interpreten aus. Alles, was du dafür brauchst, sind eine tolle Playlist und Kopfhörer zum Verteilen an die Gäste.
  16. Wunschlaternen: Bei diesem Fest schreiben die Gäste einen Wunsch auf eine Papierlaterne, zünden im Inneren der Laterne ein Teelicht an und lassen sie steigen. Auch diese kannst du für eine freiwillige Spende ausgeben.

>> Neben Spenden sind auch Sponsoren unabdinglich. So überzeugst du sie!

Fundraising-Ideen für Kunst- und Bühnenevents

  1. Tanzaufführung mit regionalem Bezug: Beim Farm to Ballet in den USA in Vermont finden sommerliche Tanzaufführungen auf Farmen im ganzen Bundesstaat statt. Die Tänzer erzählen in einer eigens dazu erstellten Choreographie die Geschichte der Landwirtschaft im Verlauf der Jahreszeiten. Mit einem Ticket kann man die Aufführung besuchen und mehr über die jeweilige Farm erfahren. Je nach Veranstaltungsort und Organisation kannst du deine eigene Variante dieses Eventtyps erfinden.
  2. Theater: Arbeite mit einem örtlichen Theater zusammen, das Bühne, Kulisse, Requisiten und Kostüme zur Verfügung stellt, oder handle eine Beteiligung am Gewinn aus den regulären Aufführungen des Theaters in Form von Spenden aus.
  3. Fotoausstellung: Bitte deine Unterstützer darum, Fotos mit Bezug zu deiner Einrichtung für die Ausstellung zusammenzutragen. Anschließend kannst du Eintrittsgelder für eine Vernissage verlangen und die Fotos daraufhin versteigern.
  4. Handwerkermarkt: Engagiere ein paar Handwerker und Künstler und verlange am Eingang des Markts Eintrittsgeld. Dieses Konzept funktioniert besonders gut in der Feiertagssaison, wenn jeder auf der Suche nach originellen Geschenken für Verwandte und Freunde ist.
  5. Friseurparty: Frag bei den Friseursalons in deiner Umgebung nach, ob sich die Mitarbeiter bereit erklären würden, für einen Tag ehrenamtlich ihre Zeit und ihr Können zur Verfügung zu stellen. Die Kunden zahlen so viel, wie ihnen der Haarschnitt wert ist, und die Einnahmen kommen deinem gemeinnützigen Zweck zugute.

Fundraising-Ideen zur Gemeindeförderung

22. Nachbarschaftsfest: Ein solches Straßenfest eignet sich besonders gut, um Geld für ein örtliches Anliegen zu sammeln oder Katastrophenhilfe nach einem Unglück zu leisten. Essen, Trinken und Campingstühle können von den Nachbarn beigesteuert werden. 

>> Lies hier, wie du ein Straßenfest organisieren kannst! 

23. Garagenflohmarkt: Wer hat nicht jede Menge Gerümpel, das er liebend gerne loswerden würde! Was also spricht dagegen, alles auf einem Flohmarkt in der Nachbarschaft zu verkaufen und die Einnahmen an deine Einrichtung zu spenden?

24. Autowäsche: Dieser US-Klassiker hat bei amerikanischen High-School-Schülern Tradition, die auf diese Weise oft Spenden für ihre Sportmannschaft eintreiben. Doch auch deine Mitarbeiter und Teammitglieder können sich mit einer Autowäsche in der Gemeinde nützlich machen.

25. Hundebad: Lade Hundebesitzer dazu ein, ihren besten Freund mit einer ausgiebigen Wäsche auf Vordermann zu bringen. Das ist eine besonders gute Idee wenn dein guter Zweck für ein Tierheim oder eine Tierklinik ist.

26. Kleiderkreisel: Jeder Teilnehmer steuert einen Sack voller Kleider bei, die er nicht mehr anzieht. Diese werden auf Kleiderstangen aufgehängt, wo sich jeder ein neues Kleidungsstück aussuchen darf. Der Rest wird gespendet.

27. Gutscheinheft: Bringe Unternehmen aus der Umgebung dazu, Rabattgutscheine für ihre Produkte und Dienstleistungen beizusteuern, und verkaufe die Hefte für einen wohltätigen Zweck.

28. Trinkgeldspenden: Handle mit einem Restaurant oder Café aus der Region aus, dass an einem Abend ein bestimmter Prozentsatz des Trinkgelds oder Verkaufserlöses zur Förderung deines gemeinnützigen Anliegens gespendet wird.

>> Diese 7 Faux-Pas solltest du in Zusammenarbeit mit Sponsoren vermeiden!

Fundraising-Ideen für Sportwettbewerbe

  1. Golfturnier: Falls es in deiner Nähe einen besonders schicken Golfplatz gibt, bitte diesen darum, die Einnahmen aus den weniger beliebten Tagesstunden für deinen gemeinnützigen Zweck zu spenden.
  2. Schere-Stein-Papier-Turnier: Für ein Schere-Stein-Papier-Turnier brauchst du keine spezielle Ausrüstung, sondern nur deine Hände und ein paar Schiedsrichter in Schwarz und Weiß an der Bar. Lege die Regeln fest und lade das Publikum dazu ein, Wetten auf ihre Favoriten abzuschließen.
  3. Spendenlauf: Spendenläufe kommen als Fundraising-Konzept niemals aus der Mode. Mit Kostümpflicht oder außergewöhnlichem Austragungsort kannst du dafür sorgen, dass sich dein Event von der Masse abhebt.
  4. Wettpaddeln: Stand-Up-Paddeling ist nicht nur der letzte Schrei unter Wassersportbegeisterten sondern auch bei unsportlichen Wasserratten durchaus beliebt. Richte einen Stehpaddelwettkampf aus und nimm unter den Zuschauern am Strand Wetten entgegen.
  5. Home Run Derby: Lass dich von der amerikanischen Baseball-Profiliga inspirieren und richte einen Home-Run-Wettkampf aus. Spenden kannst du entweder durch Eintrittsgeld oder Wetten entgegennehmen.
  6. Kickball-Turnier: Kickball ist die Schulsportvariante von Baseball. Die Regeln sind schnell erklärt.
  7. Tennisturnier: Veranstalte ein Rundenturnier im Doppel und verkaufe Erfrischungen an Spieler und Zuschauer.
  8. Sportkurs: Bitte örtliche Vereinstrainer, sich für wöchentliche Kurse für unterschiedliche Sportarten zur Verfügung zu stellen, und versteigere die Kurse an Gemeindemitglieder.
  9. Slam-Dunk-Wettbewerb: Beim Slam Dunk, einem Begriff aus dem Basketball, wird der Ball nach einem hohen Sprung von oben in den Korb gestopft. Stell eine Jury aus regionalen Basketball-Profis zusammen, die die spektakulärsten „Dunks“ in selbst erfundenen Kategorien wie „Stil“ oder „Technik“ krönen.
  10. Pokerrunde: Die Einnahmen werden natürlich für einen guten Zweck gespendet, aber Ruhm und eine kleine Trophäe gehen an den Sieger.
  11. Beer-Pong-Turnier: Stell mehrere Ping-Pong-Wurfstationen auf dem Gelände auf und lade ein paar Mikrobrauereien aus der Region dazu ein, Bier auf deinem Turnier zu verkaufen und den Erlös zu spenden. Wer sich im Finale durchsetzt, nimmt den Siegerhumpen mit nach Hause.
  12. Kletterturnier: Miete eine eigene Kletterwand an oder wirb um einen Hallensponsor für dein Wettklettern.
  13. Kneipenquiz: Organisiere einen Quizabend in einer örtlichen Kneipe mit einer kleinen Teilnahmegebühr. Wenn die Kneipe sich bereit erklärt, einen Anteil an den Abendeinnahmen zu spenden, findet sie als Sponsor beim Quiz besondere Erwähnung.
  14. Wetttreppensteigen: Halte nach einem Austragungsort mit vielen Treppen Ausschau, etwa einem Stadion mit Ovaltribüne, und ruf die Teilnehmer zur Sponsorensuche auf.
  15. Weltrekordparty: Verteile eine Liste mit „leicht erreichbaren Weltrekorden“ an deine Gäste, die sie auf dem Event zu brechen versuchen können.
  16. Hundelauf: Organisiere einen hundefreundlichen Marathon. Auch dieser Eventtyp eignet sich gut für Spendenaktionen im Tierschutzbereich.

>> Die kostenlose Excel-Tabelle für deine Eventplanung

Fundraising-Ideen zur gesundheitlichen Förderung

  1. Eisspringen: Die Teilnehmer kümmern sich um Sponsoren für ihren Sprung ins eiskalte Wasser und du hältst warme Decken und einen heißen Kakao bereit.
  2. Kegelmarathon: Kegeln erfreut sich großer Beliebtheit bei der breiten Masse und kommt bei jedem Wetter gut an. Und entlang der Kegelbahn kannst du Informations- und Merchandising-Stände aufstellen.
  3. Kasinoabend: Sorge mit einer Auswahl an Kartenspielen, Kostümen (z. B. Wild-West-Motto) und Cocktails für einen geselligen Spieleabend.
  4. Dunk Tank: Bei dieser Jahrmarktattraktion wird ein sogenannter „Dunk Tank“ aufgestellt, ein Wasserbottich mit aufmontiertem Klappstuhl. Wird der Mechanismus ausgelöst, weil das Ziel mit dem Ball abgeworfen wurde, kippt die Sitzfläche nach unten. Du könntest z. B. eine lokale Berühmtheit als Freiwilligen engagieren und Teilnehmer für jeden Wurfversuch zur Kasse bitten.
  5. Zockernacht: Miete ein paar Pacman-Automaten oder alte Atari- oder Nintendo-Konsolen an und lade zum nostalgischen Vintage-Spieleabend ein.
  6. Yoga mit Tieren: Ob Ziegen oder Kätzchen – Yogakurse mit Tieren stehen gerade hoch im Kurs. Tue dich mit dem örtlichen Tierheim oder Streichelzoo zusammen. Diese sind oft gerne bereit, ihre Tiere zur Verfügung zu stellen, um ihr eigenes Anliegen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.
  7. 24-Stunden-Marathon: Denk dir eine Aktivität aus, die die Teilnehmer 24 Stunden am Stück ausüben können, und übertrage das Ereignis live, um die örtliche Presse darauf aufmerksam zu machen. Tanzmarathons sind die beliebteste Variante dieses Eventtyps.
  8. Rollschuh- oder Eislaufevent: Organisiere ein Rollschuh- oder Eislaufevent und nimm Eintrittsgeld für die Teilnahme.
  9. Fitnesskurs: Richte zusammen mit einem angesagten Fitnesscenter in der Umgebung eine Fundraising-Veranstaltung aus. Für deinen Kurs mit einem allseits beliebten Trainer müssen Teilnehmer eine Sondergebühr zahlen.

Fundraising-Ideen für Food-Events

  1. Dinner en blanc: Bei diesem edlen Pop-up-Dinner sind die Speisenden ganz in Weiß gekleidet. Um die Kosten klein zu halten, bietet sich ein Picknick im Park in schöner Umgebung an.
  2. Buffetschlacht en blanc: Auch bei dieser Variante tragen alle Weiß, doch es geht weniger gesittet zu. Serviere farbige Speisen wie Spaghetti Bolognese, lass dem Spektakel seinen Lauf und halte die Kameras und den Wasserschlauch bereit.
  3. Spanferkel-Grill: Engagiere einen Grillspezialisten aus der Umgebung und biete gegrilltes Spanferkel mit klassischen Beilagen wie Kartoffel- oder Krautsalat und Pommes Frites zum Verzehr an. So eine Grill-Aktion ist aufsehenerregend und zieht gerne auch mal Leute an, die nur vorbei laufen.
  4. Alice im Wunderland-Teeparty: Serviere Nachmittagstee und Kekse mit „Iss mich“-Schildchen in “Alice im Wunderland”-Atmosphäre.
  5. Streichenzoo-Teeparty : Noch eine Idee für eine Teeparty? Wie wäre es mit einem Teekränzchen mit Streichelzootieren für Kinder? Diese sind ein echter Publikumsmagnet bei den Kindern und die Eltern können sich über einem Kaffeekränzen über den guten Zweck austauschen. Doch Vorsicht – weder die Kinder noch die Speisen solltest du aus den Augen lassen! Denke über professionelle Kinderbetreuung bei diesem Event nach.
  6. Chili-Kochstand: Achtung, heiß und scharf! Setze deinen Preis pro Chili-Portion fest und bitte einige Mikrobrauereien aus der Umgebung um Bierspenden zum Runterspülen.
  7. Foodtruck-Festival: Alles, was du dazu brauchst, sind ein Parkplatz, eine Genehmigung und ein paar teilnahmebereite Foodtrucks. An der Parkplatzeinfahrt kannst du Eintrittsgeld verlangen. Innerhalb der Fressmeile gelten dann die regulären Preise der Foodtrucks. Hier gibt es noch ein bisschen Inspiration für coole Foodtrucks!
  8. Backwarenverkauf: Denk dir ein Motto aus, das dein Anliegen auf den Punkt bringt. Biete beispielsweise Backwaren aus Zutaten aus der Region zum Verkauf und spende den Erlös an Landwirte in der Umgebung.
  9. Limonadenverkauf für Erwachsene: Peppe das süß-herbe Aroma des Drinks mit Hochprozentigem auf und verkaufe an Erwachsene auf einem Food- oder Musik-Festival.
  10. Straßenstand für Eis am Stiel: Noch ein erfrischender Sommertipp: Mit einer Eisform lässt sich jede Flüssigkeit in ein Eis am Stil verwandeln. Werde bei der Wahl der Geschmacksrichtungen kreativ! Wie wäre es etwa mit einem Margaritaeis mit einer Prise Salz für Erwachsene?
  11. Pancake-Frühstück für jeden Geschmack: Sieh zu, dass von glutenfrei über vegan bis zuckerfrei für jeden etwas dabei ist. Auch der Gourmet, der alles isst, sollte natürlich nicht zu kurz kommen.
  12. Tortenschlacht: Hier können deine Gäste nach Belieben ihren Frust ablassen und sich durchs Schlaraffenland futtern. Solche Events gehen gerne mal viral – also achte darauf, dass sie nicht aus dem Ufer laufen!
  13. Weingutführung: Organisiere zusammen mit einem Weingut aus der Region, die normalerweise nicht für öffentliche Besichtigungen zugänglich ist, eine kostenpflichtige Führung. Für einen Aufpreis erhalten Teilnehmer eine personalisierte Flasche oder eine noch nicht im Vertrieb erhältliche Kostprobe aus dem neuen Jahrgang.
  14. Bierrennen: Dieser Eventtyp ähnelt einer Kneipentour, allerdings mit größerer Dringlichkeit. Die Teilnehmer ziehen auf dem Weg ins Ziel von einer Kneipe zur nächsten. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf wird für einen guten Zweck gespendet.
  15. Kochkurs mit einem Starkoch: Suche nach einem Koch aus der Region, der bereit ist, einen Kurs zu geben, oder miete eine eigene Location. Nach dem Abschluss des Kurses winkt den Teilnehmern ein privates Dinner in geselliger Runde.
  16. Tortenreise: Dieses Spiel funktioniert wie Reise nach Jerusalem, allerdings mit Torten, statt mit Stühlen. Engagiere eine Konditorei, die ein paar kunstvolle und schmackhafte Preise beisteuert.
  17. Steinsuppenfest: Kennst du die alte Sage, in der ein Dorf zusammentrifft, um aus einer Kieselsteinsuppe eine bekömmliche Mahlzeit zuzubereiten? Bitte jeden Teilnehmer darum, eine Zutat mitzubringen, um dann in gemeinsamer Arbeit ein Rezept zuzubereiten. Die Früchte getaner Arbeit werden anschließend zusammen verspeist oder gar verkauft.

>> Unsere Checkliste für Pop-Up-Dinner ist dir da sicherlich behilflich!

Fundraising-Ideen zur Förderung der schulischen und politischen Bildung

  1. Versteigerung eines Beratungsgesprächs: Hierbei wird eine persönliche Chat-Sitzung mit einem Vordenker oder einer namhaften Persönlichkeit versteigert. Das Gespräch kann per Videochat stattfinden – unser digitales Zeitalter macht‘s möglich.
  2. SMS-Kampagne: Hustle ist nur eine von vielen Benachrichtigungs-Apps, mit denen du Spenden für eine politische Kampagne eintreiben kannst. Damit kannst du einschlägige SMS verfassen und Zahlungen schnell und einfach abwickeln.
  3. Filmabend: Gibt es einen Dokumentarfilm mit Bezug zu deiner Organisation? Dann veranstalte einen Filmabend mit Popcorn und Süßigkeiten und nimm entweder Eintritt oder sammle vor Ort Spenden.
  4. Sausage Sizzle: Bei diesem Event, das sich in Australien großer Beliebtheit erfreut, werden Bratwürste im Brötchen vom Grill für einen guten Zweck verkauft. Dort spricht man auch von der „Democracy Sausage“, dem Demokratiewürstchen, da solche Grillstände oft am Wahltag vor Wahllokalen aufgebaut werden. Wo wenn nicht im Land der Bratwurst wird diese Aktion Anklang finden?

Fundraising-Ideen zum Umweltschutz

  1. Setzlingsverkauf: Baue einen Aktionsstand auf einem vielbefahrenen Parkplatz auf und überrede Autofahrer beim Verlassen des Parkplatzes zum Kauf eines Pflanzen-Setzlings als „CO2-Ausgleich“: Als Wiedergutmachung für die Luftverschmutzung kaufen die Fahrer deine Setzlinge und du versprichst im Gegenzug, diese einzupflanzen.
  2. Weihnachtsbaumentsorgung: Bei dieser Fundraising-Idee für den Januar lässt du dich von deinen Unterstützern für die Entsorgung ihrer Weihnachtsbäume bezahlen. Wenn du genug Platz (und die erforderliche Genehmigung) hast, kannst du aus der Aktion mit einem großen Lagerfeuer ein Straßenfest machen.
  3. Schrottspendenaktion: Die Teilnehmer steuern benutzte Tintenpatronen, Elektroschrott und alte Zeitschriften bei. Diese verkaufst du an einen Recyclingbetrieb und die Gewinne fließen als Spenden an deine Organisation.
  4. Tragetaschenverkauf: Stelle in Absprache mit einem örtlichen Supermarkt eine Aktion gegen Plastiktüten auf die Beine. Für eine kleine Spende erhalten Kunden von dir bereitgestellte Tragetaschen, die in direktem Zusammenhang mit deinem Umweltschutzprojekt stehen. Jutebeutel lassen sich relativ preiswert branden.
  5. Geführte Wanderung: Engagiere einen Gästeführer, der die Umgebung kennt und deren Wahrzeichen auf der Wanderroute aufzeigen kann, um die Notwendigkeit des Naturerhalts in der Region zu demonstrieren.
  6. Dinnerparty zum „Meatless Monday“: Ein einziger Wochentag ohne Fleischverzehr kann bereits einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung unserer Ökobilanz leisten. Wirb um Unterstützung für das Konzept des „Meatless Monday“, indem du zum gemeinsamen Abendessen lädst, zubereitet von einem renommierten veganischen Koch.
  7. Anlegung eines Gemeindegartens: Lade umweltbewusste Gleichgesinnte dazu ein, gemeinsam einen Gemeindegarten anzulegen, um eine benachteiligte Gemeinde zu unterstützen.

Fundraising-Ideen zur musikalischen Förderung

  1. Band Battle: Lade ein paar stadtbekannte Musikgrößen dazu ein, gegeneinander anzutreten, sodass deine Förderer dein Anliegen unterstützen und die Show genießen können.
  2. Talentsuche: Wer hat nie davon geträumt, als Rockstar auf der Bühne zu stehen? Bei diesem Event erhält jeder die Chance auf seinen großen Bandauftritt. „Die Band“ stellst du aus den Bewerbern selbst zusammen und den Gewinnern winkt die Chance auf einen Bühnenauftritt in einer stadtbekannten Location.
  3. Karaoke-Wettbewerb: Stell eine Jury aus einem oder mehreren Szenenkennern zusammen, die die Bewerber im Stil der Fernsehsendung von The Voice bewerten.

Fundraising-Ideen zur Kinder- und Jugendförderung

  1. Abschlussfeier: Wenn deine Organisation benachteiligte Kinder fördert, könntest du eine Feier veranstalten, wenn die Kinder einen Meilenstein in ihrem Leben erreicht haben. Dabei kann es sich sowohl um einen Schulabschluss als auch um die Verwirklichung eines anderen Ziels deiner Organisation handeln, etwa die erfolgreiche Bekämpfung von Analphabetismus.
  2. Kinderpatenschaft: Die Paten spenden nicht nur Geld, sondern erhalten auch die Chance, eine Beziehung zu dem Patenkind aufzubauen und die Früchte ihrer Unterstützung reifen zu sehen.
  3. Jugendbotschafter: Ernenne einige junge, gut vernetzte Befürworter deines Anliegens zu Botschaftern, die dir dabei helfen, Crowdfunding-Kampagnen und Social-Media-Aktionen zur Bewusstseinsförderung auf die Beine zu stellen.
  4. Kunstauktion: Rahme Zeichnungen von den Kindern ein, die du mit deinem Programm unterstützt, und nimm Angebote dafür entgegen.
  5. Familienfreundliche Schlammschlacht: Bau einen Hindernisparcours aus schlammigen Attraktionen auf und lade zum lustigen Schlammbaden für Kinder.
  6. Castingshow: Dieses Event ist eine großartige Methode, um junge Leute an deiner Mission teilhaben zu lassen, insbesondere wenn sich deine Organisation ohnehin der Förderung von Kindern und Jugendlichen verschrieben hat.
  7. Bücherei: Rufe Unterstützer dazu auf, gelesene Bücher zur Bestückung einer neuen Kommunalbücherei zu spenden.

Fundraising-Ideen auf Social Media

  1. Social Media Challenge: Ruf eine Spendenkampagne in den sozialen Netzwerken ins Leben, bei der sich die Teilnehmer dazu bereiterklären, sich einer ausgefallenen Mutprobe zu unterziehen, wenn ein bestimmter Geldbetrag gespendet wird.
  2. 50/50-Verlosung: Hierbei bekommt der Gewinner die Hälfte des Preisgelds in Sachpreisen oder Geld zugesprochen und der Rest fließt in einen wohltätigen Zweck deiner Wahl.
  3. Babyfotowettbewerb: Lade die Teilnehmer dazu ein, gegen eine kleine Teilnahmegebühr ihre Babyfotos auf ein Portal hochzuladen, und vergib Publikumspreise in unterschiedlichen Kategorien (z. B. „Am süßesten“, „am pausbäckigsten“ und „am besten entwickelt“).
  4. Persönliches Schreiben: Würdige Förderer, die in der Vergangenheit für deine Organisation gespendet haben, mit einem handschriftlichen Schreiben von zum Beispiel den Vorstandsmitgliedern.
  5. Telefonolympiade: Bereite deine Teammitglieder vor der Aktion in Form von Flyern oder Links zu Briefings auf deinen Spendenaufruf vor. Stell anschließend ein Team aus Freiwilligen zusammen, die innerhalb bestimmter Zeitvorgaben möglichst viele Anrufe zum Spendensammeln absetzen.
  6. Spendenoption auf der Eventseite: Bette Spenden-Buttons in deine Eventseite ein, damit auch Befürworter, die keine Zeit haben, an deinem Event teilzunehmen, einen Spendenbeitrag leisten können.
  7. Motto-T-Shirts: Speadshirt ist nur eine von vielen Plattformen zum Bedrucken eigens gestalteter T-Shirts. Du musst keinen Großdruck im Voraus in Auftrag geben. Mach stattdessen in den sozialen Netzwerken auf die Aktion aufmerksam. Nach der Kampagne werden die T-Shirts direkt an die Aktionsteilnehmer versendet.
  8. Fotoverkauf: Lade die Teilnehmer dazu ein, Fotos von einem von dir veranstalteten Event auf Fundography hochzuladen, wo andere Teilnehmer sie gegen eine kleine Spende erwerben können. Die Einnahmen gehen an deine Einrichtung.
  9. Armbandaktion: Entwirf in Zusammenarbeit mit einem Goldschmied aus der Region elegante, moderne Armbänder und verkaufe sie im Rahmen einer Spendenaktion. Für den Wiedererkennungswert sollten die Modelle ein unverkennbares Design aufweisen oder gar dein Logo enthalten.

Fazit: Fundraising-Ideen

Begegnungsveranstaltungen zählen unbestreitbar zu den wirkungsvollsten Fundraising-Ideen. Nichtsdestotrotz ist auch deine Online-Strategie von zentraler Bedeutung.

Wenn du es also schaffst mehrere dieser Ideen zu einem Event zu verbinden und gleichzeitig das Social-Media-Engagement der Teilnehmer und deiner Follower miteinzubeziehen, wirst du mit Sicherheit dein Spendenziel erreichen.